Oelwechsel

Allgemeines
DonS
Beiträge: 5164
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Oelwechsel

Beitrag von DonS »

Die Wappler aus der Fachwerkstatt sollen ihre Würstelfinger komplett von der jungfräulichen SuCu lassen. Kaufbedingung!
Übernahme wie von Honda im LKW geliefert direkt aus der Transportkiste, ohne montierte Spiegel, Flüssigkeiten usw. und vor allem OHNE eingefädelten Batteriekabeln!! Die hängen nämlich rechts zwischen Verkleidung und Motordeckel heraus (Grund unbekannt) und müßen erst in das Batteriefach verlegt werden. Dabei werden bei 9 von 10 Maschinen bereits die ersten Plastiknasen der Verkleidung von den Spezis abgebrochen.

Würde das bei Bestellung zur Bedingung machen und ausdrücklich in den Auftrag reinschreiben. Auch wir müßen uns den sich verändernden gesellschaftlichen Gegebenheiten anpassen. Essen Döner und Cevapi-Grill, trinken Slivo und Lav, Haareschneiden und Rasieren bei Türkisch.
Nix Jungfrau, nix Hochzeit!

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2726
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Oelwechsel

Beitrag von sivas »

DonS hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 06:15
Dabei werden bei 9 von 10 Maschinen bereits die ersten Plastiknasen der Verkleidung von den Spezis abgebrochen.
Sind bei dir auch schon welche weg ?
Bei meiner Super Cub war eine Nase ganz, 'ne andere zur Hälfte weggebrochen :evil: und das bei einem Neufahrzeug ! welches 300 € mehr als ein's mit Tageszulassung gekostet hat.
Zuletzt geändert von sivas am Do 13. Feb 2020, 08:18, insgesamt 1-mal geändert.

SC71
Beiträge: 1928
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Oelwechsel

Beitrag von SC71 »

@sachsenring

fahr endlich, sonst entstehen nur Standschåden.

Kraft FAHR Zeug!

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2726
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Oelwechsel

Beitrag von sivas »

Vergangene Nacht wurden hier die Straßen ausgiebig abgestreut > die SuCu bleibt also noch stehen !

DonS
Beiträge: 5164
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Oelwechsel

Beitrag von DonS »

Habe bei meiner das Batteriefach noch nicht gecheckt. Der Kreutzschlitz der Schraube war jedenfalls schon bei der Fahzeugübergabe durch unpassenden Schraubenzieher verhunzt. Wurde reklamiert und von MIR mit MEINEM Schraubenzieher getauscht. Der Mechaniker hatte schon wieder den viel zu kleinen, unpassenden Mistschraubenzieher in der Pranke.
Jeder Werkstattkontakt = eine Niederlage.

Benutzeravatar
Smolle
Beiträge: 37
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 10:50
Fahrzeuge: ANF 125 i
XR 600 R

Re: Oelwechsel

Beitrag von Smolle »

Harri hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 19:49
Smolle hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 18:51
Ihr solltet einmal bei einer XR mit Trockensumpf wechseln :laugh2:
Hab bis heute keine vernünftige Lösung ohne Sauerei gefunden...
An die Motorsumpfablaufschraube kommt man bei den RFVC Motoren doch gut ran, also vergleichbar mit der Inno
und wenn Du jetzt vielleicht auf die Öltankablaufschraube anspielst.
Dafür gibt es auf alle Fälle, sonst von der XBR eine Ablaufhilfe (hier Teil2), die ein kleckerfreies Ablaufenlassen ermöglicht. Die Ablaufhilfe muß man sich nicht kaufen, wenn man die einmal gesehen hat, kann man die sich sonst aus einem Stück Blech zuschneiden und zusammenbiegen.

M.M. ist ein banaler Ölwechsel weder bei den RFVC Motoren, noch bei den Cub Motoren eine groß erwähnenswerte Tat. Das kann man ohne Bedenken zu den werksseitigen Bedingungen durchführen und muß auch nicht jedesmal dafür ein Fass aufmachen.
Das hast Du denke ich falsch verstanden, sollte nicht auf einen ölwechsel-schwa**vergleich rauslaufen :stirn: :laugh2:
Wollte nur unterstreichen, dass das bei der Innova im großen 4-Takt Fahrzeugvergleich sehr leicht geht.

Eine XBR ist allerdings keine XR.
Die hat das Ölreservoir im Rahmen, dort kommts mit einem Druck raus wie fünf halbe und Klo besetzt;
Hält man nichts hin pieselts ans Vorderrad, und hält man was hin spritzts in alle Himmelsrichtungen.
Beim Motorsumpf rinnts über den Rahmen und beim Ölfilter über den Motor, bis die ganze Fuhre tropft. :lol:

Dass man in einem Motorradforum über Ölwechsel redet liegt wohl in der Natur der Sache.
Noch. Bald redet man über Ladeströme und Batteriekapazitäten. :ugeek:
.
A small bike makes the world bigger.
.
Out of the tunnel, in a blaze of sunshine… - Graham Hill

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 3053
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Oelwechsel

Beitrag von Sachsenring »

DonS hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 06:15
Die Wappler aus der Fachwerkstatt sollen ihre Würstelfinger komplett von der jungfräulichen SuCu lassen. Kaufbedingung!
Übernahme wie von Honda im LKW geliefert direkt aus der Transportkiste, ohne montierte Spiegel, Flüssigkeiten usw. und vor allem OHNE eingefädelten Batteriekabeln!! Die hängen nämlich rechts zwischen Verkleidung und Motordeckel heraus (Grund unbekannt) und müßen erst in das Batteriefach verlegt werden. Dabei werden bei 9 von 10 Maschinen bereits die ersten Plastiknasen der Verkleidung von den Spezis abgebrochen.

Würde das bei Bestellung zur Bedingung machen und ausdrücklich in den Auftrag reinschreiben. Auch wir müßen uns den sich verändernden gesellschaftlichen Gegebenheiten anpassen. Essen Döner und Cevapi-Grill, trinken Slivo und Lav, Haareschneiden und Rasieren bei Türkisch.
Nix Jungfrau, nix Hochzeit!
Ich geh da auch lieber auf Nummer sicha
Dateianhänge
20200213_113543.jpg
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
Peppone
Beiträge: 591
Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:11
Fahrzeuge: Genügend
Alter: 55

Re: Oelwechsel

Beitrag von Peppone »

Hallo Martin,

na dann gute Fahrt über die A7 in Richtung Uslar... ???

Eine Anmerkung zur Bestellbestätigung/Kaufvertrag habe ich. Gemäß der Honda Europe Garantie ist deren Garantieleistung an die durch einen autorisierten Fachhändler der Marke gekoppelt. In dem beschriebenen Fall greift nur die gesetzliche Gewährleistung mit allen Nachteilen , wie z.B. die Beweisumlastkehr.

Bestehe lieber darauf, das die Übergabedurchsicht im Serviceheft abgestempelt ist. Gerade mein Kundendienstheft der AT durchgelesen, es reicht nicht nur die erste Seite mit der Garantieurkunde zu bekleben. Auf Seite 9 Punkt 6. ist beschrieben wie Honda die Erfüllung von Garantieansprüchen verweigern kann... sinngemäß in Kurzfassung: nicht oder zu spät auch für Fehler die vor dem vorgeschriebenen Zeitpunkt Inspektion/Wartung . Die Aufbau und Auslieferungsinspektion auf Seite 43, vom Händler wie vom Kunden unterschrieben ist bereits namentlich eine benannte Inspektion.

Dies soll keine Klugschieterei sein, wenn´s um Geld geht, ist Honda nicht immer der nette Partner. Weiß ich aus Erfahrung.

Denke gratulieren zu dürfen, ähnlicher Schriftverkehr kommt mir so bekannt vor... :up2:
Gruß Frank
„Die Welt ist nicht voll von Idioten sondern sie sind strategisch so verteilt, daß einem ständig einer über den Weg läuft!“

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 3053
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Oelwechsel

Beitrag von Sachsenring »

Tach Frank und Co!

Ne, es geht noch viel weiter.
Das Angebot ist mit 2590 auch nicht besonders gut.
Es stehen regelmäßig Modelle in NEU für 2590 drin.
Hatten im tiefsten Ostsachsen schon neue für 2490,
da hat auch keiner reagiert. :laugh2:

Ich hab demnächst am Bodensee zu tun und hole die Kiste
von Honda Frankfurs ab.

Danke für den Hinweis, das werde ich bei der Abholung berücksichtigen!!!!!

Weitere Service bei Honda sind für Garantieansprüche definitiv nicht mehr nötig.

LG
MM
Bild I´m on my Wave of life.

Antworten

Zurück zu „Technik Innova“