300 ccm BMW (K 03)

VR 46

Re: 300 ccm BMW (K 03)

Beitrag von VR 46 » Fr 23. Dez 2016, 19:42

Mittlerweile auch als GS-Version in den Startlöchern:
https://www.press.bmwgroup.com/deutschl ... anguage=de


landbuettel
Beiträge: 9
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:40

Re: 300 ccm BMW (K 03)

Beitrag von landbuettel » Di 16. Mai 2017, 19:29

"GS typisches Design.

Die BMW G 310 GS ist auf den ersten Blick als echte GS zu erkennen. Mit dem charakteristischen, hohen Frontfender, der markanten Flyline und dem kurzen, hohen Heck zeigt die BMW G 310 GS klassische Elemente der R 1200 GS Schwestermodelle. Die kompakten Proportionen mit kurzem Radstand, das 19 Zoll große Vorderrad und die langen Federwege sorgen dabei für die charakteristische, aufrechte Gestik und versprechen ein agiles Fahrverhalten."



Nein, danke!
So etwas möchte ich nicht.

Benutzeravatar
Pingelfred
Beiträge: 1790
Registriert: So 15. Jan 2012, 16:04
Fahrzeuge: Alles was mir Spaß macht
Wohnort: Bremen
Alter: 53

Re: 300 ccm BMW (K 03)

Beitrag von Pingelfred » Di 16. Mai 2017, 19:42

Ja, gerne...
So unterschiedlich können Wünsche sein 😎
Zuletzt geändert von Pingelfred am Di 16. Mai 2017, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
" was nützt es, wenn dein Parfüm BOSS heißt, du aber nur wie Hugo aussiehst..."

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 2315
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova
Honda SH 300i
Wohnort: Göppingen
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: 300 ccm BMW (K 03)

Beitrag von Bernd » Di 16. Mai 2017, 19:44

Für mich wären die 300er BMWs die einzigen die in Frage kommen.
Endlich mal ein kleines unkompliziertes Motorrad in der Tradition der BMW 250er Einzylinder der 50er Jahre.

Gruß
Bernd
SH 300i, Bj. 2008
Bild

Innova Bj. 2009
Bild

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 3761
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: Inno 125i, Bj.09
CT 110,Bj.81
Inno125, Bj.05
i955, Bj.99
SH300, Bj.08
Folk Parca, Bj.73
Wohnort: Berlin
Alter: 53

Re: 300 ccm BMW (K 03)

Beitrag von Cpt. Kono » Mi 17. Mai 2017, 07:54

Ich frage mich wie man beim Betrachten der neuen, kleinen G/S auf attribute wie "unkompliziert, leicht und agil" schließen kann.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird der Karton zum Geländefahren zu schwer sein und ebensoviele elektronische Helferlein beherbergen wie der neueste Tesla. Und die Tanksitzbank-Linie sieht zwar schau aus, verhindert aber äußerst effizient eine schnelle Gewichtsverlagerung nach vorn.
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"Mist, mein Ball ist umgekippt."

Benutzeravatar
Pingelfred
Beiträge: 1790
Registriert: So 15. Jan 2012, 16:04
Fahrzeuge: Alles was mir Spaß macht
Wohnort: Bremen
Alter: 53

Re: 300 ccm BMW (K 03)

Beitrag von Pingelfred » Mi 17. Mai 2017, 09:49

Moin Capt.

zum aktiven Geländefahren ist die kleine GS auch nicht konzipiert. Wobei ich mich bei Veranstaltungen wie in Hechlingen immer wieder wundere was so alles mit den dicken Dingern machbar ist... O.K auch ein Leopard II/III geht durchs Unterholz.

Die 300er Serie ist für den Weltmarkt bestimmt, da interessieren die Jungs unsere Meinungen eh nicht.Für den Aufsteiger im Umfeld von 110/125ern ist die 300er schon ein prestigeträchtiger Aufstieg in die Oberklasse.

Die aktuelle 310 habe ich genauer betrachten können, da ist nix billig gemacht und die Wartungsarbeiten lassen sich gut durchführen. Von Billig keine Spur. Heute Finderin auch kaum noch jemand die Duke 390 als billig gemacht, trotz India...

Die technischen Daten lassen auf ein agiles Handling schließen, mehr erfahren wir dann in einigen Monaten. Für mich entscheidet sich dann SH oder Baby-GS, günstiger war noch nie eine neue aktuelle BMW zu schießen, vor allem nicht wenn sie auch noch gefällt...

Gruß Frank
" was nützt es, wenn dein Parfüm BOSS heißt, du aber nur wie Hugo aussiehst..."

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 3664
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: 300 ccm BMW (K 03)

Beitrag von IGN » Mi 17. Mai 2017, 10:18

da bin ich gespannt wie Flitzebogen Frank :superfreu:,
der Vergleichstest, die Baby-GS im Check :up2:

Zündapp Hai

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 3761
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: Inno 125i, Bj.09
CT 110,Bj.81
Inno125, Bj.05
i955, Bj.99
SH300, Bj.08
Folk Parca, Bj.73
Wohnort: Berlin
Alter: 53

Re: 300 ccm BMW (K 03)

Beitrag von Cpt. Kono » Mi 17. Mai 2017, 14:48

Die Moped nicht wertig genug herzustellen können sich Firmen wie BMW u. KTM gar nicht leisten. Dafür wird heutzutage einfach zu viel Geld in der Entwicklung versenkt. Ist auch gut so. Wer will schon Beta-tester sein im oberen Preissegment.

Das der Karton auch für einen Feldweg dritter Ordnung taugt glaube ich gern. Nur wer zu crossig unterwegs ist wird wohl den gewohnten BMW-Aufschlag berappen müssen.

Wie auch immer. Für Muttis Blumenbeet wird's reichen. :mrgreen:
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"Mist, mein Ball ist umgekippt."

Patrick3331
Beiträge: 19
Registriert: Mi 24. Mai 2017, 05:46
Fahrzeuge: X-Max 250

Re: 300 ccm BMW (K 03)

Beitrag von Patrick3331 » Mi 24. Mai 2017, 05:53

Halli hallo,

Nach einigen Wochen des stillen Mitlesens dachte ich mir, schreibe ich doch auch mal endlich was.

Da ich die BMW G310R selber 2 Tage lang getestet habe und dies auch auf Video festgehalten habe, dachte ich mir teile ich die mit euch, da ich genau diese Thread hier gefunden habe.

Also, hier mein Fahrbericht (aus der Perspektive eines Hobby Fahrers und nicht eines Knieschleifers oder Wheelie-Dauer-Abonennten):

https://youtu.be/BEPomf_sqWw

Ich fand die G310R mehr als ausreichend und würde denken, dass sie sowohl für Neueinsteiger (auch preislich gesehen), als auch Wiedereinsteiger begeistern kann.

Für CH ist die Leistung ausreichend, da man sowieso nicht schneller als 120km/h fahren darf und alles drüber nur unnötig teuer werden kann.

Hoffe, es gefällt.
Gruß,
Patrick

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast