Weltreisender auf Innova: Iran to Switzerland

Hier kann kann man sich und sein neues Mopped vorstellen.
Bitte für jede Neuvorstellung ein neues Thema eröffnen!
Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 2102
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Weltreisender auf Innova: Iran to Switzerland

Beitrag von Torsten » Di 13. Aug 2019, 21:11

Geht DAS wieder los... :laugh2:

Bohne
Beiträge: 945
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Weltreisender auf Innova: Iran to Switzerland

Beitrag von Bohne » Di 13. Aug 2019, 22:33

A mechanic there told me he did not have the parts I would need for repairs. Nonetheless he checked my oil, told me that I needed some more, and offered me a refill. I let him do this without questioning his work or watching him. But shortly after this my scooter lost a lot of power on the middle of the highway in Slovenia and would only drive about 70km/h instead of the usual 90km/h. It also got burning hot.
My motor was literally steaming hot.

We spent a whole day going from shop to shop trying to find a mechanic with the parts I would need to fix the problem. But nobody had them. We had just driven through Iran and Turkey where there are millions of these scooters, but the breakdown had to happen back in a rich country with nothing but big sporty bikes – brilliant! It looked as if we weren’t going to make the challenge Iran to Switzerland after all. At least not before the beginning of University.

We were about to fail so close to home.

But then one mechanic saved us. He said it did not necessarily have to be a busted piston ring. He listed a whole collection of possible problems. One of them being “too much motor oil”. And he was right. The mechanic in Croatia had put in more than twice the motor oil necessary.

So after having emptied most of the oil from the engine my bike drove normally and we were back on the road.
Hm, was so alles passieren kann. :?

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 4758
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: SUBI = 130cc Wave + 3x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 66

Re: Weltreisender auf Innova: Iran to Switzerland

Beitrag von werni883 » Mi 14. Aug 2019, 06:53

Servus,
Kafka hätte so ähnlich geschrieben. Einem Fremden Öl einfüllen lassen und nicht nach kontrollieren ist schon dumm. Das wurde von unseren Foristen keiner akzeptieren. Nicht auf grosser Fahrt!
werni883
Was passiert, nachdem eine Zwischeneiszeit zu Ende gegangen ist: Alle guten, aufrechten Deutschen sammeln sich hinter Mutti Merkel im Kampf gegen die "absolute Klimakrise."

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 7439
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Weltreisender auf Innova: Iran to Switzerland

Beitrag von Done #30 » Mi 14. Aug 2019, 08:46

werni883 hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 06:53
Das wurde von unseren Foristen keiner akzeptieren. Nicht auf grosser Fahrt!
Der Michael ist einer von uns. Ganz offiziell angemeldet und sogar mit einer schönen Vorstellung, was ja heutzutage auch nicht mehr so üblich ist. ;-)
Aber es ist schön, dass er seine Informationen mit der Welt teilt. Zwar nicht hier als Hauptmedium, aber ich hab gelegentlich auf seinen Blog geschaut.

So Dinge passieren und wie können alle davon lernen. Genausowenig wie ich der Werkstzatt meiens FHH trazue, genausowenig sollte man im Ausland Einheimischen, deren Sprache man kaum beherrscht, trauen. Meist sind es simple Kommunikationsprobleme und Missverständnisse, nichts Böses. "Gut gemeint" ist auch dort oft das Gegenteil von gut.
Next Schällänsch: 111.111 km bis Aschermittwoch 2020 mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i! siehe Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 4758
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: SUBI = 130cc Wave + 3x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 66

Re: Weltreisender auf Innova: Iran to Switzerland

Beitrag von werni883 » Do 15. Aug 2019, 07:30

Servus,
Michael hat ordentlich Skills, aber auch Manki, wie jeder Mensch auch. "Der Mechaniker in Kroatien hat mehr als die doppelte Menge Motoröl eingefüllt!"
.
Daher der hohe Ölverbrauch. In der Türkei. Es gibt nix, dass es nit gibt.
werni883
Zuletzt geändert von werni883 am Do 15. Aug 2019, 07:45, insgesamt 1-mal geändert.
Was passiert, nachdem eine Zwischeneiszeit zu Ende gegangen ist: Alle guten, aufrechten Deutschen sammeln sich hinter Mutti Merkel im Kampf gegen die "absolute Klimakrise."

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 5084
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: SH150i, Bj.15
SR250, Bj.81
Wohnort: Muttistadt
Alter: 55

Re: Weltreisender auf Innova: Iran to Switzerland

Beitrag von Cpt. Kono » Do 15. Aug 2019, 07:33

Ob der Kroate wirklich ein Mechaniker war?

Ich habe da so meine Zweifel.
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"Wer anderen eine Grube gräbt, braucht ab 1,20m eine Baugenehmigung in Deutschland."

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2549
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Weltreisender auf Innova: Iran to Switzerland

Beitrag von sivas » Do 15. Aug 2019, 09:34

Der Mechaniker hat bestimmt nicht die doppelte Menge Motoröl eingefüllt ... er hat nur vergessen, das Altöl abzulassen :lol:

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 5084
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: SH150i, Bj.15
SR250, Bj.81
Wohnort: Muttistadt
Alter: 55

Re: Weltreisender auf Innova: Iran to Switzerland

Beitrag von Cpt. Kono » Do 15. Aug 2019, 10:01

Auch dann würde ich anzweifeln daß er Mechaniker ist. ;)
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"Wer anderen eine Grube gräbt, braucht ab 1,20m eine Baugenehmigung in Deutschland."

SC71
Beiträge: 1568
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Weltreisender auf Innova: Iran to Switzerland

Beitrag von SC71 » Do 15. Aug 2019, 10:45

Auch ich werde demnächst zu meinem Lieblinglingsmechaniker, dem Span-Toni in McPom fahren, es soll ja alles stimmen beim Oelwechsel!

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 2102
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Weltreisender auf Innova: Iran to Switzerland

Beitrag von Torsten » Do 15. Aug 2019, 11:14

Von Duisburg nach McPom über Belgien, ich befürchte Dein Globus hat eine Unwucht!

Antworten

Zurück zu „Mitgliedervorstellung“