der wellenreiter hat ein big-bike!

Benutzeravatar
the-dude
Beiträge: 632
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 21:00
Fahrzeuge: Suzuki Address 125, Honda NX 250, Yamaha XJ 600 S
Wohnort: Bernburg
Alter: 29

Re: der wellenreiter hat ein big-bike!

Beitrag von the-dude » Fr 11. Aug 2017, 09:34

Glückwunsch zur Cb. Die wird sicher genauso gut sein wie die damalige Cbf.

Als ich 2009 (?) die Inno entdeckte war ich schon begeistert, fand aber hier auch Hinweise zur cbf125 und entschied mich dann auch aufgrund des Tanks, der Alufelgen und dem aussehen nach einem echten Motorrad (ja, auch die Cub ist eins) für die cbf. Ich hab knapp 25.000km mit zweien zurück gelegt und mochte sie sehr, aber sie war mir zu schwach und zu unbequem... Der Sitz hat zu wenig Platz für leichte Veränderungen der Sitzposition und der Kniewinkel war zu spitz. Aber es sind halt 125er, jetzt fahre ich Suzi und NX (9l Tank) und würde mich auch wieder über die Reichweite freuen....

Dein Verbrauch ist schon echt gut, meine Cbf lag nie unter 2 L und im Schnitt bei 2,5L. So ist es halt wenn man nur Land und AB fährt.

Ich glaub ich hätte auch mal wieder Lust auf ne andere sparsame 125er. Aber die Suzi verkaufen? Nee...
Bild

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 2958
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 41

Re: der wellenreiter hat ein big-bike!

Beitrag von Bastlwastl » Fr 11. Aug 2017, 14:22

ich finde die alternativbikes zur cub genial .
und nur rein den spritverbrauch immer zu rechnen ist auch ned immer ok .
kommen halt viele faktoren dazu .

die MT07 von der Anna braucht gemütliche 3,6 liter
uns selbst meine XV 950 gibt sich damit zufrieden .
wenn man dann das wirklich vergleicht is die frage
verbrauchen wir wenig ? oder geben wir uns damit zufrieden zumindest ein fahrzeug zu fahren das im vergleich am wenigsten verbraucht
aber im verhältnis eher nicht .


hauptsache es macht spass und ist immer noch besser wie 5-8 liter :inno2:
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 3913
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: CT 110,Bj.81
Inno125, Bj.05
SH300, Bj.08
TT225
Wohnort: Muttistadt
Alter: 53

Re: der wellenreiter hat ein big-bike!

Beitrag von Cpt. Kono » Fr 11. Aug 2017, 18:42

Nun ja, die Entwicklung geht weiter.

Das Konzept des luftgekühlten, liegenden Einzylinders von Honda-San ist in den 60er Jahren entstanden.

Kein wunder also das vollelektronisch gesteuerte, wassergekühlte Motorräder es schaffen im Teillastbetrieb auf ähnlich niedriege Verbrauchswerte zu kommen.
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"Mist, mein Ball ist umgekippt."

WE11ENR31T3R
Beiträge: 289
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 23:07
Fahrzeuge: wave
Wohnort: bergisches land

Re: der wellenreiter hat ein big-bike!

Beitrag von WE11ENR31T3R » So 13. Aug 2017, 22:01

oh, danke für die rege anteilnahme!

@pierre: fotos aus frankreich habe ich kaum, ich hatte nur ein unschlaufon dabei und damit konnte ich fünf unscharfe fotos machen, dann war der speicher voll :-) hier ist eins:
schaf.jpg
das mopped ist ja eher ein schaf im wolfspelz, und weil es auch noch weiß ist, habe ich es das schaf getauft. und auf dem schild steht »vorsicht schaf« :-)

@martin und uwe: die neuere welle liegt zur zeit in warteposition, die ältere fahre ich immer noch, sie hat jetzt 60000 auf dem buckel und fährt wie am ersten tag. die geb ich auch nicht ab. ich will ja nicht immer das dickschiff nehmen müssen :-)

@kono: vollelektronisch gesteuert ist die wave doch auch, und die cb ist auch luftgekühlt, die motoren sind sich doch gar nicht so unähnlich ...

bin jetzt übrigens zum ersten mal autobahn gefahren, also schneller als auf der landstraße, der verbrauch liegt auch höher, hab aber noch nicht getankt und melde mich, sobald ich es ausrechnen kann ...

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 3913
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: CT 110,Bj.81
Inno125, Bj.05
SH300, Bj.08
TT225
Wohnort: Muttistadt
Alter: 53

Re: der wellenreiter hat ein big-bike!

Beitrag von Cpt. Kono » So 13. Aug 2017, 22:27

Mein Post bezog sich auf MT07 und XV 950, über die bastel wastel schrieb.

Viel Spaß mit dem Schaf. :prost2:
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"Mist, mein Ball ist umgekippt."

AndreasH
Beiträge: 549
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 07:34
Wohnort: bei Hannover
Alter: 47

Re: der wellenreiter hat ein big-bike!

Beitrag von AndreasH » Mo 14. Aug 2017, 13:00

Moin.

Sehr Geil, Glückwunsch zur CB.

Immer oben bleiben allzeit gewünscht.

Hoffe weitere Erfahrungen zu lesen.
_________________________________

mit "entschleunigendem" Grusse

Andreas H

dabei seit 25.11.2008

WE11ENR31T3R
Beiträge: 289
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 23:07
Fahrzeuge: wave
Wohnort: bergisches land

Re: der wellenreiter hat ein big-bike!

Beitrag von WE11ENR31T3R » Mi 16. Aug 2017, 22:45

danke für die guten wünsche!

ich habe mal wieder getankt ... mach ich ja nicht mehr so häufig in der letzten zeit ... he he he :-)))

auf der autobahn warens 2,15 liter. allerdings bin ich nicht immer einem lkw hinterhergefahren. das heißt, manchmal bin ich einfach langsamer gefahren (warmduscher-motorschoner-modus, verbrauchssenkend), manchmal waren einfach keine da (also auch kein windschatten -> verbrauchssteigernd). meine einschätzung ist: wenn man durchgehend lkw-geschwindigkeit fährt, wird der verbrauch noch etwas höher liegen. ich finde die werte sind ok.

so rein vom gefühl her ist die cb auf der autobahn der wave schon überlegen. allerdings kann ich das noch nicht so ganz genau sagen, weil ich jetzt schon länger keine wave mehr gefahren bin (die steht gerade bei meiner freundin und muss erst noch heimgeholt werden). mal sehen, wie es sich anfühlt, wenn man die moppeds abwechselnd fährt.

prudence et bonne route

le wellenreiter

WE11ENR31T3R
Beiträge: 289
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 23:07
Fahrzeuge: wave
Wohnort: bergisches land

Re: der wellenreiter hat ein big-bike!

Beitrag von WE11ENR31T3R » Di 22. Aug 2017, 23:07

so, die wave ist wieder bei mir. bin also nach einigen tausend kilometern abstinenz wieder welle geritten. der größte nachteil ist: man kriegt die fliegen zwischen den zähnen so schwer raus (folge des dauergrinsens :-)

mein gott, ist das ding leicht! während die anderen sich über ideallinie, schräglage, hängen oder drücken? gedanken machen, ist die cub mitsamt locker pfeifendem piloten schon wie eine bergziege fröhlich um die kurve gehüpft.

und in der zeit, in der die cb den schriftlich einzureichenden antrag auf zwei gänge runterschalten bearbeitet, bin ich mit der cub schon zwei kreise um den nächsten pkw gefahren.

ich hätte tatsächlich nicht gedacht, dass der unterschied von dreißig kilo so spürbar ist (cb 129 kg, wave 99 kg). aber es ist ein unterschied wie tag und nacht. bestimmt ist milan kundera cub gefahren, bevor er »die unerträgliche leichtigkeit des seins« schrieb, und loriot hat vollkommen recht: ein leben ohne cub ist denkbar, aber sinnlos.

und ich werde das schaf (die cb125f) nicht verkaufen, das ding hat definitiv vorteile, aber an die leichtigkeit einer cub kommt sie ganz klar nicht ran!

cubistische grüße

der endlichwiederwellenreiter

Benutzeravatar
the-dude
Beiträge: 632
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 21:00
Fahrzeuge: Suzuki Address 125, Honda NX 250, Yamaha XJ 600 S
Wohnort: Bernburg
Alter: 29

Re: der wellenreiter hat ein big-bike!

Beitrag von the-dude » Mi 23. Aug 2017, 06:52

Abwechslung ist doch immer wieder schön, um herauszufinden, was man am anderen Gefährt so mag. Es haben eben alle ihre Vorteile und auch Nachteile.

Mir geht's grad ähnlich, 2,5 Monate hab ich die Suzi fast nur stehen gelassen wegen der "neuen" Nx250, jetzt entdecke ich grad den Spass und dir Leichtigkeit der Cub wieder.

Viel Spaß weiterhin mit den beiden.
Bild

Atomo
Beiträge: 818
Registriert: So 24. Feb 2013, 14:35
Fahrzeuge: Wave (50.000 Km), Royal Enfield (48.000 Km)
Wohnort: Kirchhain
Alter: 55

Re: der wellenreiter hat ein big-bike!

Beitrag von Atomo » Mi 23. Aug 2017, 09:26

Ganz krasser Unterschied: Von der Enfield, mit ihrem antiken Fahrwerk, dann gleich auf die Wave wechseln.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste