Unterschied AFS 110 2SH und AFS 110 CSF

Sciscitator
Beiträge: 3
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 10:38
Fahrzeuge: Honda Wave

Unterschied AFS 110 2SH und AFS 110 CSF

Beitrag von Sciscitator » Mo 10. Jul 2017, 10:47

Hallo liebes Forum,

ich möchte mir ein neues Kettenkit für meine Honda Wave Baujahr 2016 kaufen. Bei den meisten angebotenen Kettenkits steht jedoch dabei, dass sie für Fahrzeuge Baujahr 2012-2014 geeignet seien. Scheinbar hat es ab 2015 Änderungen gegeben:

Bj 2012-2014: AFS 110 2SH (JC51A)
Bj 2015-2016: AFS 110 CSF (JC51B)

Um die Verwirrung perfekt zu machen steht bei mir im Zertifikat nicht JC51B, sondern JC51E!

Weiß jemand welche Unterschiede es zwischen altem und neuem Modell gibt und ob die für JC51A angebotenen Kettensätze auch bei den neueren Fahrzeugen von 2015 und 2016 problemlos passen?

Vielen Dank für eure Antwort!
Zuletzt geändert von Sciscitator am Mo 10. Jul 2017, 11:11, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 3207
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 42

Re: Unterschied AFS 110 2SH und AFS 110 CSF

Beitrag von Bastlwastl » Mo 10. Jul 2017, 10:56

hallo

ich behaupte mal es ist alles das gleiche was diese bauteilkomponente angeht !
und wenn du mal dein bedienungsheft in die hand nimmst sollte da auch die erklärung auf den ersten seiten stehen
was die endkürzel bedeuten .
bei so gut wie allen fahrzeugen gibt es oft einfach nur geringe unterschiede je nach zulassungsvorschriften
so das honda oft 2-4 modelle gleichzeitig anbietet die dann auf den jeweiligen kontinent zugeschnitten sind .
beispiel australien, griechenland , europa , nordamerika usw usw.

typbezeichnung sollte eigentlich JC51 sein und nicht nur J51
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Sciscitator
Beiträge: 3
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 10:38
Fahrzeuge: Honda Wave

Re: Unterschied AFS 110 2SH und AFS 110 CSF

Beitrag von Sciscitator » Mo 10. Jul 2017, 11:10

Danke für Deine schnelle Antwort!
Bastlwastl hat geschrieben:
Mo 10. Jul 2017, 10:56
und wenn du mal dein bedienungsheft in die hand nimmst sollte da auch die erklärung auf den ersten seiten stehen
was die endkürzel bedeuten .
Im Fahrerhandbuch habe ich da nichts gefunden. Beide Modelle sind Fahrzeuge die in Deutschland vertrieben werden/wurden. Die 2SH von 2012-2014, die CFR ab 2015.
Bastlwastl hat geschrieben:
Mo 10. Jul 2017, 10:56
typbezeichnung sollte eigentlich JC51 sein und nicht nur J51
Ja, du hast natürlich Recht! Ich habe es geändert.

Sciscitator
Beiträge: 3
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 10:38
Fahrzeuge: Honda Wave

Re: Unterschied AFS 110 2SH und AFS 110 CSF

Beitrag von Sciscitator » Mi 12. Jul 2017, 10:23

Ich habe nun mal bei Honda direkt nachgefragt!

Es gibt wohl kleinere technische Unterschiede zwischen AFS 110 2SH und AFS 110 CSF, z.B. was das Abgassystem betrifft. Der Kettenantrieb ist gleich, alle für die AFS 110 2SH angebotenen Kettenkits können auch problemlos in der AFS 110 CSF verwendet werden.

Aufgrund der kleineren technischen Unterschiede sind auch die Werkstatthandbücher für beide Modelle nicht identisch. Das Werkstatthandbuch in gedruckter Fassung gibt es jedoch nur für die AFS 110 2SH. Händler greifen nämlich inzwischen nur noch auf Online-Versionen der Handbücher zu, diese sind nicht mehr an Endkunden verkäuflich.

Bohne
Beiträge: 158
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Unterschied AFS 110 2SH und AFS 110 CSF

Beitrag von Bohne » Mi 12. Jul 2017, 12:23

Zumindest die Vorgabe für die Zündkerze unterscheidet sich.

Für weiter Unterschiede könnte man ja mal die jeweiligen Abbildungen vergleichen... :mrgreen:

https://www.bike-parts-honda.de/moto-ho ... 15756.html
https://www.bike-parts-honda.de/moto-ho ... 14023.html

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 5083
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Unterschied AFS 110 2SH und AFS 110 CSF

Beitrag von IGN » Mi 12. Jul 2017, 13:21

Aaaaaaaaahhhhh :stirn: ,

- Händler greifen nämlich inzwischen nur noch auf Online-Versionen der Handbücher zu, diese sind nicht mehr an Endkunden verkäuflich. -
jetzt gibt es schon die Anleitungen nicht mehr ?
Na dann Prost Mahlzeit :prost2:

So was ähnliches hab ich mal von der Software gehört, da muss sich der Händler zum Service
auf dem Server des Herstellers natürlich verschlüsselt einloggen um überhaupt noch das
Kundenfahrzeug warten zu können.

Freie Werkstätten und Hobbyschrauber sind raus,
der Mechatroniker und sein Brötchengeber vor Ort
sind nur noch ein ferngesteuertes Instrument,
ein Werkzeug des Herstellers bzw des Aktionärs...

Antworten