Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 2958
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 41

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Bastlwastl » Mo 13. Mär 2017, 19:30

Tranberg hat geschrieben:
Mo 13. Mär 2017, 17:57
Kennt man ein Drehbankbesitzer geht es vielleicht billiger.
die letzten von mir benötigten wurden exakt so hergestellt 8-)
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 4582
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von IGN » Mo 13. Mär 2017, 20:12

edle Bremskolben für Jayne, Why Not :up2:

die Michelin sehen tatsächlich etwas dürr Dolli aus
so von den Fotos her Done...

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 4767
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 » So 19. Mär 2017, 21:47

Krankenstand geht auf dem Papier dem Ende zu, Wetter hat zwischenzeitlich aufgerissen, Moped ist gegroundet solange die bestellte Bremsanlage nicht da ist, nur rumhängen macht ramdösig, also schaut man sich immer wieder mal das Cockpit an. Beim Schauen bleibts natürlich nicht, die Hände sind wieder mal schneller als das Hirn, also immer wieder mal kurzes "Manual Brainstorming" die letzten Tage

Der Zustand, an den ich mich schon fast gewöhnt hatte:
Bild

Aus der elektrischen Bucht waren mir schon vor Monaten für einen räusper, hust Schnäppchenpreis hust, hust, Lautsprechergehäuse zugeflogen.
Bild

Aber so richtig wollten die mir dann doch nicht gefallen. Dieses blöde Geweih stört schon enorm. Also mal einen normalen Instrumententräger hingehalten, übrigens hust, hust, auch ein Schnäppchen
Bild

Bei meiner roten Kanzel war dieser Funkgeräteträger der Polizeiversion dabei. Höllisch schwer, unförmig, klobig und oben offen
Bild

Radio oder Funk wollt ich nicht einbauen, Weitere Instrumente auch nicht und der Tacho schaut auch blöd aus dort oben
Bild

Das schien mir noch die beste Lösung:
Bild

Aber da oben wird im Sommer das Bier lack, also ab in die Ablage "Ideen, die zuerst ganz toll waren, aber sich dann als besonders bescheuert rausstellten"
Bild

Also doch die Förderbandmatte? Ok, zuerst ne Schablone aus Pappe
Bild

Übertragen schaute es dann so aus:
Bild

Tachoauschnitt herstellen: Blatt Papier auf Tacho legen, mit Stift die Konturen übernehmen in dem man einfach nach außen Striche mach und die Kante zeichnet sich dann ab.
Bild

Mit langen Schrauben M5 und kleinen Blechwinkeln wurde der Tacho von hinten in den Ausschnitt fixiert. In der Kanzel oben noch Blechwinkel montiert und Karrosseriemuttern draufgesetzt.
Bild

So, der Zwischenstand heut nachmittag, nachdem ich zwei Navis kurzerhand auf die Halteschrauben der Verkleidungscheibe setzte und den anderen Kleinkram unten provisorisch reinklemmte
Bild

Gruß Done
der heut erstmals wieder ein Bier probierte
aber so richtig lecker wars noch nicht


Noch ein kleiner Lifehack für BMW R 80/100 RT-Fahrer:
Der Scheibengummi flattert gerne. Kann man kleben. oder eine der Kreuzschlitzschrauben M5 austauschen gegen eine längere und mit Beilagscheibe den losen Gummi mit anschrauben.
Bild
Meine bisherigen Beiträge beantworten u.U. viele Fragen
Liest eigentlich irgendjemand noch die FAQ-Beiträge?
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 4767
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 » Mi 22. Mär 2017, 00:10

So, der Innenausbau geht weiter.
Die Kugelkopfhalterungen der Garmin Nüvis standen mir zu weit weg. Wenn die Navis sowieso einen festen Platz bekommen, dann brauchts die Kugel auch nicht. Also weg damit.
Bild

Bild

Schraube mit passender Beilagscheibe durch
Bild

Positionieren links.
Bild

Das ganze auf beiden Seiten, dann schauts hübsch symmetrisch aus
Bild

Mit Tracker und dem Drehzahlmessr (noch nicht ausprobiert, ob der überhaupt taugt) wirds langsam voll
Bild
Meine bisherigen Beiträge beantworten u.U. viele Fragen
Liest eigentlich irgendjemand noch die FAQ-Beiträge?
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten.

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 4582
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von IGN » Mi 22. Mär 2017, 09:39

Total abgefahren :superfreu:,
ein Kollege hat mir gestern seinen neuen Bluetooth Lautsprecher
demonstriert der einfach mit einem Gummi-Spannband am
linken Spiegelausleger statt einem Navi befestigt wird... Voll fetter Sound
weil die Membrane anscheinend deutlich mehr Durchmesser als üblich hat...

Wiso gibt es solche Teile nicht mit Jayne-Adapter...
leeres Garmin Gehäuse auf der Rückseite des Diskus-Woofer ?

Jaynes 2017er Cockpit schaut Klasse aus Done :respekt:
Plug & Play Rock & Roll

Brett-Pitt
Beiträge: 1754
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Brett-Pitt » Mi 22. Mär 2017, 10:13

Mich erinnert das Ganze an die gute alte MIR.
Done steht ja auf Kosmonauten.

Die MIR hat ja auch reichlich Kilometer gesammelt.
Und Eishockey-Fans waren bestimmt auch an Bord.

Weiterorbitalfliegen!

Freundschaft,
Baikonur-Pjotr

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 4582
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von IGN » Mi 22. Mär 2017, 10:34

Stimmt Pit :superfreu: ,

der neue Look könnte auch als schwerelos, spacig beschrieben werden...
aber auch einfach als hochfunktionell.
Jayne Morphing halt.

Psssst, etwas OT aus dem Netz kopiert:

We're sure you've daydreamed about what it would be like to slip on a catsuit, rock some big platinum hair, and hit the stage as Erika Jayne. (C'mon, we know you have.) But, as it turns out, finding that inner pop goddess isn't as hard as you might imagine. Anyone can go from The Real Housewives of Beverly Hills' Erika Girardi to Erika Jayne with the right attitude and, of course, the right outfits.

"For women out there who watch the show and see Erika doing her thing, I think it's really important that every girl, woman should reach inside of them, look in the mirror, and think about, 'If I could dress up any way [and] if I could have any outfit. If I could make my hair and makeup in any style, what would that be?' And it's easy to achieve that," Erika's creative director, Mikey Minden, explained to Bravo After Hours.

Once you know how you want to transform yourself, Mikey suggests going out and making it happen.

"Go to your local hair salon, go to your local..."
Jayne USA.jpg

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 4767
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 » Mi 22. Mär 2017, 12:41

Kollege kam am Montag daher und zeigte mir ein paar Kommentare aus einer Facebookgruppe, die sich über Jayne lustig machten, die am Samstag bei der Saisoneröffnung beim örtlichen Motorradhändler am Straßenrand geparkt war. Das war gar nicht schmeichelhaft. LauterJungs der "loud pipes save lifes"-Fraktion mit Jahresfahrleistungen deutlich unter 2000km. Auf deren Meinung ist grad geschissn

Zum Bluetooth-Lautsprecher: Meine Eishockeyjungs beschallen mit so einem Brüllwürfel die Kabine, dass man sich nur noch mit Händen und Füßen verständigen kann. Wahnsinn, was da Krach rauskommt.

Wenn die Bremszange da ist, dann gehts wieder in die Umlaufbahn

Towarischtsch Done
Meine bisherigen Beiträge beantworten u.U. viele Fragen
Liest eigentlich irgendjemand noch die FAQ-Beiträge?
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten.

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 8846
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb CUB's
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Innova-raser » Mi 22. Mär 2017, 13:23

Done #30 hat geschrieben:
Mi 22. Mär 2017, 12:41
Kollege kam am Montag daher und zeigte mir ein paar Kommentare aus einer Facebookgruppe, die sich über Jayne lustig machten, die am Samstag bei der Saisoneröffnung beim örtlichen Motorradhändler am Straßenrand geparkt war. Das war gar nicht schmeichelhaft.
Da musst du durch! :laugh2:

Steh darüber! Aber ich muss ehrlich zugeben, wenn ich dich nicht shon seit Jahren kennen würde und einen Eifer und Ehrgeiz bewundere, dann würde ich mich wohl auch krum lachen wenn ich Jayne sehen würde.

Denn ich habe dein Projekt, von der ersten Idee bis zur aktuellen Ausbaustufe verfolgt und weiss um die Zeit und das Engineering dahinter.

Ich finds ganz toll!!!!! EHRLICH!! :up2: :up2:
Wenn Sie gewusst hätten dass es ummöglich ist, dann hätten sie es nicht getan.
Bild
Cub driving? Its more fun in the Philippines

http://www.thinkinghumanity.com

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 4582
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von IGN » Mi 22. Mär 2017, 17:28

Was machen die Kollegen mit Jayne ? :motzen:

Irgendwie kennt IGN diesen Knaben... :prost2:

1997...
1.Rennen 50 ccm Automatik mit 4 Jahren (l0.Platz in Schefflenz)

2002
Umstieg zum Straßenrennsport

der Brüllwürfel hat sich entwickelt Done, oder
IGN gehört zwischendurch in die Leichenhalle...

Jaynes Kleid in Kohlefaser aus dem 3D Rohling Printer,
dann haben die...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast