Spritverbrauch mit Kanister

lazaph9O
Beiträge: 76
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:17
Fahrzeuge: Honda Wave 110i (2015)

Spritverbrauch mit Kanister

Beitrag von lazaph9O » Di 23. Jun 2015, 16:08

Hey,

frag mich gerade, ob einer von euch seinen Spritverbrauch mit Ersatzkanister ausrechnet. Ich hab meine ganzen Tankvorgänge in spritmonitore gehackt und fahre mal mit und mal ohne Kanister. Dem entsprechend tanke ich mal nur die 3,5l, mal 8,5l. In Summe stimmt der Durchschnitt ja trotzdem (deswegen heißt der ja auch so), aber die einzelnen Strecken werden dadurch natürlich verfälscht.

Wenn ich den Kanister mitbetanke, habe ich auf der letzten Etappe einen ø Verbrauch von 7,4 l. Wenn ich dann das erste mal ohne Kanister tanke halt nur 1,2l.

Rechnet ihr das um? Oder ist euch das einfach egal?

Grüße
Ich stand gestern auf dem Weg zur Arbeit im Stau ... kleiner Spaß - ich fahr ja CUB.

Bild

Benutzeravatar
Pille
Beiträge: 4190
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:32
Fahrzeuge: Wave, Innova, CBR300R , CB125F
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Spritverbrauch mit Kanister

Beitrag von Pille » Di 23. Jun 2015, 16:50

wenn dich dein verbrauch interessiert ist es doch wurscht ob du ausem Kanister tankst und dann so und so viel km mit so und so viel Liter kanisterinhalt fährst oder jedes mal normal tankst und dann entsprechend weniger km pro tankvorgang.

ehrlich gesagt verstehe ich die frage nicht.

ich hab mal ausprobiert bei zurückhaltender aber alltäglicher Fahrweise waren es meine ich 1200km mit 20liter Kanister. sind 1,67l/100km.

ich habe den eindruck das meine wave mit der zeit jetzt auch wieder mehr verbraucht, das kann man aber nie gut sagen, zb kalt mit rollerdecke ist klar das da mehr durchfliesst als bei angenehmen Temperaturen.

und ich glaube/hoffe/denke das mein verbrauch auch wieder weniger wird demnächst mit frischen voll Service, inkl kerze und Luftfilter. und die Winterreifen sind auch bald ex!

das macht ja alles was aus, hier ein bisschen da 0,07l mehr...summiert sich halt.

ich wehre mich gegen den Gedankengang was es mich jährlich kostet die rollerdecke zu verwenden durch erhöhten luftwiederstand, weder hab ich mehrverbrauchswerte noch will ich auf das geniale teil verzichten, es erleichtert mir den alltag so schön! morgens kalt, Deckchen drüber, traumhaft. kleinstes packpass ins topcase wenns später angenehm warm ist. kein anziehen, kein aufwand. ich schweife ab. viel spass beim wave fahren und der drang genau zu wissen wieviel die kiste nimmt lässt nach. behaupte ich mal so aus den paar km die ich gefahren bin :roll:
Wir haben hier mit unserem Forum so etwas wie eine glückliche Insel der Erwachten. In einem Meer von höher, schneller, weiter.

Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 4918
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Spritverbrauch mit Kanister

Beitrag von Done #30 » Di 23. Jun 2015, 17:14

Der Ansatz ist falsch.
verbrauchsmessfahren beginnen mit vollen Tanks, also auch vollem Kanister. Die Erstbetankung läuft unter Anschaffungskosten
Wenn beides wieder vollgetankt wird, dann kann man den Verbrauch ausrechnen.

Aber nicht bescheißen: Ich nehm einen Kanister und füll den exakt auf den Nennwert auf. Den mach ich komplett leer und an der Tanke wird zuerst wieder der Kanister auf exakt dieselbe Menge gefüllt und danach der Fahrzeugtank. Dann passt die Rechnung.

Siehe mein Link zu Spritmonitor. Scroll mal zum 21./22.Juni 2014 Da sind einige Betankungen drin mit deutlich über 180km

PS: Funzt nicht mit Fuelfriends. Die verdunsten mehr als die Inno verbraucht

Nochn PS: Dein Link zum Spritmonitor funzt nicht
Meine bisherigen Beiträge beantworten u.U. viele Fragen
Liest eigentlich irgendjemand noch die FAQ-Beiträge?
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten.

lazaph9O
Beiträge: 76
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:17
Fahrzeuge: Honda Wave 110i (2015)

Re: Spritverbrauch mit Kanister

Beitrag von lazaph9O » Di 23. Jun 2015, 17:26

Das Problem habe ich doch oben relativ klar geschildert. ;-) Ich fahre mal mit und mal ohne Kanister. Ich betanke den Kanister nur, wenn ich auf Tour gehe, fahre ihn am Ende leer und lasse ihn auch leer stehen bis zur nächsten Tour.

Bei den malen, wo ich den Kanister initial mit-betanke, ist der Verbrauch der Vor-Etappe natürlich zu hoch, dafür beim ersten Tanken ohne den Kanister ausgleichend gering. Das Gesamt-Ergebnis bleibt gleich, aber die einzelnen Etappen (Tour oder Stadt, mit oder ohne Scheibe, mit oder ohne Topcase) verfälschen.

@Done Link zum Spritmonitor habe ich mal nachgepflegt.
Ich stand gestern auf dem Weg zur Arbeit im Stau ... kleiner Spaß - ich fahr ja CUB.

Bild

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 4918
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Spritverbrauch mit Kanister

Beitrag von Done #30 » Di 23. Jun 2015, 17:42

lazaph9O hat geschrieben:Ich betanke den Kanister nur, wenn ich auf Tour gehe, fahre ihn am Ende leer und lasse ihn auch leer stehen bis zur nächsten Tour.
Eben. Das ist der unterschied, der beim Berechnen die Ausreißer erklärt, jedoch im Durchscnitt wieder völlig schnuppe ist.
Oder noch einfacher. Du rechnest die Kosten für den Sprit im Kanister erst am Ende der Tour ein, anstatt am Start.
Meine bisherigen Beiträge beantworten u.U. viele Fragen
Liest eigentlich irgendjemand noch die FAQ-Beiträge?
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten.

Benutzeravatar
sznuffi
Beiträge: 1005
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 04:05
Fahrzeuge: 2xSuzuki Address 125, CBF 600SA
Wohnort: Ludwigsburg (BaWü)
Alter: 58

Re: Spritverbrauch mit Kanister

Beitrag von sznuffi » Di 23. Jun 2015, 18:08

Ab und zu mache ich mir den Spaß den Verbrauch auszurechnen.
Dazu befülle ich zuerst den Tank mit dem korrekt befüllten 5L Kanister, der einen speziellen Ausgießer hat, dieser abschaltet wenn der Tank voll ist (Benzin berührt die Oberfläche des inneren engen Ringes vom Tankeinlass )
Nach längerer Tour und vorweg aufgeschriebenem KM-Stand tanke ich an der Tankstelle zur identischen Tankmarkierung.
Ausgerechnet ergibt das bei meiner der Susi einen Schnitt von 2L/100 bei ca. 10 Messungen zu den erträglichen Jahreszeiten (ausschl. Schönwetterfahrer) ;)
Einzeln schwankt der Verbrauch, je nach Fahrweise und Strecke.
Auf einen korrekten und konkreten Durchschnitt lege ich eh keinen Wert wie auch mit 1/10 Werten zu feilschen oder gar um die Wette zu posten ^^

Ich beobachte nur die gefahren KM und wenn die Nadel auf 0 Anfang rot steht dann ist noch 1L von den 4,2 od. 4,3 über.
Reicht noch etwa (kurz hochrechnen);also locker noch 50 km wenn ich unter 80km /h bleibe.

Karl Retter
Beiträge: 1810
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Deauville Bj.1998
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 67

Re: Spritverbrauch mit Kanister

Beitrag von Karl Retter » Mi 24. Jun 2015, 16:31

und zwischen 14er und 15er Ritzel gibt es nochmal einen Unterschied im Durchschnittsverbrauch.
so richtig verstehen kann ich Deine Messerei nicht. Auf ein paar ctl. rom oder nom kommt es doch nicht an.

Gruß Karl :prost2:

jumpyZ787
Beiträge: 439
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 23:32
Fahrzeuge: Honda Innova
Wohnort: Burgdorf
Alter: 31

Re: Spritverbrauch mit Kanister

Beitrag von jumpyZ787 » Mi 24. Jun 2015, 19:36

So oder so wird sich der Verbrauch zwischen 1,7 und 2 litern einpendeln.
Da kann man messen wie man will, der Verbrauch ist ein witz.
Probleme beim Möbelaufbau oder der Küchenplanung? Sagt mir Bescheid :-)

Benutzeravatar
Metzelsuppe
Beiträge: 468
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 08:24
Fahrzeuge: Honda Innova,
KTM 690 SMC-R
Wohnort: Stuttgart

Re: Spritverbrauch mit Kanister

Beitrag von Metzelsuppe » Mi 24. Jun 2015, 21:12

lazaph9O, dein System hinkt deswegen, weil du wie Done schon sagt mit vollem Tank und vollem Kanister starten und enden musst.
DANN kannst du nen Eintrag in Spritmonitor machen, also nur ca. alle 1000 km.

Ich mach mal n BSP:

Inno vollgetankt, Stand 10.000 km und Kanister mit 19(!) l abgemessen "fast vollgetankt".
Jetzt fährst du 1.500 km, hast aber unterwegs bei 5 Tanken irgendwann mal 10l insgesamt nachgetankt. Völlig schnuppe, nur einfach merken.
wenn dann dein Kanister leer und dein Tank damit randvoll ist kannste rechnen:

19l + 10l * 100
----------------
1.500 km

= 1,93 l/100

So mach ichs auch immer.

Kanister wieder mit 19l fuellen und weiter gehts...
Gruß Alex
[hr]
Warum vier Zylinder wenn einer auch funktioniert?
Bild

lazaph9O
Beiträge: 76
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:17
Fahrzeuge: Honda Wave 110i (2015)

Re: Spritverbrauch mit Kanister

Beitrag von lazaph9O » Fr 26. Jun 2015, 13:34

Ich mach das jetzt ganz einfach ;-) Ich tanke zu Begin der Fahrt die Inno und den Kanister voll, erfasse den Tankbeleg aber nicht gleich. Zwischendurch tanke ich nach Bedarf. Zu aller letzt tanke ich nur die Inno voll und lasse den Kanister leer.

Nun buche ich den letzte Tankbeleg (nur Inno) zuerst, dadurch stimmt der Verbrauch der Vor-Etappe wieder. Dann erfasse ich die ganzen Zwischen-Tank-Stopps als "teilweise Betankung", weil der Unter-Strecken-Verbrauch für mich eh nicht interessant ist. Am Ende erfasse ich den Beleg mit der Kanisterbetankung. Somit wird die Menge richtigerweise auf die mit dem Kanister gefahrene Strecke umgeschlagen.

Grüße
Ich stand gestern auf dem Weg zur Arbeit im Stau ... kleiner Spaß - ich fahr ja CUB.

Bild

Antworten