Kette spannen

Allgemeines
DonS
Beiträge: 4438
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Kette spannen

Beitrag von DonS » Fr 4. Okt 2019, 20:34

Ist das halbe offene Kettenschloss sauber, dann fällt die Kette dauernd beim Versuch sie einzuziehen auseinander. Der Dreck wirkt quasi als Sicherung.
Über einen Kabelbinder diskutieren, da bekomme ich Kopfweh - sogar im Spass.

teddy
Beiträge: 3100
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Kette spannen

Beitrag von teddy » Sa 5. Okt 2019, 20:02

Ich moechte aber jetzt schon wirklich wissen, wieso meine Antworten im Forum zu ungefaehr 40% ins Nirwana verschwinden!
Meine Antwort vor 24 Stunden fuers "Kettenspannen".... wo ist sie geblieben?

Cubby
Beiträge: 48
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:44
Fahrzeuge: Honda Wave 110i

Re: Kette spannen

Beitrag von Cubby » Mi 9. Okt 2019, 17:52

Verrückte Sachen, die ihr da macht :lol:

Aber sollte man bei einem Kettenwechseln nicht gleich den ganzen Kettensatz austauschen? Habe mir wie gesagt schon ein neues Set geholt, das würde ich mir dann auch drauf schnallen, sofern ich das hinbekomme...

Viele Grüße
Cubby

teddy
Beiträge: 3100
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Kette spannen

Beitrag von teddy » Mi 9. Okt 2019, 19:59

Cubby hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 17:52
Aber sollte man bei einem Kettenwechseln nicht gleich den ganzen Kettensatz austauschen?
Schaden tut der gesamte Wechsel sicher nicht, aber ob er auch notwendig ist haengt vom Zusatand der Kettenraeder ab.
Nur muss dann tatsaechlich ziemlich viel de- und wieder montiert werden. Das geht in die Zeit.
Stimmt bei Deinem Kettensatz-Set uebrigens die Innenverzahnung des Antriebsritzels? Vorher Kontrollieren (Suche im Forum)!
Gruesse Peter.

DonS
Beiträge: 4438
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Kette spannen

Beitrag von DonS » Mi 9. Okt 2019, 20:16

Die Lösung ist einfach. Du stellst Bilder der alten Kettenräder rein, dann sagen wir dir ob die noch ok sind.
Dann stellst du, so oder so, Bilder der Kettenräder vom neuen Kettensatz rein und wir sagen dir ob sie dir was Falsches angedreht haben.
Dann bekommst du eine Ferneinweisung im ”how to do” und ersparst dir Geld und Ärger mit den Pfuschern beim :D .

Du bekommst ein rundum Wohlfühlpaket. Wo gibt’s das noch?

teddy
Beiträge: 3100
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Kette spannen

Beitrag von teddy » Do 10. Okt 2019, 19:35

DonS hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 20:16
Du bekommst ein rundum Wohlfühlpaket. Wo gibt’s das noch?
Wenn du dir ein Parteibuch zulegst, die richtige Farbe aber schon beachten, und den Parteioberen richtig Honig ums Maul schmierst, dann lebst du fortan wie die Made im Speck.
Spanne dabei aber nicht die Kette deiner Forderungen zu stramm (Thema-konform), du koenntest dabei zum "Einzelfall" werden und durch den Rost fallen.
Das D bei du und dir kleingeschrieben, also nicht persoenlich gemeint!
Oesterreich-Gruesse, Peter.

Cubby
Beiträge: 48
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:44
Fahrzeuge: Honda Wave 110i

Re: Kette spannen

Beitrag von Cubby » Fr 11. Okt 2019, 13:07

DonS hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 20:16
Du bekommst ein rundum Wohlfühlpaket. Wo gibt’s das noch?
Nur noch auf der Cubisteninsel der Glückseligkeit :sonne:

Klasse Angebot, vielen Dank! Ich komme einfach mal zur Sache:

Warum ich denke, dass ich meine Kette austauschen sollte:



Es ist meine erste Kette, hat jetzt 9400 km weg und ich finde man sieht schon recht eindeutig die ungleiche Längung.

Kettenrad (37 Zähne):


IMG_20191011_115840.jpg
Antriebsritzel (15 Zähne):


IMG_20191011_115806.jpg
Und das Set, was ich mir gekauft habe... Für eine Wave 125 :stirn: Aber der freundliche Verkäufer sagte es würde passen... Ist allerdings 36/14. Würde gerne bei einem 15er Ritzel bleiben weil mir das ruhigere Fahrgefühl und die vermeintlich morotfreundlichere Drehzahl sehr gut gefällt. Ich befürchte ich hab mich da schön verkauft :oops:

IMG_20191011_120120.jpg
IMG_20191011_120222.jpg

Dann also doch lieber bei Kellerharrer ein Set bestellen? Pille hatte auch mal einen Link aus einem anderen Shop gelinkt, da kostete die Standard Kette nur ein 10er, falls ich Ritzel/Kettenrad nicht tauschen muss...

Hoffentlich reichen die Videos/Bilder zur Beurteilung. Ansonsten liefere ich natürlich gerne nach!

VG
Cubby :prost2:

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2462
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Kette spannen

Beitrag von sivas » Fr 11. Okt 2019, 14:56

Cubby hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 13:07
ich finde man sieht schon recht eindeutig die ungleiche Längung.
Man sieht, dass die Kette rauf und runtergeht, sie scheint also während eines Umlaufes ihre Länge zu verändern ... das geht nur, wenn sich die Glieder nach Passieren eines Zahnrades (meist das Ritzel) nicht mehr gerade richten, also leicht eingeknickt bleiben, ähnlich einem ZickZack.

Brett-Pitt
Beiträge: 3664
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Kette spannen

Beitrag von Brett-Pitt » Fr 11. Okt 2019, 15:28

Das Ketten(set)-Thema hatten wir schon mehrfach hier.

Statt Zeit und Nerven zu vergeuden, bestellst du ein
komplettes Neu-Set für runde 30 Euro beim Keller-Harry.
Das (richtige) 15er Ritzel dazu. Fettich.
Damit hast du dann 10k bis 20k Ruhe.

Und Zeit, dir für 10 bis 20 Euro eine E-Kette zu besorgen.
Die kommt dann rechtzeitig drauf auf die jetzt neuen
Kettenräderritzels. Schwuppdiwupp, stehen 50.000 aufm
Odometer.

Watt willste mehr?

Kett-Pitt

DonS
Beiträge: 4438
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Kette spannen

Beitrag von DonS » Fr 11. Okt 2019, 17:03

Also ich kann an der alten Kette keine großen Fehler entdecken. Ungleich gelängt? Ned wirklich!
Der neue Kettensatz scheint ok zu sein.
Was mir auffällt der Satz ist 14 : 36, hat die Wave 110 nicht 14 : 37 ? Mit dem Satz würdest du dann eh schon länger.

Antworten

Zurück zu „Technik Innova“