Kupplung rutscht beim Hochschalten

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 3106
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 41

Re: Kupplung rutscht beim Hochschalten

Beitrag von Bastlwastl » Mo 20. Nov 2017, 22:48

jetzt denk doch mal was mit deinem lack war , wie soll es da mit der kupplung dann deiner meinung nach aussehen ?
schreib mal SilentBlood an der impft dich mit dem Hondaschrott ! :laugh2:

sry der musste sein ;)

gerade im kalten bei diesen jahreszeiten auf den ersten metern fallen vielen dinge auf die es das ganze jahr am moped nicht gibt .
is so , aber wenn wie du schreibst der rest passt sollte alles ok sein .
es gab zwar 1-3 mal defekte freiläufe und fliehkraftkupplungen , aber selbst wenn sind die wenns kommt in 3 std in der eigenen garrage geschichte .
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Enz
Beiträge: 128
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 20:54
Alter: 58

Re: Kupplung rutscht beim Hochschalten

Beitrag von Enz » Mo 20. Nov 2017, 23:26

Hi Bastl, ich habs jetzt nicht kapiert mit dem SilentBlood etc, sorry, mag deshalb sein weil ich mir gerade das vierte Weißbier aufmache... :prost2:
Das mit dem Freilaufproblem an meiner Wave hat sich auch nicht mehr wiederholt, vielleicht hatte die Wave nur einen schlechten Tag.
Habe gerade meditiert und bin zu der Überzeugung gekommen dass Probleme verschwinden wenn man sie konsequent ignoriert. Bin heute mit der Wave leicht wie eine Feder und schnell wie ein Pfeil durch den Stadtverkehr gesegelt und finde dass CUBs phantastisch sind... :superfreu:

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 9254
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb CUB's
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Kupplung rutscht beim Hochschalten

Beitrag von Innova-raser » Di 21. Nov 2017, 08:10

Enz hat geschrieben:
Mo 20. Nov 2017, 23:26
Habe gerade meditiert und bin zu der Überzeugung gekommen dass Probleme verschwinden wenn man sie konsequent ignoriert.
:up2: :superfreu:
Wenn Sie gewusst hätten dass es ummöglich ist, dann hätten sie es nicht getan.
Bild
Cub driving? Its more fun in the Philippines

http://www.thinkinghumanity.com

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
Enz
Beiträge: 128
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 20:54
Alter: 58

Re: Kupplung rutscht beim Hochschalten

Beitrag von Enz » Mi 6. Dez 2017, 23:37

Da hilft kein Meditieren, die Kupplung rutscht immer noch.
Jetzt wo es noch kältere Außentemperaturen hat habe ich ca. 3 Sekunden lang keine Kraftschluss wenn ich vom Dritten in den Vierten rauf schalte.
Kann mir nicht vorstellen dass das bei Euren Waves auch so ist oder das Euch das nicht nerven würde.
Bin sicher dass es am Öl liegt (Castrol 10w - 40 teilsynth. übertrifft API SG JASO MA GY - GP 1040 - 4x4L). Muss gestehen dass die angebrochene Ölflasche schon 6 oder 7 Jahre alt ist, ich hatte es für meine Kawa gekauft und seitdem steht das Öl im Keller. Kann das Öl im angebrochenen Kanister "schlecht" werden?
Die da hatten das gleiche Problem und verwenden nur noch mineralisches Öl:
http://www.gsxr-freaks.info/vb/forum/th ... ng-Rutscht
http://www.dragstars.net/starbiker/view ... f=1&t=5681

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 1560
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Kupplung rutscht beim Hochschalten

Beitrag von Sachsenring » Do 7. Dez 2017, 00:10

Tipp vom Fachmann:

Hast du schonmal überlegt, dich an die Herstellervorgaben zu halten?

Dazu wirft man einen Blick in die Bedienungsanleitung oder googelt oder schaut in die gut sortierte Louis-Datenbank.


Auch die Alterung von Öl kann man im Internet nachlesen! Oder ist das für dich auch noch Neuland?
Ja, das Öl oxidiert und altert. Soviel kann ich dir vorweg sagen.

Ansonsten sind Leute wie du, die unreflektiert und naiv, ich möchte schon sagen, sich bewusst dämlich anstellen,
genau die Kategorie Mensch, die ich komplett gefressen habe. Und ich glaube auch, dass du es nicht besser kannst.

Mach dir nix draus, aber dann mach doch bitte dein eigenes Ding und störe hier nicht unsere Kreise.

Typen wie dir kann es sowieso keiner recht machen. Es sei mit einer kostenlosen Reparatur, weil man selbst die Früchte seiner Arbeit nicht tragen kann.

Im Sinne der Vernunft schlage ich vor, Enz keine seiner Fragen mehr zu beantworten.

Mit großer Wahrscheinlichkeit steht nämlich übermorgen der Richter vor meiner Haustür, weil ich Enz was falsch beantwortet habe.

/ignore
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 9254
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb CUB's
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Kupplung rutscht beim Hochschalten

Beitrag von Innova-raser » Do 7. Dez 2017, 05:29

Was machen da einige aus diesem Forum? Drifted dieses Forum langsam in die Ecke der durchgenknallten Poster ab? :stirn:
Wenn Sie gewusst hätten dass es ummöglich ist, dann hätten sie es nicht getan.
Bild
Cub driving? Its more fun in the Philippines

http://www.thinkinghumanity.com

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

DonS
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super-Cub 110
Wohnort: Wien

Re: Kupplung rutscht beim Hochschalten

Beitrag von DonS » Do 7. Dez 2017, 07:35

Enz, probiers doch einfach wieder bei den Doofen von Honda!
Ist doch schon einmal mit den verpfuschten Lackteilen reingegangen, vielleicht bekommst Du diesmal zum neuen Motor noch eine goldene Uhr dazu.

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Kupplung rutscht beim Hochschalten

Beitrag von IGN » Do 7. Dez 2017, 08:23

Öl darf bis zu 5 Jahre nach dem aufgedruckten Herstellungsdatum noch verwendet werden.
Voraussetzung: Das Gebinde wurde nicht angebrochen.

Wurde es angebrochen und dann 6 oder 7 Jahre weggestellt und dann eingefüllt
kann man das nur als "mächtig großen Fehler" bezeichnen... Mann...
Extrembeispiel: 4 Liter Kanister in dem noch 0,8 Liter für den Ölwechsel die
Jahre über dümpelten. Desto mehr Sauerstoff desto desaströster.

Ein Ölwechsel wird vermutlich kaum besserung bringen weil die Reibscheiben
mit der Pampe vollgesogen sind je nach der Einwirkzeit des Gifts.
Ein vollsynthetisches könnte das Zeug besser aus den Reibscheiben lösen als ein mineralisches Enz.

IGN würde jetzt Motul 7100 10W-40 einfüllen, den Motor warmfahren und dann die Cub
für eine Woche stehen lassen und beten. Lass dem Motul die Zeit für den Waschvorgang.
Kannst den Motor ja ein paar mal anwerfen, aber nicht fahren.
Hier gibts das Ester-Edelblut für 8 statt 20 Euro. Natürlich nimmt man nur 1 Liter Gebinde bei einer Cub.

https://www.motoroel100.de/epages/62593 ... %201X1L%22

Matthias
Zuletzt geändert von IGN am Do 7. Dez 2017, 08:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 1071
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Kupplung rutscht beim Hochschalten

Beitrag von Ecco » Do 7. Dez 2017, 08:54

Hallo IGN, die Ölseite ist wirklich gut.
Das JOOP Parfüm nehme ich immer um die Mülltonne zu reinigen.
Das ist so nuttig, das überdeckt noch leere Katzenfutterdosen.

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Kupplung rutscht beim Hochschalten

Beitrag von IGN » Do 7. Dez 2017, 09:00

IGN's Kolleginnen stehen voll auf AXE DARK TEMPTATION :up2: ...
Blos nicht zu viel nehmen, sonst leidet die Raumnote...

In Bayern ist das reinigen der Tonnen in Eigenregie mittlerweile verboten,
darf nur noch eine Firma mit speziellem Gerät machen...
Die langen natürlich ordentlich hin für Ihren "Service".

Wir hatten 2 Kater (Brüder) bis vor 2 Jahren, leider ist die Nachbarin ausgezogen.
Die Monsterkrallen hatten eine unstillbare Mordlust auf Vögel, Mäuse und Ratten,
auch kleinere Hunde wurden im Team angegangen, Fremde Katzen sowiso...

Gesperrt