Steile Lagerung der Inno?

Werkstatthandbuch, Prospekte, Zulassungszahlen etc.
Benutzeravatar
mako
Beiträge: 157
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 10:51
Fahrzeuge: Wave 110i, Moto Guzzi 1100i, KTM 520 ESX, Honda CB50, Suzuki GN250;

Re: Steile Lagerung der Inno?

Beitrag von mako » Di 24. Okt 2017, 18:06

so wie die Inno jetzt auf den bildern zu sehen ist, würde ich an der Sterbe, ich meine das 4 kant eisen hinter der Inno mit einer weiteren 4 kant Strebe bis unter die honda, quasi unterm motor, versehen, und da eine Klemmung für die Fußrasten bauen mit Flügelschrauben, die Reifen mit spanngurten, fertig. dauert 3 minuten mit festklemmen und gurten.

Benutzeravatar
Bulli
Beiträge: 577
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:45
Fahrzeuge: HS-100 Super-CUB Fuhrpark, Royal Enfield 535 Sport 24 Kw Bj. 62, Derbi Mulhacen 659 Cafe
Alter: 59

Re: Steile Lagerung der Inno?

Beitrag von Bulli » Di 24. Okt 2017, 19:10

...i remember the days.....
Tiefsand.jpg
nur hatten wir damals mangels Straßen garnicht erst ein 2-Rad mit. Ein Typ, der die gleiche Strecke mit einer Enduro fuhr (fahren wollte), war heilfroh, dass er sein gesamtes Gepäck bei uns raufwerfen durfte. Dafür hat er dann für uns den Wege-Scout durchs Nirwana bis Khartoum gemacht. Viel Spaß beim Reisen..... und der Inno ists sowas von völluig wurscht...!! :inno2:
1 Zylinder rules.....im Auto dürfen es auch 3 oder 4 sein.....

Antworten