Nach sieben Jahren zum Leben erweckt , aber....

Allgemeines
Hoffmanns
Beiträge: 2
Registriert: So 28. Jun 2020, 16:04

Nach sieben Jahren zum Leben erweckt , aber....

Beitrag von Hoffmanns »

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und danke schon mal jedem, der mir vielleicht weiter helfen kann. Ich bin Besitzer einer Honda Innova Bj. 2009 (10.000km gelaufen), die sich seiner Zeit neu gekauft habe und für den Weg zur Arbeit genutzt. Seit 2013 stand die Innova dann jedoch unbenutzt in der Garage (lediglich halbjährig wurde der Kickstarter einige Male durchgetreten). Jetzt nach sieben Jahren wollte ich Sie wieder TÜV fertig machen.

Nun habe ich folgendes Problem:

Nachdem ich die alte Batterie und das alte Benzin durch neue/neues ersetzt habe, sprang die Innova zunächst nicht an. Dann habe ich die Einspritzdüse kontrolliert und siehe da, es erfolgte keine Einspritzung vom Benzin. Daraufhin habe ich die Einspritzdüse gegen eine neue Ersetzt, Funktion kontrolliert und eingebaut. Nun sprang die Innova auch an. Jetzt kommt aber leider das Problem an der Sache. Sie läuft nicht richtig (unruhig/unrund) im Stand, Geht immer wieder mit einem patsch Geräusch aus. Bei etwas schnellerem betätigen vom Gashahn nimmt sie dies nicht an bzw. reagiert der Motor nicht mit Erhöhung der Drehzahl sondern stirbt ab (Ansauggeräusch, als ob kein Zündfunke da wäre). Beim Fahrversuch zeigt sich, dass Sie ab 2/4 bis 4/4 Gas normal läuft usw. Jedoch beim runterschalten und anhalten immer wieder aus geht. Starte ich Sie dann neu, läuft Sie unrund und geht wieder aus...kein Standgas.

Kennt jemand sowas? Danke für eure Hilfe...

MFG Marcel

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 4995
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 76.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Nach sieben Jahren zum Leben erweckt , aber....

Beitrag von Bernd »

Erstmal herzlich Willkommen im Forum!

Meine Inno stand mal acht Monate lang. Beim ersten Mal starten ging sie immer wieder aus und nahm das Gas schlecht an. Bis sie irgendwann unrund und instabil lief.

Ich bin dann mit ihr ca eine Stunde und 30 Kilometer Landstraßen gefahren. Kurvig und hügelig.
Danach und auch schon während, lief sie immer stabiler und sauberer.

Nach dieser Fahrt sprang sie immer sofort an und lief sauber.

Gruß und viel Erfolg
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
jumpyZ787
Beiträge: 563
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 23:32
Fahrzeuge: Honda Innova, cb450s
Wohnort: Hagen NRW
Alter: 33

Re: Nach sieben Jahren zum Leben erweckt , aber....

Beitrag von jumpyZ787 »

Moin moin und herzlich willkommen,

hast du zufällig die Zündkerze auch gewechselt?

Viele Grüße
Moppetfahrer sind die besseren Autofahrer.

Mauri
Beiträge: 1760
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 53

Re: Nach sieben Jahren zum Leben erweckt , aber....

Beitrag von Mauri »

Ich würde auch mal Kraftstoffsystemreiniger von z,B. Liqui Moly,Motul in den Tank machen und dann mal ne Weile fahren!Denke dann löst sich das Problem :inno2:
Gruß Mauri !

Münchner
Beiträge: 335
Registriert: Di 19. Okt 2010, 17:12
Fahrzeuge: Super Cub, SH300, GTR150
Wohnort: Kühbach
Alter: 56

Re: Nach sieben Jahren zum Leben erweckt , aber....

Beitrag von Münchner »

Hey Marcel, jetzt schäm dich erst mal, eine Innova einfach 7 Jahre in den Keller zu stellen, ohne irgendwelche Erhaltensmassnahmen !!!!!!! :motzen:

:shock:

DU TIERSCHINDER !!!!

Würde auch mal bei Kerzenstecker und Kerze sowie Reiniger anfangen, könnten auch verrostete Ventilsitze / Ventile sein.

Wie ist der Wartungszustand, wann wurde das letzte mal was gemacht?

Gruß Helmut

Hoffmanns
Beiträge: 2
Registriert: So 28. Jun 2020, 16:04

Re: Nach sieben Jahren zum Leben erweckt , aber....

Beitrag von Hoffmanns »

Guten Morgen zusammen,

Update.... Nachdem ich Zündkerze inkl. Stecker und Kabel durch Neue ersetzt habe läuft die Innova wieder vernünftig. Heute geht es dann zum TÜV. HU inkl. eintragen anderer/zweiter Reifengröße. Zum Wartungszustand folgendes. Nachdem ich Sie aus Ihrem sieben Jährigen Schlaf geholt habe, wurden alle Flüssigkeiten getauscht, neue Reifen (inkl. Schläuche) aufgezogen, Batterie gewechselt, Bremsbeläge erneuert usw. Sprich, die Innova wurde einmal komplett durchgeguckt, kontrolliert und gewartet. Das war dann auch das erste mal seit 2013...;-). Zur Zündkerze möchte ich noch was sagen. Trotz meiner Erfahrung mit Motorrädern hätte bzw. habe ich nicht einmal an die Zündkerze gedacht zumal ich natürlich im Laufe der ganzen Aktion den Zündfunken kontrolliert habe. Ich habe noch nie erlebt, dass eine Zündkerze vom stehen kaputt geht. Aber egal, danke für den Tipp!

Danke für die Hilfe, an euch Alle!

MFG Marcel

Benutzeravatar
jumpyZ787
Beiträge: 563
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 23:32
Fahrzeuge: Honda Innova, cb450s
Wohnort: Hagen NRW
Alter: 33

Re: Nach sieben Jahren zum Leben erweckt , aber....

Beitrag von jumpyZ787 »

Moin moin,

Na das hört sich doch super an. Dann viel Spaß mit der laufenden inno und bei Fragen immer wieder gerne bescheid geben.
Moppetfahrer sind die besseren Autofahrer.

Antworten

Zurück zu „Technik Innova“