Postwachstum in MG / Niederrhein

Brett-Pitt
Beiträge: 1816
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Postwachstum in MG / Niederrhein

Beitrag von Brett-Pitt » Mo 8. Mai 2017, 09:32

Moin Weltretter,

ich hatte ja schon einmal von Niko Paech berichtet.
Der Professor für Postwachstums-Ökonomie gastiert
am 26.05.17 in Mönchengladbach.
Guckst du hier:
https://www.41352-einfach-besser-leben. ... adbach-wis

Eine gute Gelegenheit, sich dort mit der CUB zu treffen.
Und die Downsize-Alternative den
Alternativen auf Pedelec oder Stromer zu zeigen.
Langes WE, Anfahrt möglich übers DOM und BOLTEN.

Ich bin weder federführend noch gewiss, ob ich da sein werde.
Wenn sich aber einige Niederrheinler zusammenrotten (Wastel?
Rentner-Reichtum?), raff ich mich auch auf.
Lieferung von großen Mengen Reis und kleinen Probierflakons
Olivenöl optional.

Downsize-your-life !!!

Post-Protzmöpp-Pitt

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 9164
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb CUB's
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Postwachstum in MG / Niederrhein

Beitrag von Innova-raser » Mo 8. Mai 2017, 09:38

Brett-Pitt hat geschrieben:
Mo 8. Mai 2017, 09:32
Lieferung von großen Mengen Reis und kleinen Probierflakons
Lieferung von grossen Mengen Reis :roll:

Hast du es etwas geschafft nördlich der Po-Ebene Reis zu kultivieren? :o
Wenn Sie gewusst hätten dass es ummöglich ist, dann hätten sie es nicht getan.
Bild
Cub driving? Its more fun in the Philippines

http://www.thinkinghumanity.com

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Brett-Pitt
Beiträge: 1816
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Postwachstum in MG / Niederrhein

Beitrag von Brett-Pitt » Mo 8. Mai 2017, 09:53

Moin Reisbrenner-Raser,

du kommst wohl nicht aus Manila nach MG?
Egal, wenn der Klimawandel so weitermacht,
wird das Rheinhochwasser und die Sommerhitze
schon dafür sorgen, daß rund um Korschenbroich
der Spargel untergeht und der Reis aufblüht ...

Bis dahin beziehe ich TILDA-Basmati bei meinem
Tamilen vor Ort, seit 30 Jahren. Früher auf Enfield,
jetzt auf KTM. Mailand? Madras? Hauptsache Indien.

Ladenpreis 4 bis 5 Euro je Kilo.
Bei mir 2,80 Euro/Kilo; lose out-of-the-ricesack.
Ich habe grade 60 Kilo zur Verfügung. Aber nicht mehr lange.

Namaste,
Post-Pommes-Pitter

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 9164
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb CUB's
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Postwachstum in MG / Niederrhein

Beitrag von Innova-raser » Mo 8. Mai 2017, 10:01

Brett-Pitt hat geschrieben:
Mo 8. Mai 2017, 09:53
Ladenpreis 4 bis 5 Euro je Kilo.
Bei mir 2,80 Euro/Kilo; lose out-of-the-ricesack.
2.80 ist ein korrekter Preis für Deutschland.

Wir bezahlen hier für ein Kilo Panda Reis (Basmati) rund einen Euro. Egal ob ein Kilo oder 50 Kilo Sack. Gibt auch günstigers, aber da leidet dann der Geschmack, mindestes meiner.
Wenn Sie gewusst hätten dass es ummöglich ist, dann hätten sie es nicht getan.
Bild
Cub driving? Its more fun in the Philippines

http://www.thinkinghumanity.com

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Brett-Pitt
Beiträge: 1816
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Postwachstum in MG / Niederrhein

Beitrag von Brett-Pitt » Mo 8. Mai 2017, 14:49

Ja, er muß schmecken, der Basmati.

Aldi ruft auch schon 1,90 je Kilo auf.
Der riecht schon muffig, und schmeckt noch schlechter.

Also TILDA, weltweit führend in Duft und Geschmack.
Sagt TEST, sagt Pit, sagen gute persische Restaurants.

Ich trete auch nicht als Verkäufer auf, sondern als Orga-Chef
fürs "gemeinsame Bestellen". Ehrlich gesagt, zahle ich mit
Anlieferung sogar 2,83 pro Kilo. Was tut man nicht alles fürs
Forum und für die FoodCoop.

So, jetzt abba zurück zu Herrn Paech.
Wo bleiben die Gladbacher?

Fohlen-Gruß
Dumping-Pit

wastel
Beiträge: 318
Registriert: Di 3. Aug 2010, 18:18
Wohnort: M.-Gladbach

Re: Postwachstum in MG / Niederrhein

Beitrag von wastel » Di 9. Mai 2017, 18:50

Wenn jemand zu der Veranstaltung kommt, steht einem Treffen nichts im Wege.

Gruß Erwin

Brett-Pitt
Beiträge: 1816
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Postwachstum in MG / Niederrhein

Beitrag von Brett-Pitt » Mi 10. Mai 2017, 12:02

Ich komme mit Wahrscheinlichkeit 50:50,
gerne mit Anhang aus Richtung
BergischesLand und DüsselDorf,
kurze Abstecher im DOM und BOLTEN.
("Zur Kreuzigung? Jeder nur EIN Alt! ").

Das ganze als Aktion, individuell-fossil
mit unter 2 Litern unterwegs zu sein.
Und meinem Mantra: Ab 1,5 Liter abwärts
schlägt die CUB das Fahrrad ...
Wenn wir nur einen Autofahrer begeistern
können, wäre das schon ein Erfolg.

Dann machen wir doch einen Dauerläufer
draus: 17. Juni 2017 REPAIR-CAFE in
Kleinenbroich, Hochstr. 24
Das Logo zeigt eindeutig ein Cub-Ritzel
(okay, nach 3 Bolten zumindest zweideutig).
Wieder mit Option:
Draussen diverse Cubs,
drinnen Pit-Propaganda für DIY-Solar,
oder sowas ...

Lasst uns die Welt retten. Vorm
Klimawandel. Vor Altersarmut.
BTW: Wo bleibt hier Rentner-Reichtums
Rückmeldungs-Response ? RR RR ??

Bis später,
Postwachstums-Pit

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 9164
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb CUB's
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Postwachstum in MG / Niederrhein

Beitrag von Innova-raser » Mi 10. Mai 2017, 12:37

Brett-Pitt hat geschrieben:
Mi 10. Mai 2017, 12:02
BTW: Wo bleibt hier Rentner-Reichtums
Rückmeldungs-Response ? RR RR ??
Wie schon mehrmals erwähnt, weder Deutschland noch Europa ist die Welt. Es gibt noch rund 200 andere Länder auf der Welt neben Deutschland. Hier kannst du gucken wo es vielelicht auch noch schön, und günstiger als teilweise in Deutschland, sein kann.

Manchmal muss man gar nicht so weit weg gehen weil das Gute liegt so nahe.

Wie wärs mir Biodynamischen Reisbauer in der Po-Ebene? Als Nebengeschäft könnte man ja noch mit Oliven handeln. . :prost2:
Wenn Sie gewusst hätten dass es ummöglich ist, dann hätten sie es nicht getan.
Bild
Cub driving? Its more fun in the Philippines

http://www.thinkinghumanity.com

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Brett-Pitt
Beiträge: 1816
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Postwachstum in MG / Niederrhein

Beitrag von Brett-Pitt » Di 23. Mai 2017, 09:26

Also z.Zt. komme ich mit 80% Wahrscheinlichkeit
zum Termin nach MG.
Was ist jetzt mit Wastel und Rentner-Reichtum?
Gibt es noch mehr Niederrheiner zwischen Aachen,
Dormagen und Duisburg?

Meine Reisvorräte sind auf 40 Kilo gesunken.
Ich kann weiterhin, lebensmittelecht verpackt,
TILDA mitbringen. In 1,0 ; 2,0 ; oder 3,0 Kilo-
Einheiten.
SORTES-Olivenöl im Probierflakon (250ml) für
1 Euro obendrauf.
Maibowle? Waldmeister in Bio-Qualität,
pflückfrisch ausm Garten, gratis dazu, ab
2 Kilo Reis ...

Sieht man sich?
Gruß
Kolonialwarenhändler-Pit

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 9164
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb CUB's
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Postwachstum in MG / Niederrhein

Beitrag von Innova-raser » Di 23. Mai 2017, 11:53

Brett-Pitt hat geschrieben:
Di 23. Mai 2017, 09:26
Meine Reisvorräte sind auf 40 Kilo gesunken.
Dann mach dich da mal schleunigst auf die Socken. Bei uns reicht das lediglich für wenige Tage!!!!!
Wenn Sie gewusst hätten dass es ummöglich ist, dann hätten sie es nicht getan.
Bild
Cub driving? Its more fun in the Philippines

http://www.thinkinghumanity.com

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Antworten