Beste Grüße aus dem Raum Düsseldorf

Hier kann kann man sich und sein neues Mopped vorstellen.
Bitte für jede Neuvorstellung ein neues Thema eröffnen!
Benutzeravatar
Zweitakter
Beiträge: 11
Registriert: Do 21. Nov 2019, 21:10
Fahrzeuge: Bald die Innova 125i
Kawasaki KLR 250D
Herkules KX5 Mk5
Suzuki DRZ 400 SM
Suzuki Bandit 1250 S

Re: Beste Grüße aus dem Raum Düsseldorf

Beitrag von Zweitakter » Fr 29. Nov 2019, 23:26

Palü hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 22:36
Hallo,
Kabellose funktionieren nicht,
weil die Zündung bzw der Zündfunke stört.
Deswegen hole lieber einen mit Kabel.
Wenn Du es sauber verlegst, sehe ich kein Problem.
Hi Palü, das wuste ich ja noch garnicht... dann stört die Zündung so krass? Aber warum, es sollte nicht so sein.
Hammer ... Danke Dir!
:inno2:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

:inno:

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 7430
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Beste Grüße aus dem Raum Düsseldorf

Beitrag von Done #30 » Fr 29. Nov 2019, 23:27

Spritzwasserdichte Handytasche besorgen und so einen GPS Tacho reinlegen. So was ähnliches hab ich auch im Einsatz, aber diese Variante soll auch einen Tageskilometerzähler haben.

Möglicher Nachteil: Der Lichtsensor, der möglicherweise in der Tasche das Display abdunkelt.
Next Schällänsch: 111.111 km bis Aschermittwoch 2020 mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i! siehe Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 2088
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Beste Grüße aus dem Raum Düsseldorf

Beitrag von Torsten » Sa 30. Nov 2019, 00:21

Meine Lösung am wirklichen Super Cheap Urban Bike (Vision 110) ist sehr einfach:

Vernünftiger Neodym-Magnet auf eine passende Position der Bremsscheibe, Halter für den Nehmer basteln, dünnes Kabel legen (die Originalkabel der Fahrradtachos sind zu kurz).

Funk-Fahrradtachos funktionieren wirklich nicht am Moped, auch ausprobiert, weil ich es nicht glauben wollte.

Einen GPS-Fahrradtacho (CicloSport Navic 20, gibt es glaube ich nicht mehr) hab ich auch als schnell mal montierbares Gerät, aber der hält halt mit einer Akkuladung maximal zwei Tage durch und muss dann wieder ans Kabel. Bei meinem No-Name-Fahrradtacho wechsel ich maximal 1x im Jahr die Knopfzelle.

1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg

Benutzeravatar
Palü
Beiträge: 878
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 14:46
Fahrzeuge: 4 mal Honda, 2 mal Honda Innova, Honda SH 300, Honda CR-V
und Honda Integra
Alter: 55

Re: Beste Grüße aus dem Raum Düsseldorf

Beitrag von Palü » Sa 30. Nov 2019, 11:20

Hi Alfred Neumann,
Wenn die Zündung stört musst Du das Moped schieben :laugh2:
dann funzt der Tacho und Sprit sparst Du auch.
Einigkeit und Recht auf Freizeit - Cubisten aller Länder vereinigt euch :up2:

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3856
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Beste Grüße aus dem Raum Düsseldorf

Beitrag von braucki » Sa 30. Nov 2019, 12:14

Und wie ich es bereits vor 10 Jahren getestet habe (mit dem Sigma MC8), wenn du den Nehmer + Geber an der Hinterachse positionierst siehst du gar nichts davon und musst auch keine Baumarktwinkel verbasteln - Entschuldigung das bereitet mir immer Augenschmerzen, genauso wie Winkelgebastel an den Spiegeln :oops:

Wenn ich mich recht erinnere habe ich mir nur einen Magneten für Speichenräder im Fahrradladen gekauft (oder hatte den sogar noch in der Grabbelkiste). Der wurde einfach nur mit einer Gewindenut aufgeschoben und von hinten kam eine Rändelschraube drauf. Den Nehmer habe ich an der gelochten Abstützung der Trommelbremse montiert, das Kabel von innen an der Stange entlang und durch die Verkleidung bis rauf zum Lenker. Da am einfachsten durch das Spiegelloch auf der gewünschten Seite raus. Das sieht vernünftig aus, nirgendwo hängen irgendwelche Kabel sichtbar herum.
Grüße
Oliver

Die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG
Kofferanhänger WM Meyer AZ 7525/126 umgebaut zum Weekendcamper
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

Brett-Pitt
Beiträge: 3761
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Beste Grüße aus dem Raum Düsseldorf

Beitrag von Brett-Pitt » Sa 30. Nov 2019, 12:57

Moin Don Martin,
moin Novize A.E. Neumann,
tach düsselwässriger jrüne Jung,

wenn schon fliegende Kabel an unseren
fliegenden Underbones, dann bitte ALLE.

Drehzahlmesser nicht vergessen. Ich habe
einen Tiny-Tech aus der UL-Fliegerei. Hier
ist der "Störfunke" vonne Zündung essentiell,
denn nur so funktioniert er. Das ultragenaue
Display hängt hinter der "Putsch"-Scheibe.
Wurfkabel geht von dort oben runter zum
Zündkabel. Fettisch.

Die Befolgung des DZM (immer reiten auf
Drehmomentsattel 3.000 bis 5.000 Revs)
ermöglicht Verbräuche von 1,5 Liter/100,
in Verbindung mit E5-Sprit, E15er-Ritzel,
"Putsch" vorn, und hinten "Mit-ohne-Topcase".

So schafft man mit 66er Schnitt (kmh) auch
66er Schnittchen (Kilometer-pro-Liter).
Kannste alles hier begutachten, direkt anne
Benrather-Linie.

Weiterlöten !
Kabel, Rohre, Alfred-E-Krupp-Rohre,
Neumann-Rohre, Mannesmannrohre,
wasauchimmer...

1,5-Litter-Pitter

( !! KLONK !!
Das Geräusch, wenn Sibirien-Rohre in D-Rath vom
Fließband fielen. Auch nächtens zu hören, bis in die
legendäääre "D-Zug-Siedlung". Dort, im "D-Zug", wo
kleine Daxe gerne mit SS-50-Motoren vonne Werkbank
fielen. Mit lautem ... !! KLONK !! )

Benutzeravatar
Zweitakter
Beiträge: 11
Registriert: Do 21. Nov 2019, 21:10
Fahrzeuge: Bald die Innova 125i
Kawasaki KLR 250D
Herkules KX5 Mk5
Suzuki DRZ 400 SM
Suzuki Bandit 1250 S

Re: Beste Grüße aus dem Raum Düsseldorf

Beitrag von Zweitakter » Sa 30. Nov 2019, 18:39

Brett-Pitt hat geschrieben:
Sa 30. Nov 2019, 12:57
Moin Don Martin,


Weiterlöten !
Kabel, Rohre, Alfred-E-Krupp-Rohre,
Neumann-Rohre, Mannesmannrohre,
wasauchimmer...

1,5-Litter-Pitter

( !! KLONK !!
Das Geräusch, wenn Sibirien-Rohre in D-Rath vom
Fließband fielen. Auch nächtens zu hören, bis in die
legendäääre "D-Zug-Siedlung". Dort, im "D-Zug", wo
kleine Daxe gerne mit SS-50-Motoren vonne Werkbank
fielen. Mit lautem ... !! KLONK !! )
Danke Leute,
Nabend Bret-Pitt,
das Geräusch von den Man.Röhrig Werke in Rath von vor glaub ich ca. 35Jahren
kenne ich , aber eher als lautes Geschepper möglichst zu nächtlicher Zeit (gähn) und noch
lauter, je besser die Windrichtung war... :mrgreen: bestens zu hören in Richtung Ratingen-volkardeyer Siedlung.

Ok, Kabel legen mus sein...ich seh mal nach und melde mich bei Euch. Evtl. gibt´s was kombiniertes mit DZM noch.

Grüße Ralph
:inno2:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

:inno:

Antworten

Zurück zu „Mitgliedervorstellung“