Ventile einstellen und Licht verbessern

Allgemeines
Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 4488
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 75.000 km
Wohnort: Göppingen
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Ventile einstellen und Licht verbessern

Beitrag von Bernd »

Jetzt wissen wir erst nicht, welche Nockenwelle das sein soll.

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

Benutzeravatar
Lung Mike
Beiträge: 1113
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 10:19
Fahrzeuge: Honda GTR150
Honda Wave
Honda MSX
Wohnort: NRW

Re: Ventile einstellen und Licht verbessern

Beitrag von Lung Mike »

Lieber Bernd
Welchen Namen möchtest du ihr denn geben?
Sie heisst einfach W125 V1.
V1 bezieht sich auf den Kolbendurchmesser.
Also ohne Hubraumvergrößerung.
Und so gehts dann weiter.

Hier mal was neu verfügbares.
Manueller Kettenspanner.Paßt auf alle kleinen Honda Motoren
Manueller Kettenspanner.Paßt auf alle kleinen Honda Motoren
Voll dabei und dicht daneben

teddy
Beiträge: 3220
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Ventile einstellen und Licht verbessern

Beitrag von teddy »

Brett-Pitt hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 09:29
WAS macht der Deko-Nocken, und wenn ja, WARUM macht er das ?
Jetzt sagt bitte nicht, um das Ankicken des 125cc-Mais-Kölbchen mit 9:1-Kompressiöönchen zu erleichtern.
Ich kicke meine Inno jetzt schon ungefaehr 8 Jahre prinzipiell immer nur an. Spart Batterie und Anlasser ist mein Hintergedanke.
Bei 7 von 10 Kicken flutscht es nur so runter und das Motoerchen schnurrt. Bei den anderen 3 aber geht es nur ein kleines Stueck runter und dann trete ich auf Beton. Bein rauf und wieder treten: Flutsch und Schnurr.
Wenn das nicht die Deko macht.
Anlasser wird nur verwendet, wenn das Mistvieh beim Wegfahren an der Ampel den seltenen zwar aber doch saubloeden Bocksprung macht und der Motor aus ist. Spart mir viel Gehupe:-)
Gruesse, Peter.

Brett-Pitt
Beiträge: 4032
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Ventile einstellen und Licht verbessern

Beitrag von Brett-Pitt »

Ist die Kompression zu stark,
bist du zu schwach.

Das Fisherman-Friends-Prinzip.

Statt den Starter zu schonen,
würde ich mal in die Muckibude
gehen. Zentner stemmen.
Oder Höhenmeter aufm
Rad strampeln. Dann klappts
auch mit der Nachbarin.

Weitertreten,

Long-Stroke-Pit

Tranberg
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Suzuki FZ50
Honda NSC50 Vision
Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Ventile einstellen und Licht verbessern

Beitrag von Tranberg »

Sowohl E- als auch Kickstarter werden geschont und halten länger.

Sei dank dass Hr. Honda länger denkt als du.
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

SC71
Beiträge: 1945
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Ventile einstellen und Licht verbessern

Beitrag von SC71 »

Feierabend,

durch den optionalen Kickstarter der C125A wird auch mein Alltagsfahrzeug geschont!

Autobahn führt u. U. zu höherem Oelverbrauch, bitte regelmäßig kontrollieren!

Mauri
Beiträge: 1632
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 52

Re: Ventile einstellen und Licht verbessern

Beitrag von Mauri »

@Teddy:Wenn du Batterie sparen :mrgreen: willst musst du erst den alten Strom verbrauchen und dann neuen in die Batterie füllen :roll:
Gruß Mauri !

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 3060
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Ventile einstellen und Licht verbessern

Beitrag von Sachsenring »

Habe vorhin ein paar hochunwissenschaftliche Stromspielereien durchgeführt und den Scheinwerfer
der Wave abwechselnd mit einer Philips Standard HS1 und einer Philips Moto Vision bla bestückt.

Abgesehen davon, dass das Leuchtfeld bei der teureren Birne gleichmäßiger ausfällt und die Lichtfarbe
etwas heller ist, sind mir keine deutlichen Unterschiede aufgefallen. Die Stromaufnahme ist bei beiden
Leuchtmitteln nahezu gleich. Die Nennleistung liegt bei der Standardbirne bei 13,5V und bei der CityVision
schon bei 13,25V Versorgungsspannung an.

Als Vergleichsstück habe ich eine günstige H4 herangezogen, die bei genau 12V ihre 55W verfeuert... :shock: :roll:

In der Bude mit dem Lichtkegel an die Wand waren die Unterschiede deutlich sichtbar, aber ohne WOW-Effekt. :lol:

Die Tage probiere ich die hochleistungsbirne mal aus.

Um dem Test noch weniger Aussagekraft zu geben muss ich ergänzen, dass die Standardbirne ca 20tkm alt ist
und die CitiVision frisch aus der Packung kommt... :laugh2:

Achja, und die Kameraeinstellungen sind bei beiden Fotos unterschiedlich und lassen sich nicht festsetzen :o
Dateianhänge
DSC01241.JPG
DSC01236.JPG
DSC01234.JPG
Bild I´m on my Wave of life.

harryguenter
Beiträge: 336
Registriert: Di 6. Sep 2016, 14:13

Re: Ventile einstellen und Licht verbessern

Beitrag von harryguenter »

Sachsenring hat geschrieben:
Mi 11. Dez 2019, 22:51
Habe vorhin ein paar hochunwissenschaftliche Stromspielereien durchgeführt und den Scheinwerfer
der Wave abwechselnd mit einer Philips Standard HS1 und einer Philips Moto Vision bla bestückt.

Abgesehen davon, dass das Leuchtfeld bei der teureren Birne gleichmäßiger ausfällt und die Lichtfarbe
etwas heller ist, sind mir keine deutlichen Unterschiede aufgefallen. Die Stromaufnahme ist bei beiden
Leuchtmitteln nahezu gleich. Die Nennleistung liegt bei der Standardbirne bei 13,5V und bei der CityVision
schon bei 13,25V Versorgungsspannung an.
Naja, die Leistungsaufnahme muss ja annähernd gleich sein da vorgeschrieben.
Das hellere Licht kommt aus dem dünneren Glühwendel. Leider hält der dann aber auch nicht so lange.

Ich bin mit dem Lichtzuwachs der Osram Night Racer 90 HS1 in meiner Wave zufrieden, so dass ich mir weitergehende (unerlaubte) LED Basteleien spare. Zugegebenerweise bin ich kein Ganzjahresfahrer und damit auch vergleichsweise selten bei absoluter Dunkelheit unterwegs.

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 3060
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Ventile einstellen und Licht verbessern

Beitrag von Sachsenring »

Neinja! Die Leistungsaufnahma kann nur bei entsprechender Spannungshöhe gleich sein.
Steigt die Versorgungsspannung, steigt auch die Leistung!

Bei glatt 12V nimmt die Lampe etwa 28,5W...
Bild I´m on my Wave of life.

Antworten

Zurück zu „Technik Innova“