SC125 Neukauf

Hier kann kann man sich und sein neues Mopped vorstellen.
Bitte für jede Neuvorstellung ein neues Thema eröffnen!
Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10500
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Innova-raser » Do 13. Sep 2018, 07:51

Easy Done

Anscheinend leiden einige in Deutschland an sozialen Stress den sie so oder auch anders abzubauen versuchen. Wenn ich etwas jeden Tag hier neu lerne dann ist es Grösszügigkeit in der Beziehung und Gelassenheit.

Poster wie Torsten und Konsorten ärgern mich bestenfalls für ein paar Sekunden. Aber wenn es ihnen danach über Stunden Erleichterung verschafft, who cares?

Was mich hier noch hält sind ein paar, doch recht interessante Typen deren Posts ich gerne lese und zum anderen die über ein Jahrzentlange Gewohnheit. Aber trotzdem will ich langsam verschwinden. Das Klima hier, das von einigen befeuert wird, ist nicht meines.

Aber besser Wutposter und Onlinebeleidiger als die Flasch oder was auch immer zum Freund zu haben. Somit habe ich ein gewisses/kleines Verständnis und machmals sogar Mitleid mit einigen.

Aber lass uns zurück kehren zur neuen SC125. Und lass uns freudig warten bis der erste, stolze Besitzer hier auftaucht. :prost2:

BTW
Torsten, die Zahlen sind Fakten und stammen von KBA und wurden hier auch schon publiziert. Dass du das jetzt nicht weisst erstaunt mich! :laugh2:
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 693
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Torsten » Do 13. Sep 2018, 08:27

Ich bin die Ruhe selbst.
Ich verstehe lediglich nicht den Zusammenhang zwischen der neuen Super Cub, Deinem wortreichen Posting über Vespa und den Zulassungszahlen des KBA.
Aber das ist mir jetzt nicht wichtig genug, um mich weiter damit zu beschäftigen.

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 316
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Ramon Zerano » Do 13. Sep 2018, 08:33

@innova raser: du schriebst, dass die cub auch als zweisitzer später kommen soll? quelle?

zudem stelle ich immer wieder die frage: warum die geringe zuladung und nur ein sitz? auf anderen märkten ist dies ja nicht der fall! nur das lässt eigentlich diese debatte immer wieder aufflammen.

meine vermutung ist, dass hier die EU die fäden zieht! ich kann es aber nicht beweisen!

Brett-Pitt
Beiträge: 2586
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Brett-Pitt » Do 13. Sep 2018, 08:49

Dutzende Beiträge ...
... kaum Inhalt.

Ich möchte dagegen halten mit einer
alten Trainerweisheit: "Fußball ist aufm Platz"
(für Done übersetzt: "Puck ist aufm Eis").

Kult liegt immer im Auge des Betrachters,
wohlgemerkt des Betrachters von "seinem"
Kultobjekt. Nicht, wie hier im Fred, vom
Betrachter des Betrachters.

Die Best-Ager haben die Rente vor Augen.
Die Kinder sind ausm Haus, jenes Haus ist
abbezahlt, im Schlafzimmer ist tote Hose.
Also zurück zur Jugendzeit.

Ich habe den Monkey-Bastel-Wahn nie verstanden.
Muss ich auch nicht. Keiner würde verstehen, wenn
ich Unsummen für einen Müller-Andernach-Motor
ausgääbe. Nur um Fritten-Roberts NSU zu versägen.

Abwarten und Hopfen-Tee trinken.
Wie wird die SCUB einschlagen ?
Gutes Beispiel: Audi A2 (3L) - erst verschmäht, dann gesucht.
Schlechtes Beispiel: Yamaha SR 400 - Hype und Versenkung.

Ich lager derweil günstige Cubs ein.
Wenn die Straße von Hormus dicht ist,
kommt die gaaaanz grosse Stunde der Cub:
1 Liter Sprit inne Apotheke zu Mondpreisen,
und dann 66km Fahrspaß.

Wie damals, als die allererste Motorradtour
der Weltgeschichte startete.

Weiterkaffeesatzlesen,

1,5-Litter-Pitter
(demütig aufschauend
zu 1299-cc-Tybrin ...)

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10500
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Innova-raser » Do 13. Sep 2018, 08:53

@Torsten
Dann lass mal hoffen, dass du selber an das glaubst was du schreibst.

@Ramon Zerano
Habe ich geschrieben das Honda die hier besprochene SC125 als Zweisitzer nachliefert? Sorry, dann habe ich wohl etwas geschrieben das ich weder Weiss noch irgendwelche Hinweise dazu habe. Ich meinte lediglich zu wissen das Honda beabsichtigt eine «übliche» Underbone in Deutschland auf den Markt zu bringen.

So jedenfalls haben es einige hier geschrieben. Und, wenn ich mich richtig erinnere, solle diese auch etwas günstiger sein als die SC 125.

Wenn du aber Interesse an einer neuen Underbone hast so schaue nach Griechenland. Das ist ein EU Land und die haben Euro 4 Mopped’s im Angebot. Es gibt ja Fahrer hier die mit solchen Importfahrzeugen unterwegs sind.

Wie wichtig Honda der Euro 4 Markt im Zweiradbereich ist, weiss ich nicht. Hier wurde erst kürzlich Euro 3 für Motorräder eingeführt. Für Autos gilt ab 1. Januar 2018 Euro 4.

Da stellt sich dann halt grundsätzlich die Frage von Aufwand und Ertrag ob man Euro 4 Motoren für diese kleinen Mopped produzieren will oder nicht. Keine Ahnung wie gross, bzw. wichtig der Euro 4 Markt, in diesem Bereich, für Honda ist.

Andererseits gibt es ja einen Euro 4 Motor. Den der SC. Und für die kleinen Scooter, die ja sehr gerne gekauft werden, muss auch ein Euro 4 Motor her.

Somit könnte es sehr gut sein das Honda auf Underbone Markt in Deutschland präsent bleibt. Denn sie haben ja durchgehalten. Suzuki hat sich zurückgezogen und andere sind gar nicht erst aufgetaucht.

Warte mal bis zum nächsten Frühjahr. Dann ist sicher vieles klarer. Als günstiges Spar Mopped taugt die SC nicht und ich denke das war auch nie die Absicht dahinter. Wenn du nicht warten möchtest oder kannst, wie gesagt, schaue dich in Griechenland um. Das nötige Wissen und Erfahrung mit einem Kauf dort ist hier im Forum vorhanden.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
Peppone
Beiträge: 262
Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:11
Alter: 54

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Peppone » Do 13. Sep 2018, 09:24

Mann o Mann, jetzt lasse ich mal den Pingelfred wieder raushängen. Die geposteten Bilder im Zusammenhang Vespa und Kult zeigen mehrfach eine Lambretta. Das Konkurenzprodukt, welches es nie wirklich gelang aus dem großen Schatten der Piaggio heraus zu treten...obwohl technisch besser. Zündapp Bella, Heinkel Tourist, Maicomobil alles Versuchenes Besser zu machen... und trotzdem...

Piaggio bewies in den frühen Jahren eben sehr viel Intelligenz und Werbeaufwand, Heute Produktplacement, die Vespa bei Filmproduktionen im zerstörten von besseren Zeiten träumenden Mitmenschen zu platzieren. Vespa war die Hoffnung auf ein besseres Leben, zumindest für die Kinogänger der 50er Jahre.

Unser Bremer Vespa Club aus dieser Zeit bestand fast nur aus Angestellten, Beamten und Selbstständigen der Wirtschaftswunderzeit. Der normale Arbeiter fuhr Motorrad.

Jahrelang war ich selbst Mitglied im Vespa Club, eine Vespa ist eine Vespa, da können andere perfekter, praktischer sein. Egal, gegen eine Vespa 300 GTS zieht auch im Image ein SH300 keinen Stich. Da könnte er Purzelbäume schlagen, ist halt so.

Eine SC ist eine Ergänzung, die geplanten 200 gehen mit Sicherheit zu fast 70-90% an Sammler und Genießer. Eine Chance sich etwas einmaliges zu sichern. Anmelden, wegen der Zulassungsbestimmungen und ins Wohnzimmer,bei Gelegenheit stellen.

Gruß Frank

PS Das Klima hier im Forum wird immer schlimmer, die Gegenseitigen Anfeindungen nerven.
Das Leben ist schön. Einfach sich daran erfreuen. Auch wenn’s manchmal schwer fällt. Das Problem ist die vermeintliche Anonymität, Bein sich persönlich gegenüber in die Augen schauen, würde manche Dinge so in der Form nie gesagt werden.

harryguenter
Beiträge: 191
Registriert: Di 6. Sep 2016, 14:13
Fahrzeuge: Wave 110i
Wohnort: Westmünsterland

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von harryguenter » Do 13. Sep 2018, 09:47

Torsten hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 00:30
Und wieder einer, der die - höflich ausgedrückt - nicht außerordentlich attraktiv gestylten Modelle Wave/Innova mit der echten CUB vergleicht.
Ein Vergleich war nicht mein Punkt.
Mein Punkt ist, dass ich einfach keine Käuferschicht sehe, die sich ne SC125 blind kaufen und diese dann innerhalb weniger Wochen als Fehlkauf wieder wegtun:
  • Jemand der schonmal irgendwann, irgendwo ne Underbone/CUB gefahren ist wird nicht von Fahrverhalten, Leistung, Technik, Ergonomie usw. bei der SC überrascht. Design ist auch bekannt. Unwahrscheinlich hier Fehlkäufe zu tätigen.
  • Die Gruppe der Preisbewußten die erst beim fahren den Fehlkauf aufgrund der Eigenheiten dieser Zweiradklasse feststellen fällt bei der SC auch komplett aus. Diese Käuferschicht wird gar nicht erst angezogen.
  • Die Gruppe der WoMo Fahrer fällt auch raus. Wegen des Preises und des fehlenden Soziussitzes. WoMo Fahrer sind selten allein unterwegs. Die Vision aus gleichem Hause bietet hier einfach das stimmigere Paket für diese Zielgruppe.
  • Bleibt die Gruppe derer, die die SC aus Kult, des Design oder irgendwelcher Erinnerungen wegen kaufen. Deren Gründe sind aber nach Kauf nicht weg und ein Fehlkauf auch hier unwahrscheinlich.
Dazu die Tatsache, dass wir über ein Volumen von geplanten 200 Stück pro Jahr reden. Wieviele Maschinen sollen denn da wohl nach wenigen Wochen wieder auf dem Gebrauchtmarkt auftauchen? Und das auch noch mit erheblichem Preisnachlass? Falls die SC im Verkauf läuft, dann auch als Gebrauchtmaschine. Und falls nicht, kauft man vermutlich besser den Vorführer vom Händler als auf gebrauchte zu warten.
Zuletzt geändert von harryguenter am Do 13. Sep 2018, 10:28, insgesamt 13-mal geändert.
Wave 2,2l/100km mit 1/3 Stadt und 2/3 Landstrasse mit 85km/h, 15er Ritzel, keine Scheibe, kein Träger/TC außer den 100kg lebendgewicht

harryguenter
Beiträge: 191
Registriert: Di 6. Sep 2016, 14:13
Fahrzeuge: Wave 110i
Wohnort: Westmünsterland

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von harryguenter » Do 13. Sep 2018, 09:49

Innova-raser hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 06:02
Man kann jetzt lange über einen oder zwei Sitze diskutieren. Die Zuladung zurzeit bekannte Zuladung lässt es nicht zu. Aber wie viele in Deutschland fahren zu Zweit auf einer Underbone? Und wenn überhaupt, wie viele Male im Jahr?
Ich, und natürlich nur ca. 5% der Strecken. Aber die sind mir wichtig, weil es "Quality time" mit der Familie ist.
Bei der Wahl Einsitzerwave oder Zweisitzervision hätte ich seinerzeit die Wave sofort aussortiert. Die "Alleinfahrten" zur Arbeit schaffen auch andere, ähnlich teure und sparsame Maschinen. (Vision 110, CB 125F, ...)
Zuletzt geändert von harryguenter am Do 13. Sep 2018, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
Wave 2,2l/100km mit 1/3 Stadt und 2/3 Landstrasse mit 85km/h, 15er Ritzel, keine Scheibe, kein Träger/TC außer den 100kg lebendgewicht

Benutzeravatar
Pille
Beiträge: 4488
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:32
Fahrzeuge: Vision 50,Wave,Innova,CB125F,NC750S,Sportster
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Pille » Do 13. Sep 2018, 09:56

Peppone hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 09:24
Mann o Mann, jetzt lasse ich mal den Pingelfred wieder raushängen. Die geposteten Bilder im Zusammenhang Vespa und Kult zeigen mehrfach eine Lambretta. Das Konkurenzprodukt, welches es nie wirklich gelang aus dem großen Schatten der Piaggio heraus zu treten...obwohl technisch besser. Zündapp Bella, Heinkel Tourist, Maicomobil alles Versuchenes Besser zu machen... und trotzdem...

Piaggio bewies in den frühen Jahren eben sehr viel Intelligenz und Werbeaufwand, Heute Produktplacement, die Vespa bei Filmproduktionen im zerstörten von besseren Zeiten träumenden Mitmenschen zu platzieren. Vespa war die Hoffnung auf ein besseres Leben, zumindest für die Kinogänger der 50er Jahre.

Unser Bremer Vespa Club aus dieser Zeit bestand fast nur aus Angestellten, Beamten und Selbstständigen der Wirtschaftswunderzeit. Der normale Arbeiter fuhr Motorrad.

Jahrelang war ich selbst Mitglied im Vespa Club, eine Vespa ist eine Vespa, da können andere perfekter, praktischer sein. Egal, gegen eine Vespa 300 GTS zieht auch im Image ein SH300 keinen Stich. Da könnte er Purzelbäume schlagen, ist halt so.

Eine SC ist eine Ergänzung, die geplanten 200 gehen mit Sicherheit zu fast 70-90% an Sammler und Genießer. Eine Chance sich etwas einmaliges zu sichern. Anmelden, wegen der Zulassungsbestimmungen und ins Wohnzimmer,bei Gelegenheit stellen.

Gruß Frank

PS Das Klima hier im Forum wird immer schlimmer, die Gegenseitigen Anfeindungen nerven.
Das Leben ist schön. Einfach sich daran erfreuen. Auch wenn’s manchmal schwer fällt. Das Problem ist die vermeintliche Anonymität, Bein sich persönlich gegenüber in die Augen schauen, würde manche Dinge so in der Form nie gesagt werden.

Toppp Beitrag! :prost2: :up2:
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 316
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Ramon Zerano » Do 13. Sep 2018, 10:28

Bein sich persönlich gegenüber in die Augen schauen, würde manche Dinge so in der Form nie gesagt werden.

gesagt vielleicht nicht, aber gedacht! haben wir da was gekonnt?, da lieber die dinge beim namen nennen, als unausgesprochen lassen!

vielleicht entwickelt es sich ja bei der cub wie bei den 911ern - jeder 11er mit wasserkühlung ist kein elfer!
oder beim bulli - jeder bulli mit frontmotor ist kein bulli!

ich habe mir ein neues credo erdacht: jede cub ohne gepäckträger ist keine cub :lol: :lol:

Antworten