SC125 Neukauf

Hier kann kann man sich und sein neues Mopped vorstellen.
Bitte für jede Neuvorstellung ein neues Thema eröffnen!
harryguenter
Beiträge: 191
Registriert: Di 6. Sep 2016, 14:13
Fahrzeuge: Wave 110i
Wohnort: Westmünsterland

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von harryguenter » Do 13. Sep 2018, 10:35

Ramon Zerano hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 10:28
gesagt vielleicht nicht, aber gedacht! haben wir da was gekonnt?, da lieber die dinge beim namen nennen, als unausgesprochen lassen!
Sehe ich anders.
Ein gedachter toxischer Kommentar hat in Bezug auf's Miteinander eine andere Wirkung als ein ausgesprochener oder geschriebener.
Hast Du ersteres zu oft wirst Du irgendwann einfach den Kontakt meiden.
Hast Du letzteres so ist nicht nur das Verhältnis 2er sondern das einer ganzen Gruppe belastet.
Anonymität fördert ein wohlwollendes, rücksichtsvolles Verhlaten nicht.

Weiter Krieg im Forum wie auf der Straße führen?
Harry
Wave 2,2l/100km mit 1/3 Stadt und 2/3 Landstrasse mit 85km/h, 15er Ritzel, keine Scheibe, kein Träger/TC außer den 100kg lebendgewicht

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 316
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Ramon Zerano » Do 13. Sep 2018, 10:48

ich verstehe dich harry!

aber ist es vielleicht so, dass das internet zb in form eines forums eine andere ebene darstellt? eben nicht das persönliche gegenüber indem man eben mal ein auge zudrückt?

ich glaube das internet hat die tendenz - wie lange es auch immer dauert - ständig die unverblümte wahrheit ans tageslicht zu bringen. wir sehen das besonders im politischen. heute hat jeder mit seinem handy eine kamera dabei und kann sofort sachen ins inet stellen...eine meinungshohheit einer regierung wird so immer schwerer aufrecht zu erhalten...unwahrheiten werden öffentlich hinterfragt, in den diskurs kann sich jeder einbringen und sei es nur in der kommentarsektion einer großen zeitung, welche online publiziert. ok auch da kann zensiert werden, aber auch nur bis zu einem bestimmten maß, sonst macht man sich unbeliebt. ich meine durch das internet haben es generell autokratische systeme schwerer als noch früher. zumindest systeme die vorgeben "frei" zu sein! ich china funktioniert natürlich zensur nach wie vor, aber da weiß man es eben - so ein bisschen wie in der ddr. ok ich schweife ab!!

ich denke das internet schließt eine lücke. so unschön manchmal kritik ist, ist sie oft nicht trotzdem lehrreich? über unsachliche kritik regt sich jeder mensch mit halbwegs intellekt ohnehin kaum auf, da steht man drüber...ich meine man sollte den kontakt mit menschen im internet einfach nicht mit real life vergleichen -das geht schief!

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10500
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Innova-raser » Do 13. Sep 2018, 17:06

Ich denke nicht, dass es sich hier in diesem Thread lohnt über Anstand und Respekt zu diskutieren. Ich mag zwar altmodisch sein, aber solche Dinge sind Charaktersache. Einem jüngeren kann man manche Dinge eher nachsehen als einen Älteren. Aber es sind ja meistens zweitere die hier schreiben. Aber ich Teile die Meinung von Peppone und Harryguenter vollauf.

Nun gut, so ist es und es ist jedem freigestellt was er vom wem lesen will und was nicht. Im Weiteren ist auch keiner gezwungen hier zu schreiben.

Aber zurück zur SC125. Du hast Recht Harryguenter. Manchmal fährt man halt doch zu zweit. Ist mir irgendwie grad nicht so im Kopf gewesen. Denn als ich das Posting geschrieben habe, habe ich mich erinnern für was ich die Innova genutzt habe und ob ich damals jemals mehr als eine Person auf einer Innova gesehen habe. Und da meinte ich; Nein.

Aber ab und an sind meine Frau und ich auch auf der Innova am Abend noch weggefahren. In die Stadt oder so. Einfach an Orte wo es mit dem Auto echt mühsam ist. Und so stimmt es natürlich das es doch ein ziemlicher Mindernutzen ist, wenn man nur alleine fahren darf.

Da muss man sich halt gedulden bis Honda, hoffentlich, wieder eine übliche Underbone nach Deutschland bringt. Und sowas war ja auch angekündigt. Und irgendwie auch zu erwarten. Denn sie haben ja nach der Innova auch die Wave gebracht.

Zum Anschauen finde ich sie mitterweile noch ganz appart. Aber besitzen, oder sogar fahren, möchte ich sie doch nicht. Bei solche einem Mopped steht der praktische Nutzen schon ziemlich weit vorne.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

teddy
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von teddy » Do 13. Sep 2018, 19:59

Ramon Zerano hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 08:33
zudem stelle ich immer wieder die frage: warum die geringe zuladung und nur ein sitz? auf anderen märkten ist dies ja nicht der fall! nur das lässt eigentlich diese debatte immer wieder aufflammen.
Vor einigen Jahren waren hier im Forum Fotos (nicht Photoshop behandelt!) zu sehen. wie man im Ursprungsland oft mit einer beladenen Inno herumgurkt. Ein Elefant war gerade noch nicht dabei, aber viel fehlte nicht.
So, Zulassungsgewicht ist Eines, die Praxismoeglichkeit aber was ganz Anderes. Es lebe der EU-Buerokratie-Moloch.
Halogenlampen sollen, was ich so gehoert habe, auch verboten werden. Nach den Gluehlampen vor einigen Jahren bereits.
Was stopfen wir dann in unsere Scheinwerfer?
Gruesse, Peter,

DonS
Beiträge: 2610
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von DonS » Do 13. Sep 2018, 21:44

Irgendeine Berechnung, irgendwelcher Parameter, wird Honda dazu bewogen haben, die max. Zuladung sicherheitshalber runter zu setzen und die neue SuCu bei uns nur als Einsitzer anzubieten.
Produkthaftung oder so!
Eigentlich wundert es mich nicht, denn wenn ich an die wenigen Male denke bei denen meine Tochter (50kg) hinten auf der Inno mitfuhr, muß man sagen, daß das Fahrverhalten deutlich instabiler wurde. Gefühlt wurde das Vorderrad sehr leicht.
Sitzt ein etwas schwergewichtigerer Beifahrer hinten drauf, ist das sicher noch viel schlechter. Das mag in Fernost noch lange kein Problem sein, bei uns fürchtet man Klagen und Strafen in Millionenhöhe.
Wie das bei anderen Modellen von Honda und anderen Herstellern zukünftig gehandhabt wird, wird sich zeigen.

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10500
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Innova-raser » Fr 14. Sep 2018, 05:26

Man kann sicher viel und mit Recht über die Zulassungsvorschriften schimpfen. Aber dank der strikten Umsetzung und der Kontrolle derselben bleiben euch solche Fahrzeuge auf öffentlichen Strassen erspart. UND nicht das jetzt jemand meint sowas sei hier erlaubt! Nicht wenige Vorschriften und Gesetze sind hier strikter als bei euch. Aber eben.....

Bild

Bild

Bild

Bild
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Brett-Pitt
Beiträge: 2586
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Brett-Pitt » Fr 14. Sep 2018, 09:19

Ich liebe "Woodys".
Mehr davon.

Hier in D-A-CH werden verstärkt
Edelräder mit Bambusrahmen verkauft.
Dank Carbon-Fittings zwischendurch
jetzt wohl auch stabil. Teuer sowie.
Nachrüst-E-Motor, und schon hat man ein
Woody-Mofa...

Es gab doch mal hier Fotos von einer
hölzernen Cub. Oder war es ein Oller aus
Pontedera?

Weiterhobeln,

Rauspund-Pit

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 3824
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 42

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Bastlwastl » Fr 14. Sep 2018, 17:52

Guggst du mein Avatar ;)
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

SC71
Beiträge: 73
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von SC71 » Sa 15. Sep 2018, 17:37

Eine SC ist eine Ergänzung, die geplanten 200 gehen mit Sicherheit zu fast 70-90% an Sammler und Genießer. Eine Chance sich etwas einmaliges zu sichern. Anmelden, wegen der Zulassungsbestimmungen und ins Wohnzimmer,bei Gelegenheit stellen.

Hallo,

möchte hier noch mal anmerken, das meine neue C125 nicht zum Sammeln und Genießen gekauft wird, sondern dazu, innerhalb der diversen Duisburger Stadtteilen und dem entsprechenden Umland (Königshardt, Grafenmühle) umher zu fahren und das monatlich mit mindestens 1000 km. Ich werde meine GoPro-Kamera montieren und die diversen Fahrten bei YouTube einstellen. Falls ich den Wunsch nach 90cm Sitzhöhe habe, werde ich mich auf die Kawasaki KLX setzen (in drei Jahren 60000km) und habe dadurch etwas Abwechslung. Wenn ich mir nur die wunderschönen Alufelgen der C125 anschaue und diese mit den ausgestanzten Plastikfelgen der 2016er Wave 110i vergleiche, dann brauchen wir an dieser Stelle gar nicht weiterdiskutieren. Auf Youtube wurde gestern ein japanisches User Video der C125 hochgeladen (Eingrenzung: Upload diese Woche (Handy). In diesem Video kann man zum ersten Mal sehen, wie unglaublich entspannt der Inhaber seine neue Maschine auf Landstrassen als auch Schnellstrassen bewegt. In einer Tunnelpassage leuchtet der Tacho hellblau. In einem anderen Video (Key Function. Maschine in hellblau), können wir sehen, dass die Gepäckträger Aufnahme bereits vorbereitet ist, ebenfalls die Aufnahme des Durchstiegsgitters). Alles sehr sehr sauber gearbeitet. Die neue C125 ist meilenweit von dem 2016er Wave 110iPlastikgefährt entfernt (seit einem Jahr steht eine Wave beim hiesigen Honda Händler zum
Verkauf für 1500 €), welches erfolglos in Deutschland angeboten wurde. Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Jedenfalls kann ich es kaum erwarten, am 01.11.2019 über kleinste Landstrassen Richtung Wien zu fahren, um die neue Super Cub liebevoll einzufahren (zusätzlicher Ölwechsel dann in Wien, ich werde berichten). Youtube (SUPER_CUB_ADVENTURE).

Grüße aus dem Ruhrgebiet

Frank Imenkamp
Zuletzt geändert von SC71 am Sa 15. Sep 2018, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 3824
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 42

Re: SC125 Neukauf

Beitrag von Bastlwastl » Sa 15. Sep 2018, 17:47

wie kommst du drauf das die Wavefelgen billiges geraffel sind ?
es sind alugussfelgen komplett pulverbeschichtet . eigentlich ein traum für jeden Alljahresfahrer !
die der neuen C125 sind nichts anderes nur seitlich ein wenig abgedreht . 2 mal salzfahrt und nicht nur die Blumen blühen im frühling fröhlich auf ;)

ansonnsten geb ich dir recht . ne Wave/Inno optisch mit dem alten modell zu vergleichen geht einfach nicht .
trotzdem sind eigentlich alle zusammen günstige massenartikel . ich bin echt gespannt ob das gerücht des günstigen modells stimmt .
vorstellen kann ichs mir .
110ccm
kein ABS
kein Keyles
normaler tacho
speichenfelgen

und wir sind preislich wieder bei um die 2-2,5 tausend :up2:
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Antworten