Bremsen Wave

Benutzeravatar
CB50_1980
Beiträge: 1638
Registriert: So 25. Jul 2010, 21:51
Fahrzeuge: ANF 125i
Wohnort: südwestliches Umland Berlin
Alter: 54

Re: Bremsen Wave

Beitrag von CB50_1980 » Di 31. Okt 2017, 13:18

Sachsenring hat geschrieben:
Di 31. Okt 2017, 10:48
Der Druck ist in einem geschlossenen (brems)System überall gleich. Und kommt 1/1 an.

Egal ob stahlflex, gummi, - oder gartenschlauch
Das setzt voraus, dass das Volumen des Systems gleich bleibt. Das ist bei Gummischläuchen aber nicht der Fall, denn die dehnen sich und schaffen so zusätzliches Volumen für die Bremsflüssigkeit. Letztere drückt dann weniger auf die Kolben, es muss mehr Flüssigkeit in das System eingeleitet werden, um eine vergleichbare Bremsleistung zu erreichen. In der Praxis: der Hebel muss weiter gezogen werden, die Bremsung ist verzögert.

Gruß, Martin
Bild

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 1504
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Bremsen Wave

Beitrag von Sachsenring » Di 31. Okt 2017, 14:45

Das Volumen des Bremssystems ist immer gleich, da nach Betätigung des Bremshebels die Nachlaufbohrung verschlossen ist. Einzig der Hebel macht einen größeren Weg, um die Dehnung des Schlauches zu kompensieren.

Die Bremskraft für eine definierte Bremsleistung ist bei allen Schläuchen gleich.

LG
MM
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
CB50_1980
Beiträge: 1638
Registriert: So 25. Jul 2010, 21:51
Fahrzeuge: ANF 125i
Wohnort: südwestliches Umland Berlin
Alter: 54

Re: Bremsen Wave

Beitrag von CB50_1980 » Di 31. Okt 2017, 16:33

Genau. Der Hebelhub muss größer sein. Ergebnis: die Bremsung ist verzögert.

Gruß, Martin
Bild

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 1504
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Bremsen Wave

Beitrag von Sachsenring » Di 31. Okt 2017, 16:36

Soll das jetzt ein Vorteil oder ein Nachteil sein?

:sonne:
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
CB50_1980
Beiträge: 1638
Registriert: So 25. Jul 2010, 21:51
Fahrzeuge: ANF 125i
Wohnort: südwestliches Umland Berlin
Alter: 54

Re: Bremsen Wave

Beitrag von CB50_1980 » Di 31. Okt 2017, 22:29

Für mich als hinten-immer-mitbremser ist das ein Vorteil. Andere haben es nicht so gerne, wenn das Vorderrad bei halb gezogener Bremse schon auf Block geht. Muss jeder selber für sich wissen. Bei den diversen Treffen haben ja schon einige mal mit mir Fahrzeug getauscht. Die Reaktionen waren sehr unterschiedlich. Die einen fanden es super, andere kamen nicht gut zurecht damit...

Gruß, Martin
Bild

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 1504
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Bremsen Wave

Beitrag von Sachsenring » Di 31. Okt 2017, 22:52

Für den Alltag finde ich die Gummischläuche auch angenehmer.

Am Limit gefällt mir die direktere Umsetzung der Stahlflex ganz gut.

Jo mei, es is halt wies is. Ich tät ma die NTV nimmer auf Stahlflex umrüsten. Das "gurkige" passt scho ganz gut zu ihr :aetsch1:

LG
MM
Bild I´m on my Wave of life.

Antworten