Frage an Waver mit 16er Ritzel.

Benutzeravatar
Ludi
Beiträge: 272
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 18:14
Fahrzeuge: Honda Wave 110i
Wohnort: Rebland
Alter: 40

Frage an Waver mit 16er Ritzel.

Beitrag von Ludi » Sa 15. Okt 2016, 16:31

Hallo erstmal,
habe meiner Wave gerade ein 16er Ritzel verpasst. An der Ritzelabdeckung musste ich aber ein Bügel aus Metall entfernen (siehe Bild) sonst hätte ich die Abdeckung ohne das die Kette schleift nicht anbringen können.

Nun meine Frage an die 16er Ritzel Waver, habe ich was falsch gemacht? :?

Ich habe es versucht doch da ist kein Raum mehr vorhanden für diesen Bügel wenn ein 16er reinkommt!
Ich hoffe das ich keinen hohen Preis dafür bezahlen muss diesen Getriebeschutz/Spritzschutz/Wasauchimmer entfernt zu haben! :shock:

Die Hondainschinöre haben sich sicherlich was dabei gedacht welche sinnvolle Aufgabe dieser Bügel übernehmen soll und ich machs einfach weg! :|

Bedanke mich im Voraus und freue mich auf euere baldigen Antworten. :prost2:
Dateianhänge
IMG_0122.JPG
Gruß
Ludwig
_______________________________

Fortes fortuna adiuvat!

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 2695
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 4 x WAVE schwarz + 1 x China CUB 110 babyblau.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 64

Re: Frage an Waver mit 16er Ritzel.

Beitrag von werni883 » Sa 15. Okt 2016, 18:28

Servus,
das ist ein alter Hut. Sachsenring fährt 15:34, das ist 2% länger übersetzt, aber mit diesem Schutzbügel drin.
werni883
Ich habe die 'Juli Zeh' für mich entdeckt.

Benutzeravatar
Pille
Beiträge: 4255
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:32
Fahrzeuge: Wave, Innova, CBR300R , CB125F
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Frage an Waver mit 16er Ritzel.

Beitrag von Pille » Sa 15. Okt 2016, 19:13

Bin auch 16er gefahren, das stimmt so mit dem Bügel der muss raus oder evt geschliffen werden.

Soweit ich weiß soll der Metallbügel an der Ritzelabdeckung aus Plastik im Falle eines Kettenrisses dafür sorgen das das abgefangen wird.

Auf der einen Seite ist sowas nicht ungefährlich einmal die Kette selbst gegens Bein, andererseits könnte das Hinderrad blockieren.

Es gibt auch eine technische Gefahr: gerissene Ketten können Motorgehäuse durchschlagen :!: Das ist für "Normalsterbliche" das Ende zumindest des Gehäuses wenn sonst alles heil bleibt. ( Ich werf mal drei Dinge in die Runde zur allgemeinen Belustigung : :lol: Gausi Puzzeln Schweißen :lol: )

Deshalb ist also der Metallbügel da wo er ist. :geek:
Wir haben hier mit unserem Forum so etwas wie eine glückliche Insel der Erwachten. In einem Meer von höher, schneller, weiter.

Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

Benutzeravatar
5StarPoidi
Beiträge: 277
Registriert: Di 14. Jul 2015, 21:12
Fahrzeuge: 2016 Yamaha Crypton X Special
2015 Honda Wave
2003 Opel Astra Aut.
1998 Honda CB 500 S
1974 Jawa 350
Wohnort: Wien - Floridsdorf
Alter: 29

Re: Frage an Waver mit 16er Ritzel.

Beitrag von 5StarPoidi » So 16. Okt 2016, 16:30

Die Frage ist doch ob dieses Metalltrumm wirklich bei einen Kettenriss viel abfangen kann. Bei mir ist es bei Kilometerstand 300 rausgeflogen als ich auf 16 gewechselt habe, und meine Originalkette nähert sich immerhin der 15000 km Marke.

Lg Poldi

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 9542
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb CUB's
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Frage an Waver mit 16er Ritzel.

Beitrag von Innova-raser » So 16. Okt 2016, 17:27

Mindestens ein Fall einer gerissenen Kette und einen defekten Motorblock tauchte mal hier im Forum auf.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
Ludi
Beiträge: 272
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 18:14
Fahrzeuge: Honda Wave 110i
Wohnort: Rebland
Alter: 40

Re: Frage an Waver mit 16er Ritzel.

Beitrag von Ludi » So 16. Okt 2016, 18:43

Ok, mal schauen, kann gut möglich sein das ich das 14er Ritzel sammt Motorschutz wieder einbauen werde. Ich habe mir eine höhere Endgeschwindigkeit vom Umbau erhofft, dies ist aber doch nicht der Fall, leider. Trotzdem, Danke euch allen für die Antworten. :up2:
Gruß
Ludwig
_______________________________

Fortes fortuna adiuvat!

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 9542
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb CUB's
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Frage an Waver mit 16er Ritzel.

Beitrag von Innova-raser » So 16. Okt 2016, 19:12

Du kannst ja auch noch mit dem Zahnrad spielen. Da ergeben sich ja X mögliche Uebersetzungen.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 2695
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 4 x WAVE schwarz + 1 x China CUB 110 babyblau.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 64

Re: Frage an Waver mit 16er Ritzel.

Beitrag von werni883 » So 16. Okt 2016, 20:20

Servus,
Mann, lass' dich nicht ins Bockshorn jagen. Fahr' einfach!
werni883
Ich habe die 'Juli Zeh' für mich entdeckt.

Benutzeravatar
Ludi
Beiträge: 272
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 18:14
Fahrzeuge: Honda Wave 110i
Wohnort: Rebland
Alter: 40

Re: Frage an Waver mit 16er Ritzel.

Beitrag von Ludi » So 16. Okt 2016, 21:13

Hab das Video hier bei YT gesehen, in der Beschreibung steht auf Englisch das alles original wäre bis aufs 16er Ritzel.
Der Zeitgenosse fährt 120 auf der Bahn ohne Puigscheibe aber ich glaube der fährt kurz Berg ab deswegen die höhere Geschwindigkeit. Der Schlawiner! ;)

https://youtu.be/S76KdKNaIKg
Gruß
Ludwig
_______________________________

Fortes fortuna adiuvat!

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 3207
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 42

Re: Frage an Waver mit 16er Ritzel.

Beitrag von Bastlwastl » So 16. Okt 2016, 21:17

sieht man doch gut im video das er ne unterführung durchfährt und bergauf wieder einbricht von der geschwindigkeit .
240 schafst de auch mit original übersetzung ! ausm 12 stock ;)
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Antworten