Black Friday bei Motorrad-Ersatzteile24 - 20% auf alles!

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 1563
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Black Friday bei Motorrad-Ersatzteile24 - 20% auf alles!

Beitrag von Sachsenring » Do 23. Nov 2017, 19:52

@ sholloman:

ich gehe davon aus, dass die Bremsflüssigkeit, als du auf Stahlflex umgebaut hast, nicht mehr die neueste war.

somit sind 2 Parameter auf einmal verändert worden und ein Rückschluss ist nicht mehr zu ziehen.

die Unterschiede zwischen Gummi und PTFE Stahlflexschlauch sind hinlänglich bekannt.

Keines davon ist besser oder schlechter, nur anders.

LG
MM

PS: Kabelbinder, Spanngummi, Spanngurt. alles geht
Bild I´m on my Wave of life.

Harri
Beiträge: 426
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innova

Re: Black Friday bei Motorrad-Ersatzteile24 - 20% auf alles!

Beitrag von Harri » Do 23. Nov 2017, 20:52

Ich will jetzt nicht den Thread von Me24, daß er derzeit eine 20 % Rabattaktion laufen hat, zerlabern und deshalb erwähne ich jetzt vorweg noch mal die Aktion ausdrücklich.
Ansonsten, bei einer intakten Bremse hat man für die Bremsflüssigkeit eine vorgegebene Temperaturstabilität und wenn die überschritten ist, dann bekommt man eine Dampfblasenbildung, die beim Abkühlen nicht vollständig reversibel ist. Das bleibt bei einem sonst "halbwegs geschlossenem System" als Luft (besser als Gas) im System und verschlechtert halt den Druckpunkt. Da geht es auch dann gar nicht mal nur um die im Gebrauch allgemein erhöhte Bremsflüssigkeittemperatur, sondern um die zwangsläufig entstehenden partiellen Wärmenester. Schon bei einem etwas kräftigerem Bremsvorgang bis auf den Stand bekommt man eine Wärmestau. Je älter die BF ist, desto mehr sinkt durch Alterung (auch Wasseraufnahme) die Temperaturstabilität und steigt damit auch der Gas/Luftgehalt in der BFL.

Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 168
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Tph 182, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Re: Black Friday bei Motorrad-Ersatzteile24 - 20% auf alles!

Beitrag von sholloman » Do 23. Nov 2017, 21:06

Auch wenns offtop ist, die bfk war ca 6 Monate alt und wurde im Zuge der sfl wieder erneuert. Mit besserem druckpunkt (wohlgemerkt meiner Meinung nach...) würde ich nicht mehr missen wollen
Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 1563
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Black Friday bei Motorrad-Ersatzteile24 - 20% auf alles!

Beitrag von Sachsenring » Do 23. Nov 2017, 21:48

@sholloman: in manchen mopeds fühle ich mich mit stahlflex auch sehr wohl.

manchmal wirkt es schon wunder, den Bremshebel auszubauen, den Drehpunkt zu reinigen, neu zu fetten, Silikonspray an/hinter die Manschette und den ganzen Kladderadatsch wieder zusammenbauen.

@Harri:
ich verstehe das, was du schreibst. Wieso ist der Prozess aber nicht reversibel? Zumindest auf das Gas bezogen. Es entstehen im Bremssystem Drücke jenseits von Gut und Böse.
Würde da nicht sämtliche Luft diffundieren?
Das heßt laut deiner Aussage, dass ein Teil des Gases nicht mehr vollständig kondensiert?

Ich passe nächste Woche in Verfahrenstechnik wieder gut auf. Vll weiß ich dann mehr :sonne:

LG
MM
Bild I´m on my Wave of life.

Harri
Beiträge: 426
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innova

Re: Black Friday bei Motorrad-Ersatzteile24 - 20% auf alles!

Beitrag von Harri » Do 23. Nov 2017, 23:16

Ich denke, daß für eine vollständige Rückdiffusion der Partialdruck dann nicht mehr ausreicht, da sich auch die bfll verändert.
In Anwendungsgebieten (Rundstrecken/ Bergrennen) wo man zB auf Grund von Reglementvorgaben, die Bremsen nicht ausreichend dem Einsatzzweck vergrößern kann, ist es bei eigentlich zu schwach dimensionierten Bremsen üblich, BFl zu verwenden, die auch bei höheren Temperaturen stabill sind. Zusätzlich wird da, wo das nicht ausreicht, zwischen den Läufen, jetzt nicht einen kompletter Bflwechsel vorgenommen, aber zumindest die BFL die im Sattelbereich war, kurz rauszupumpt. Heute gibt es da entsprechende Zangen für einen Schweinerei vermeidenden Einsatz . In den Zeiten bevor es die Entlüfterzangen gab, wurde das etwas abgekühlte Auto kurz angehoben, mit dem Schlüssel die Entlüfter Schraube auf, Daumen auf die Öffnung, damit er wie ein Ventil wirkte und dann wurde 5 bis 10 mal gepumpt und BFL nachgefüllt und fertig. Aus heutiger Sicht natürlich eine große Sauerei, da keiner einen Schlauch und Flasche nahm, sondern die Reste hinterher nur mit einen Eimer Wasser "irgendwohin" weggespült hat. Man wußte es halt nicht besser.
Wenn man zuhause einen Kompressor hat, gibt es mittlerweile nicht nur in der "Bucht", beim "Robin" oder im "wasserreichsten südamerikanischen Fluß" für ein Spottgeld (15 bis 20 €) solche druckluftbetriebene Unterdruckpumpen, mit denen man absolut ohne Sauerei, in wenigen Minuten damit die BFL wechseln kann. Die ganze Diskussion "ob man muß oder sollte" ist deshalb eigentlich müßig, da man es einfach machen kann.

Freundlich wie ich bin, hänge ich mit schlechtem Gewissen nochmal das Angebot von 20% bei ME24 dran. Vielleicht wird ja auch Bremsflüssigkeit angeboten.

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 1563
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Black Friday bei Motorrad-Ersatzteile24 - 20% auf alles!

Beitrag von Sachsenring » Fr 24. Nov 2017, 00:43

Die Pumpflaschen sind gängig und sehr praktisch.

Ich löchere mal bei Gelegenheit meinen Prof.

Wahrscheinlich gibt es da eine logische Erklärung.

Ich zerbrech mir mal den Kopf 8-)

LG
MM
Bild I´m on my Wave of life.

Antworten