Honda Forza 125 gekauft

Uwe XXL
Beiträge: 68
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 08:00
Fahrzeuge: ex 2x Innova 2009
aktuell Honda PS 125i
auf der Suche: Alterscub mit Blechkleid und 50ccm
Wohnort: Chemnitz
Alter: 55

Re: Honda Forza 125 gekauft

Beitrag von Uwe XXL » Sa 3. Feb 2018, 08:23

Tolles Teil mit tollen Fahrleistungen für ne 125er, Glückwunsch.

Ich für meinen Teil finde die Sitzposition auf den Sofarollern immer unmöglich, aber Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden. :prost2:

Grüße

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 4116
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: CT 110,Bj.81
Inno125, Bj.05
CB500, Bj.99
TT225, Bj.93
SH125, Bj.04
Wohnort: Muttistadt
Alter: 53

Re: Honda Forza 125 gekauft

Beitrag von Cpt. Kono » Sa 3. Feb 2018, 09:07

Ich hab mir den Forza angeschaut als er auf den Markt kam und mich erschreckt wie gross die Kiste in natura ist.
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"Mist, mein Ball ist umgekippt."

Kai
Beiträge: 42
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 16:06
Fahrzeuge: Honda Forza 125
Toyota Avensis T22 mit LPG
Wohnort: Münster
Alter: 34

Re: Honda Forza 125 gekauft

Beitrag von Kai » Sa 3. Feb 2018, 22:51

Klein ist wirklich was anderes und natürlich ist er auch nicht so wendig wie meine alte Wave.
Der Fahrspaß ist trotzdem garantiert.
Ich bin auch auf die neue Super-Cub gespannt.
Die ist optisch wirklich gelungen finde ich. Aber das Thema wird ja gesondert behandelt.

Benutzeravatar
Motorradverrückter
Beiträge: 1501
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 01:01
Fahrzeuge: Hisun HS 125-2, Suzuki GS 500E
Wohnort: München
Alter: 23

Re: Honda Forza 125 gekauft

Beitrag von Motorradverrückter » Sa 3. Feb 2018, 23:21

Bulli hat geschrieben:
Do 1. Feb 2018, 12:13
... Andererseit dreht das Teil ja bereits locker an die 9.000 U/Min, für einen EinZylinder schon nicht sooo schlecht. Meine Hsun leistet übrigens bei 9.000 U/Min sicherlich auch locker 9 PS und fährt über 100......, sagt mein Sohn. Meinen Ohren tue ich das lieber nicht an..... :stirn: IGN schafft da sicherlich auch die 108 km/h mit 9,5 PS bei 10.000 U/Min, locker..... :up2: Wenn man dann noch etwas Flugzeugsprit beimischt.... oder etwas Lachgas nachsprüht..... ohh
Also ich habe hinter einem Russen-LKW, bei dem kurz vorher die Selbe Fahrtrichtung auf dem Rastplatz rausgehört habe, bergab auch schon im Windschatten knapp 130 nach Hisun-Tacho geschafft, aber die Geräuschkulisse. Es war nicht mehr zu unterscheiden ob es die Kette oder der Motor war :laugh2:

IGN hat geschrieben:
Do 1. Feb 2018, 12:23
So isses Bernd :superfreu: :inno2:

ohne Hsun fehlt schon mal was, eigentlich ALLES...

Die 108 wurden schon geknackt, Indianer Ehrenwort.
MV auf seiner 125er KMS hatte locker... sagenhaft...
Formel 1 Hsun vs. Enduro Hsun sozusagen.
Wenn IGN@this Point Sie gehabt hätte, nicht auszudenken...

Werner
Spedition Mordhorst

Naja etwas Gewicht muss ja bergab schieben und obenrum baut die Hisun mit der Leistung ab mit großem Ritzel und etwas Aerodynamik tuning sollte da noch was gehen :sonne:
Wie bringt man eine Frauenrunde zum Schweigen?


Einfach sagen: Jetzt reden alle der Reihe der nach, die Älteste fängt an

Benutzeravatar
Bulli
Beiträge: 616
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:45
Fahrzeuge: HS-100 Super-CUB Fuhrpark, Royal Enfield 535 Sport 24 Kw Bj. 62, Derbi Mulhacen 659 Cafe
Alter: 59

Re: Honda Forza 125 gekauft

Beitrag von Bulli » Sa 10. Feb 2018, 19:50

...OK, jetzt wissen wir auch endlich, wie du deinen Motor in Wahrheit gehimmelt hast..... :aetsch1: Die Hs-125 ist nämlich serienmäßig genauso übersetzt, wie die HS-100..... das bedeutet bei echten 120 km/h lockere 11.000 U/Min..... :inno2: :up2:
1 Zylinder rules.....im Auto dürfen es auch 3 oder 4 sein.....

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 5259
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Honda Forza 125 gekauft

Beitrag von IGN » Mo 12. Feb 2018, 15:05

Über 8500 U/min laut Drehzahlmesser an der kleinen HS zu kommen ist schwierig...
hört sich freilich schon eher nach 10000 an, hat ja keine Rollenkipphebel wie Honda.

Aber MV traut IGN alles zu... :prost2: :inno2:

Das Getriebe (3. Gang) war schon vorgeschädigt und ist dann hochgegangen Bernd.

Benutzeravatar
Bulli
Beiträge: 616
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:45
Fahrzeuge: HS-100 Super-CUB Fuhrpark, Royal Enfield 535 Sport 24 Kw Bj. 62, Derbi Mulhacen 659 Cafe
Alter: 59

Re: Honda Forza 125 gekauft

Beitrag von Bulli » Mo 12. Feb 2018, 15:58

....mit der serienmäßig abgeregelten CDI geht das wohl eher nicht, aaaaber mit der üblichen offenen gehts einfach weiter mit den Drehzahlen...!! :up2:
1 Zylinder rules.....im Auto dürfen es auch 3 oder 4 sein.....

kurvenparker
Beiträge: 260
Registriert: Fr 3. Nov 2017, 00:05
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Honda ST50 (Dax), Honda CB 750, Royal Enfield Bullet 500
Wohnort: 45239 Essen

Re: Honda Forza 125 gekauft

Beitrag von kurvenparker » Mo 12. Feb 2018, 16:10

Ein Chinaböller mit abgeregelter CDI (Drehzahlbegrenzer) ?

Seit wann machen die sich die Mühe ihre Höllenmaschinen gegen artgerechte Zerstörung abzusichern ? :laugh2:

Antworten