Umgang mit der Moderation und Administration

Neues, Anregung und Kritik zum Forum
Benutzeravatar
FED
Beiträge: 542
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 15:59
Fahrzeuge: Honda C125A Super Cub (Der Toyota Hilux der Zweiräder)
Toyota Hilux (Die Super Cub der 4x4‘s)
Wohnort: München

Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von FED »

Liebe Administratoren und Moderatoren,

ich wünsche mir etwas mehr Transparenz bei eurem Vorgehen.

Gerade eben war da doch ein Beitrag von Ecco zur Sperrung von DonS, schon ist er verschoben und die plakative Wirkung die er haben sollte verpufft.

Das hier soll ein Raum sein wo sich sachlich mit dem Thema auseinandergesetzt werden kann.
*YOU MEET THE NICEST PEOPLE ON A HONDA*

Benutzeravatar
Cuba Libre
Beiträge: 20
Registriert: Sa 22. Aug 2020, 09:57

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von Cuba Libre »

Das ganze Forum ist an sich schon stark zerrupft durch die enormen Offtopic/Insider wasweissich Posts. Aber das Löschen von Posts (alle von Dons zB.!?!) hinterlässt einen unbeschreiblichen Sauhaufen.
Mitglieder, Nicht-Mitglieder, Zukunts-Cub-Besitzer,... die sich gerne Infos holen wollen, habe keine Chance mehr irgendwelche Zusammenhänge zu erkennen und sind auf verlorenen Posten bei der Suche nach einfachsten Dingen.
Man muss sich wohl andere Plattformen suchen.

RIP honda-innova.de
Adios

Tranberg
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Suzuki FZ50
Burgman 650
Honda :Innova 125i
2x NSC50 Vision
NSC110 Vision
Zongshen ZS 125-47
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von Tranberg »

Und wenn eine besondere Gruppe von alten Besserwissern ganz einfach die Ignoriertaste benutzt hätten wollte, dann wäre nichts passiert.
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Harri
Beiträge: 3325
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von Harri »

Nachdem sowohl Tranberg, als auch FalscheRheinSeite im Ansatz in Ihren letzten Beiträgen versuchen sich bzgl meiner Person ganz subtil einzuschiessen, möchte ich jetzt nach mehreren Ihrer diversen Versuche immer wieder Stunk anzufangen, die ich zB bisher ja geflissentlich zuerstmal überlesen habe, mal darauf hinweisen, daß ich immer gesagt und auch begründet habe was nicht richtig läuft. Ich habe das übrigens auch vorher getan und wenn dann jemand wie FRS mir unterstellt, daß ich vorher mich aus welchen Gründen auch immer, nicht getraut hätte, dann liegt da einfach eine Wahrnehmungsverzerrung vor.
Sowohl Tranberg, als auch FalscheRheinseite meinetwegen auch Fed noch dazu, habe ich (nicht als Einziger) ganz offen gesagt, wenn sie sich nicht gruppenkompatibel verhalten haben und das hängt wohl immer noch nach. Ich reagiere übrigens nur dann, wenn ich meine, daß es mal Zeit wäre und das ist jetzt.
Nun lasst das am besten mal schön bleiben, geht in Euch und kümmert Euch mal lieber um Eure CUBs.
25.2 , strahlender Sonnenschein 23 ° in der Sonne, leider zwar wenig, aber immer noch Salz auf der Strasse ->WW (Wave Wetter)

Benutzeravatar
FED
Beiträge: 542
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 15:59
Fahrzeuge: Honda C125A Super Cub (Der Toyota Hilux der Zweiräder)
Toyota Hilux (Die Super Cub der 4x4‘s)
Wohnort: München

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von FED »

Weißt du Harri, das wäre alles kein Problem wenn eine eigenen Meinung zu haben und diese auch noch zu vertreten, hier nicht mit „nicht gruppenkompatibel“ gleich gesetzt werden würde. Es wäre zu dem kein Problem wenn bezüglich spitzer Rhetorik nicht zwischen den Mitgliedern differenziert werden würde.

Und es würde auch weniger unsachliche Diskussionen geben wenn manche „erfahrenen“ Forumsmitglieder sich mit ihren Beiträgen etwas zurückhalten würden.
Als Beispiel nehme ich meinen Thread in dem ich etwas zur Spieglmontage gepostet habe und du dich wohl genötigt gefühlt hast darauf hin zu weisen dass die verwendeten Schlüssel ein für das Kraftfahrzeugtechniker Handwerk unpassendes Werkzeug sind. -Diese Informationen ist unnötig und deine Meinung bezüglich meiner Werkzeugwahl interessiert kein Sau. Also fang bei dir an. Halt dich einfach bei manchen Gschichten etwas zurück (auch wenn du den Drang verspürst das für dich offensichtliche in die Welt zu tragen) und lass den Leuten ihre Freude an ihrem Werkzeug oder was auch immer...

Dann werden wir sicher auch in Zukunft weiter viel Spaß zusammen haben..

Poste doch einfach mal selber was aktuelles zu deinen Kisten und freu dich über sachliches positives Feedback von anderen Forumsusern..

LG Fed


PS: Wer es aktuell gerne Gruppenkompatibel mag für den hat die Kommunistische Partei in China oder der gute Kim in Nordkorea sicher noch ein gemütliches Platzerl frei!
Alternativ könnte man aber auch die Jungs und Mädels auf den Straßen Hongkongs befragen wie cool Gruppenkompatibilität so ist ✌🏼
*YOU MEET THE NICEST PEOPLE ON A HONDA*

Harri
Beiträge: 3325
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von Harri »

Bisher hast Du Dich als im Handwerk ich glaube bis zum Meister, vielleicht sogar mehr versucht zu profilieren und versucht Dich darüber immer wieder zu erhöhen. Ich sag es mal ganz kurz so, daß hier diverse und mehrere gestandene Meister, aber auch interessierte, gut informierte Laien sind (teilweise sind sie mittlerweile vergrault worden), die kein Aufheben davon gemacht haben. Die haben auch in der Vergangenheit schöne Sachen, von dem was sie gemacht haben eingestellt.
Es scheint in Mode gekommen zu sein, diese anzugehen.

Schau, Links/Rechtsgewinde Kombinationen sind zB nicht nur bei Spiegeln seit 50 Jahren bei Motorrädern täglich Brot. Vielleicht kannst Du das nicht wissen, weil Du nie ein Motorrad hattest und eben Führerscheinbedingt auf 125 ccm und 15 PS beschränkt bist. Gut, im Autobereich gab es das zB auch bei vielen Fahrzeugen gerade im Mehrvergaserbereich schon vor 50 Jahren. Ich habe diesbezüglich noch zB die Strombergvergaser bei Mercedes gut in Erinnerung. Egal
Von Dir habe ich hier bisher nur gesehen, daß Du als Meister seitenlang Hilfestellung benötigst, (Du nennst das genaue Informationen einfordern und in Threads 10 mal zu einem Nebenthema reingrätscht), um die Funktion eines Rechtslinksgewinde bei einem simplen Spiegels auf Reihe zu bekommen. Ich vergass zu erwähnen, daß Du auch einen Ölwechsel in Bildern beschrieben hast und einen tollen Billigzubehör Handhebel angebaut hast.
25.2 , strahlender Sonnenschein 23 ° in der Sonne, leider zwar wenig, aber immer noch Salz auf der Strasse ->WW (Wave Wetter)

Torsten
Beiträge: 3400
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von Torsten »

Harri, in den vergangenen zwei Jahren haben Du und Deinesgleichen hier im Forum keine Gelegenheit ausgelassen, den Super Cub-Fahrern ihre angebliche Minderwertigkeit gegenüber den ehrenwerten Ursprüngen dieses Forums zu vermitteln.

Da muss man sich nicht „subtil einschießen“, das ist einfach Fakt. Bestes Beispiel sind Deine „Popper-Cub“-Unverschämtheiten. Alles dutzendfach hier im Forum nachzulesen.

Leute, die sich einfach aus Freude ein lustiges Krad gekauft haben und sich darüber austauschen wollten, wurden und werden bis heute von den „Alteingesessenen“ hier mit immer demselben Sermon gedisst. Zu teuer. Zu Bling. Keine Zuladung. Kein Sozius-Sitz. Kein Seitenständer. usw. usf.

Über 3k€ für das Ding ausgegeben. Einfach aus Freude fahren, ohne den Spritverbrauch aufs Komma zu berechnen. Metallic-Lack geil finden. Geputzten Chrom auch. Nicht permanent zentnerweise Gepäck transportieren. Alles Teufelszeug.

Dass man da nach einiger Zeit zunehmend dünnhäutig reagiert, überrascht Dich? Willkommen im echten Leben.
Harri hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 21:03
Nun lasst das am besten mal schön bleiben, geht in Euch und kümmert Euch mal lieber um Eure CUBs.
Auch dieser Spruch ist schon hart an der Grenze zur Arroganz, merkst Du das eigentlich noch?

Meinen Spaß, meine Freude an der Super Cub haben Du und Deine Gleichgesinnten in den letzten Monaten nachhaltig nach unten befördert. Kein Thread über eine schöne und freudvolle Erfahrung mit dem Moped ohne irgendwelche destruktiven Kommentare der einzig wahren Gralshüter.

Da spart man sich dann halt ein Posting oder ein Bild, das man eigentlich unvoreingenommen fröhlich online gestellt hätte.

Alleine schon, dass FED nach weniger als zwei Monaten hier im Forum das durchschaut hat, sollte Dir eigentlich zu denken geben.

Aber jetzt kommen ja all die alten Hasen zurück, die echten und wahrhaftigen 125er-Fahrer, zu denen Du noch privat in Kontakt stehst. Bin sehr gespannt.

Benutzeravatar
FED
Beiträge: 542
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 15:59
Fahrzeuge: Honda C125A Super Cub (Der Toyota Hilux der Zweiräder)
Toyota Hilux (Die Super Cub der 4x4‘s)
Wohnort: München

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von FED »

War leider nur auf der Bademeisterschule.. Abschluss bis 1,5m Wassertiefe. Für mehr bräuchte ich dann den Tauchmeister! Bla bla bla Vergaser kann ich auch nicht mitreden weil TEAM COMMONRAIL.. Oh Mann ich glaube ich bin echt fehl am Platz. Halt ✋ gewindeschneiden kann ich 🥳 -> siehe Soziusfußrasten (deren Befestigungen du HARRI bis zum Schluss angezweifelt hast) :aetsch:

Mein Tipp für dich :) halt dich öfter zurück dann gibts auch keine blöden Kommentare 😘

Und wo du ja so geil drauf bist auf Titeln rum zu reiten..
Auch Meister dürfen Fehler machen und ab und zu was nachfragen bevor sie zum schrauben anfangen...
PS: ich reiß sogar ab und zu Schrauben ab (Dafür bin ich sogar bekannt😱) aber zum Glück kann ich ja Gewinde schneiden 🔝
*YOU MEET THE NICEST PEOPLE ON A HONDA*

harryguenter
Beiträge: 484
Registriert: Di 6. Sep 2016, 14:13

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von harryguenter »

Tranberg hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 20:18
Und wenn eine besondere Gruppe von alten Besserwissern ganz einfach die Ignoriertaste benutzt hätten wollte, dann wäre nichts passiert.
Leider verkennt das die Tatsache, dass Post ignorierter Mitglieder nur für angemeldete User ausgeblendet werden.
Für angemeldete sind sie auch nicht weg - es wird nur ein Platzhalter eingeblendet. Dazu kommt das in der weiteren Diskussion von anderen Usern auf solche Posts bezug genommen wird. Solche User und Ihre Beiträge sind also nicht wirklich ignorierbar.

Benutzeravatar
The Knoetz
Beiträge: 125
Registriert: Do 24. Sep 2020, 17:38
Fahrzeuge: Vespa/ MZ/ BMW/ Suzuki/ VW / VW / Smart / Smart/ Wohnwagen/ Anhänger/Boot
Alter: 56

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von The Knoetz »

Könnt ihr Giftspritzen bitte mal aufhören immer wieder Öl ins Feuer zu gießen?

Wenn sich jemand den Spaß an seinem Untersatz , hier SC, vermieden lässt war es wohl die verkehrte Fahrzeugwahl.

Ich schätze die Sachkenntnis und das Wissen von Harri. Von ihm kamen über die Jahre sehr gute Tipps. Und ja ich bin kein Meister, nur Laie und Kaufmann.

Und meine Projekte hier im Forum einzustellen, macht eh keinen Sinn.

Corona scheint die Mitmenschen zu einem negativ eingestellten Haufen mutieren zu lassen.
Feiert den Tag, lebt Die Zeit, wir sind alle nur Gäste auf Zeit. Es macht wirklich keine Freude mehr dieses Forum zu besuchen.

Und ich sage klar meine Meinung: Seit der SC geht's mit diesem Forum derartig bergab, das ich mich mittlerweile wundere, das Böcki nicht schon längst für ein paar Tage, Wochen oder Monate den Stecker gezogen hat.

Es Grüsst
Zimzausel/Pingelfred/Schraubensucher/Peppone und theKnoetz in einer Person. Habt eine gute unfallfrei Saison, beschädigen tut ihr Euch ja hier schon selbst.

Ich gehe, ich mag mir diesen Umgang hier nicht mehr länger antun. Es nervt nur noch.

Böcki lösche bitte meinen Account, ich habe Fertig.

Torsten
Beiträge: 3400
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von Torsten »

The Knoetz hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 22:37
Es Grüsst
Zimzausel/Pingelfred/Schraubensucher/Peppone und theKnoetz in einer Person. Habt eine gute unfallfrei Saison, beschädigen tut ihr Euch ja hier schon selbst.

Ich gehe, ich mag mir diesen Umgang hier nicht mehr länger antun. Es nervt nur noch.

Böcki lösche bitte meinen Account, ich habe Fertig.
Das wird allmählich etwas unübersichtlich mit den gelöschten Accounts bei Dir, bist Du da ganz sicher? Und auch, dass die SuCu-Fahrer der Ursprung dieser Lösch-und-neu-registrier-Rallye waren? Ich hab da so gewisse Zweifel.

Bis bald, bin auf den nächsten neuen Namen gespannt.

Bohne
Beiträge: 1400
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von Bohne »

Jetzt komm Knoetz, ich war nie bei der Bundeswehr, aber so eine Militärische Nacht ist doch nicht so schlecht.

Benutzeravatar
The Knoetz
Beiträge: 125
Registriert: Do 24. Sep 2020, 17:38
Fahrzeuge: Vespa/ MZ/ BMW/ Suzuki/ VW / VW / Smart / Smart/ Wohnwagen/ Anhänger/Boot
Alter: 56

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von The Knoetz »

Torsten hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 23:02
The Knoetz hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 22:37
Es Grüsst
Zimzausel/Pingelfred/Schraubensucher/Peppone und theKnoetz in einer Person. Habt eine gute unfallfrei Saison, beschädigen tut ihr Euch ja hier schon selbst.

Ich gehe, ich mag mir diesen Umgang hier nicht mehr länger antun. Es nervt nur noch.

Böcki lösche bitte meinen Account, ich habe Fertig.
Das wird allmählich etwas unübersichtlich mit den gelöschten Accounts bei Dir, bist Du da ganz sicher? Und auch, dass die SuCu-Fahrer der Ursprung dieser Lösch-und-neu-registrier-Rallye waren? Ich hab da so gewisse Zweifel.

Bis bald, bin auf den nächsten neuen Namen gespannt.

Moin Torsten,

die Gründe seit 2009 für diverse Löschungen liegen im eigen privaten Ursprung, nicht an den Usern. In zwei Reha Veranstaltungen musste ich lernen, wenn meine gesundheitliche Befindlichkeit leidet, mir gewisser Umgang nicht gut bekommt, ziehe ich den Stecker. Reiner Selbstschutz.

Die letzten beiden waren der SC geschuldet, es ist seltsam wenn sich auf realen Treffen die meisten von Angesicht zu Angesicht vernünftig, Lustig und tageslichttauglich zeigen, in der digitalen Welt jedoch zu Stillosen "Zombies"mutieren.

Seit 2009 habe ich hier haupsächlich nette Menschen kennengelernt, wo Licht ist auch Schatten.

In gewissen Abständen wechselt man halt nicht nur die Motorräder, Autos, Boote usw. wenn man erkennt es ist Zeit zu gehen, dann ist es so.

Und Brämerli macht einen guten Job, mein Respekt, ich würd mir diesen Kram nicht in der Freizeit, ehrenamtlich antun.

Tschüss

Benutzeravatar
The Knoetz
Beiträge: 125
Registriert: Do 24. Sep 2020, 17:38
Fahrzeuge: Vespa/ MZ/ BMW/ Suzuki/ VW / VW / Smart / Smart/ Wohnwagen/ Anhänger/Boot
Alter: 56

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von The Knoetz »

Bohne hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 23:03
Jetzt komm Knoetz, ich war nie bei der Bundeswehr, aber so eine Militärische Nacht ist doch nicht so schlecht.


Irrtum,

ATN 63 Marine
G3/ABC Abwehr/Schiffssicherung
List auf Sylt, 1.Marinestützpunktkompanie Bremen-Lesum, Fregatte F122 Bauprogramm


Danke für den Tipp, den habe ich dort auch gelernt.
Gruß Frank

Torsten
Beiträge: 3400
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Umgang mit der Moderation und Administration

Beitrag von Torsten »

The Knoetz hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 23:16
Moin Torsten,

die Gründe seit 2009 für diverse Löschungen liegen im eigen privaten Ursprung, nicht an den Usern. In zwei Reha Veranstaltungen musste ich lernen, wenn meine gesundheitliche Befindlichkeit leidet, mir gewisser Umgang nicht gut bekommt, ziehe ich den Stecker. Reiner Selbstschutz.

Die letzten beiden waren der SC geschuldet, es ist seltsam wenn sich auf realen Treffen die meisten von Angesicht zu Angesicht vernünftig, Lustig und tageslichttauglich zeigen, in der digitalen Welt jedoch zu Stillosen "Zombies"mutieren.

Seit 2009 habe ich hier haupsächlich nette Menschen kennengelernt, wo Licht ist auch Schatten.

In gewissen Abständen wechselt man halt nicht nur die Motorräder, Autos, Boote usw. wenn man erkennt es ist Zeit zu gehen, dann ist es so.

Und Brämerli macht einen guten Job, mein Respekt, ich würd mir diesen Kram nicht in der Freizeit, ehrenamtlich antun.

Tschüss
Danke für die ausführliche und ehrliche Antwort.

Ich selbst lege auf solche "User-Treffen" mittlerweile keinen großen Wert mehr, habe schon viele mitgemacht, jenseits dieses Forums.

Die Zeiten ändern sich. Was sich jedoch nicht ändern sollte, ist ein respektvoller Umgang miteinander. Daran hapert es hier extrem.

Antworten

Zurück zu „Anregung zum Forum“