Tipps für Galizien/Portugal gesucht

Benutzeravatar
Pingelfred
Beiträge: 1884
Registriert: So 15. Jan 2012, 16:04
Fahrzeuge: Genügend
Wohnort: Bremen
Alter: 53

Tipps für Galizien/Portugal gesucht

Beitrag von Pingelfred » Mo 4. Dez 2017, 13:38

Hallo zusammen,

nächstes Jahr würd ich gerne die Region Galizien/Nördliches Portugal erkunden. Wer hat Tipps für mich, für diese Region ?

Anreisen möchte ich auf zwei Rädern, Zelt dabei, günstige Hotels sind bei entsprechender Witterung und Verfügung
natürlich auch möglich. Stehe nicht auf den großen Luxuszauber, möchte eher in Ruhe Motorradwandern und die Natur
genießen. Ohne Hektik.

Gruß Frank
" was nützt es, wenn dein Parfüm BOSS heißt, du aber nur wie Hugo aussiehst..."

Brett-Pitt
Beiträge: 1869
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Tipps für Galizien/Portugal gesucht

Beitrag von Brett-Pitt » Mo 4. Dez 2017, 14:41

Welche Jahreszeit denn?

Mein Bruder ist rund um den 01. Oktober 2017 genau diese Tour gefahren:
Mit der Duke-200, über Galizien bis in den Norden Portugals.
Selbst zu dieser Zeit war es in Kastillien zu heiss (!!!) zum Mopedfahren,
so hat er das eigentliche Ziel (Madrid) getauscht gegen Nordküste.

Ich werde mal später nach guten Orten/Hotels/Restaurants fragen.
Ein mitgeführtes LTE-Tablet lohnt sich (siehe TEST Dezember 2017:
Das Lenovo für unter 200 Euro) iVm. Kreditkarte. Da bekommt man
dann gute Zimmer für runde 30 Euro.

Mittagessen (13 bis 15 Uhr) in Spanien? Landesweit ungeschriebenes Gesetz:
10 Euro für 2 Gänge plus Nachtisch plus Flasche (!) Rotwein. Kochen lohnt
nicht. Abendessen auch per Kellner-Verfassung: Nicht vor 21 Uhr !!!

Je nach Opportunität kann 1 Nacht Stopover geboten werden in Moliets-
Plage. Tourentip für danach inklusive (Einsamer Berggipfel und besagten
Forellenschmaus für 10 Euro, inkl. besagter Tinto-Einliter-Pulle --oder--
Verlängerung der Corniche bis S.Sebastion, Kurvenrausch durch Kastanien-
Mus unter Eichenwald mit Brandungswellen rechts und Schafblöken links.
Wenn danach nicht besoffen genug: Mittagstisch am Columbus-Corso in Irun
für besagte 10 Euro, aber nur 0,7-Liter-Tinto inklusiv. Zwischendurch
Beweisfoto am Ortsschild von Honda-Arriba).

Wegen dem Grenzgipfel guckst du hier:
http://www.quaeldich.de/paesse/pico-gorramakil/

An Fritten-Rob:
Jajaja... dramatische Fotos mit Innova folgen noch

Bon Route,

Tinto-Pedro

Benutzeravatar
Pingelfred
Beiträge: 1884
Registriert: So 15. Jan 2012, 16:04
Fahrzeuge: Genügend
Wohnort: Bremen
Alter: 53

Re: Tipps für Galizien/Portugal gesucht

Beitrag von Pingelfred » Mo 4. Dez 2017, 15:47

Danke Pitt für die Antwort.

Es gibt mehrere Zeitfenster zwischen den Familienreisen...
Anfang Mai und Juni/ bis Anfang Juli. In der Hauptsaison traue ich mich nicht wegen der Ferien nach Frankreich, also entweder vor dem Möhne, oder danach...

Ich habe mir die GS so umgebaut wie ich sie haben wollte, nun müssen wir auch auf die Piste.
Beste Grüße
Frank
" was nützt es, wenn dein Parfüm BOSS heißt, du aber nur wie Hugo aussiehst..."

Karl Retter
Beiträge: 1811
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Deauville Bj.1998
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 67

Re: Tipps für Galizien/Portugal gesucht

Beitrag von Karl Retter » Mi 6. Dez 2017, 10:47

hallo Frank,
bei mir wird es der Camino Frances. Von Weil der Stadt bis Finisterre und über die Atlantikküste wieder nach Hause.
Geplant ist - Mai/Juni/Juli komplett gefahren mit der Innova.
näheres beim Möhnetreffen

Gruß Karl :inno2:

Benutzeravatar
Palü
Beiträge: 261
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 14:46
Fahrzeuge: Honda Innova, Honda Lead 125, Honda SH 300, Honda CR-V
Alter: 53

Re: Tipps für Galizien/Portugal gesucht

Beitrag von Palü » Mi 6. Dez 2017, 15:53

Hallo Karl,
das hört sich gut an.
Am dem 12.Juni 18 hab ich 3 Wochen Urlaub.
Gruß Paul

Benutzeravatar
Pingelfred
Beiträge: 1884
Registriert: So 15. Jan 2012, 16:04
Fahrzeuge: Genügend
Wohnort: Bremen
Alter: 53

Re: Tipps für Galizien/Portugal gesucht

Beitrag von Pingelfred » Mi 6. Dez 2017, 16:18

Hallo Karl,
liest sich gut, habe gerade google bemüht, muss mich da noch weiter einlesen. Danke für den Hinweis.
Gruß Frank
" was nützt es, wenn dein Parfüm BOSS heißt, du aber nur wie Hugo aussiehst..."

osman
Beiträge: 51
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 18:05
Fahrzeuge: Kymco Nexxon 50
Honda Innova 125
Yamaha MT 07
Wohnort: Köln

Re: Tipps für Galizien/Portugal gesucht

Beitrag von osman » Mi 6. Dez 2017, 16:23

Hallo Frank

Ich kann dir die Navigations app "Navigon Cruise" empfehlen.
Damit findet man die schönsten Strecken und Orte für Motorradfahrer ohne vorher etwas planen zu müssen.
Das ist zwar keine direkte Antwort auf deine Frage, aber ich hoffe dir geholfen zu haben.

Gruß
Osman

Benutzeravatar
Pingelfred
Beiträge: 1884
Registriert: So 15. Jan 2012, 16:04
Fahrzeuge: Genügend
Wohnort: Bremen
Alter: 53

Re: Tipps für Galizien/Portugal gesucht

Beitrag von Pingelfred » Mi 6. Dez 2017, 16:33

Danke für den Tipp, ich habe einen Garmin Zumo 390, das smartphone möchte ich am liebsten zu Hause lassen...
Navignon hat ein Freund auf seinem Telefon laufen, funktioniert gut.
Gruß Frank
" was nützt es, wenn dein Parfüm BOSS heißt, du aber nur wie Hugo aussiehst..."

Karl Retter
Beiträge: 1811
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Deauville Bj.1998
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 67

Re: Tipps für Galizien/Portugal gesucht

Beitrag von Karl Retter » Mi 6. Dez 2017, 17:26

der Camino Frances ist mit dem Motorrad gefahren im Internet sehr gut beschrieben. Mich hat auch das Hörbuch von Hape überzeugt. Landschaft und Sehenswürdigkeiten hat er dort beschrieben. Mein Weg nach Saint Jean Pierre de Port wird mich über die Seealpen den Mont Ventoux und Andorra zum Startpunkt führen.
Ich rechne mit 3 Wochen gemütlicher Fahrt bei lecker essen und trinken aus der jeweiligen Region. Auf die Rioja Weine freue ich mich besonders.
Eigentlich muss ich erst Mitte August zur Familienkur in Bad Griesbach wieder aufschlagen.
Interessante Termine für Liebhaber sind zuvor die Caravan und Touristik, Retro Classic der Messe Stuttgart, Musikmesse Frankfurt und die High End Hifi in München.
Paul, Frank näheres beim Möhnesee

Gruß Karl :superfreu:

Bohne
Beiträge: 124
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Tipps für Galizien/Portugal gesucht

Beitrag von Bohne » Fr 8. Dez 2017, 12:33

Ich habe da auch so einen Furz im Hirn.
Über Biarritz und Porto nach Marrakesh mit der Wave.
Noch ist es ein Furz, schau mer mal...

Google sagt gerade, Galizien liegt zwischen Polen und der Ukraine, Galicien im Nordwesten Spaniens. :)

Antworten