spritsparwunder nummer 1

Benutzeravatar
Rossweiss
Beiträge: 286
Registriert: Di 7. Jun 2011, 14:54
Wohnort: Berlin Charlottenburg

Re: spritsparwunder nummer 1

Beitrag von Rossweiss » Mi 28. Aug 2013, 15:36

Hallo.

Ich richte mich ganz nach Euch.

Habe im Moment ca. 550 km runter. Da ist ein Rappeln, das mich sehr nervt.

Sie kommt demnächst zum Tausch des Dämpfers vorn rechts - von einem schief sitzenden Plastikteil abgekratzt (war schon die Rede davon hier im Forum). Und dann möchte ich auch das Rappeln abstellen lassen.

Den 1000 Km-Service würde ich gern in den Frühling schieben. Öl wechsele ich noch einmal selbst, aber Ventile ist nichts für mich... Null Ahnung...

Grüße
Die Wave ist mein zehntes Bike (u.a. Vespa 200PX + 125PX, Honda Dax, Velosolex, Mofa - die ganze Bandbreite...)

Benutzeravatar
Zephyroth
Beiträge: 467
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 11:38
Wohnort: Südöstlich direkt neben Graz
Alter: 40

Re: spritsparwunder nummer 1

Beitrag von Zephyroth » Do 10. Okt 2013, 11:06

Kaum wird's kälter fängt die Kleine wieder zum rüsseln an. Zirka 0.5l/100km mehr ist der Kältezuschlag, brauch' nun wieder 2.4l/100km. Wahrscheinlich das Öl das nicht richtig heiß und damit flüssig wird.

Grüße,
Zeph
The Honda CUB's are as simple as that: Get Shit Done!

Benutzeravatar
GroßerKolben
Beiträge: 716
Registriert: Di 27. Dez 2011, 19:14

Re: spritsparwunder nummer 1

Beitrag von GroßerKolben » Do 10. Okt 2013, 14:11

Zephyroth hat geschrieben:Zirka 0.5l/100km mehr ist der Kältezuschlag, brauch' nun wieder 2.4l/100km. Wahrscheinlich das Öl das nicht richtig heiß und damit flüssig wird.
Die Warmlaufphase wird länger, darauf reagiert natürlich die Einspritzung, die ja auch bei diesem kleinen possierlichen Kerlchen schon elektronisch geregelt ist. Das erhöht den Verbrauch.

Vielleicht verkürzen sich ja auch die regelmäßigen Fahrstrecken bei schlechtem Wetter, was auch wiederum den Durchschnittsverbrauch erhöhen dürfte.

Ich schätze mal, bei einer identischen langen Strecke an einem Stück (z.B. 100 Kilometer) in gleicher Zeit wäre der Verbrauch sowohl bei 5 Grad als auch bei 28 Grad Wärme nahezu identisch. Beweisen kann ich das natürlich von hier aus nicht, aber man könnte es ja mal ausprobieren.
Brot für die Welt, Wurst für mich!

Antworten