Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Allgemeines
ep-steini
Beiträge: 9
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 13:14
Fahrzeuge: Honda Innova 125

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von ep-steini »

Da hab ich noch ein Bild gefunden...
Was ist denn das für ein Zeugs bzw. Teil, was da in dieses graue Zeugs eingepackt ist?
BEi mir geht da ein Kabek rein... ?
Innova_Einspritzung5.jpg
Das Foto habe ich allerdings hier im Forum geklaut: viewtopic.php?f=16&t=8044&start=75

Gruß
Eugen

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4403
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von sivas »

Das ist das Einspritzventil, wo auf der Düse noch der dicke Dichtring sitzt.
Täter

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 5353
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 44

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von Bastlwastl »

das graue zeugs dient der thermoisolierung da vorne am motor um eine Blasenbildung zu vermeiden bei hohen temperaturen.
ansonnsten sitzt genau da die einspritzdüse die durch eine elektronische leitung angesteuert wird .
Seilzug vom gasgriff geht an die drosselklappe ;-)
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 4170
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von Sachsenring »

Die Einspritzdüse meiner Innova werde ich jetzt auch mal schallen und ggf. gg. eine andere Tauschen.
Das Ding zieht keinen Hering vom Teller. Weder mit dem alten Motor, noch mit dem neuen...
Bin gespannt, ob sich da was tut. Z.G. hab ich noch einen kmpl. Satz Innoelektrik liegen.

LG
MM
Bild I´m on my Wave of life.

Helmut
Beiträge: 426
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:49
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Honda SH 300i,
Wohnort: 20km westlich von Wien
Alter: 71

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von Helmut »

jumpyZ787 hat geschrieben:
So 27. Jun 2021, 15:50
. Zum unmut meiner ex, danach hat das Bad etwas nach Benzin gerochen.

Welchen Geruch hast du lieber gehabt?

Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 1727
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von sholloman »

Helmut?
Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen
Chostingator

Benutzeravatar
jumpyZ787
Beiträge: 920
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 23:32
Fahrzeuge: Honda Innova, cb450s
Wohnort: Hagen NRW
Alter: 34

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von jumpyZ787 »

Helmut hat geschrieben:
So 18. Jul 2021, 12:50
jumpyZ787 hat geschrieben:
So 27. Jun 2021, 15:50
. Zum unmut meiner ex, danach hat das Bad etwas nach Benzin gerochen.

Welchen Geruch hast du lieber gehabt?
Napalmam morgen. Das riecht nach Sieg.
Moppetfahrer sind die besseren Autofahrer.

ep-steini
Beiträge: 9
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 13:14
Fahrzeuge: Honda Innova 125

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von ep-steini »

Hallo Leute,

nachdem ich mich Tage- bzw. Wochenlang darum herum gedrückt habe, ide Einspritzdüse auszubauen, habe ich heute eine Eingebung gehabt.
Ich habe die Zündkerze ausgebaut, gereinigt bzw. trocken gemacht, eingeschraubt und gestartet.
Innova sprang an, ging aber ohne Gas anzunehmen wieder aus.
Dann habe ich eine alte ZK eingebaut und siehe da, sie lief...
Nahm Gas an, ließ sich mehrmals starten usw.
Habe dann eine neue ZK gekauft, eingebaut und gerade eine erfolgreiche Probefahrt gemacht.
Die alte ZK scheint tatsächlich kaputt zu sein, habe sie nochmal eingesetzt, wieder das gleiche Theater.
Also, Fehler gefunden, behoben und Einspritzdüse ist noch drin :-)

Herzlichen Dank für eure Tipps und Hilfe.
Wollte dann nur noch abschließend Vollzug melden ;-)

Herzliche Grüße
Eugen

Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 1727
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von sholloman »

Eine Rückmeldung, egal wie sie ausgegangen ist, ist für jeden :up2: :prost2:
Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen
Chostingator

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 6445
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 77.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von Bernd »

.....das finde ich auch :up2:
Nicht jeder macht das.

Gruß
Bernd
Innova Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Brett-Pitt
Beiträge: 6371
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von Brett-Pitt »

... und es wird wieder einmal bestätigt,
dass "blindes Wechseln VOR der Wechselzeit"
Sinn macht. Sozusagen als "fünfte Jahreszeit".

Zündkerzen, 420er-Kettchen, 800ml Mannöl.

Ich selber muss mein Wechselverhalten noch
verbessern: Bremsbeläge ab 1,99 mm abwärts.
Das spart 1 bis 9,9 Stunden Herrensitzung allein
in der heimischen Garage.

Weiter-Funken-Mariechen,
Helau unn Alaaf,

NGK-Pit
(Neanderthaler Gesellschaft für Karneval e.V.)
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Benutzeravatar
Zweitakter
Beiträge: 31
Registriert: Do 21. Nov 2019, 21:10
Fahrzeuge: NEU:Innova 125i JC37 Bj.2008
Kawasaki KLR 250D
Herkules KX5
Suzuki DRZ 400 SM
Suzuki Bandit 1250S

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von Zweitakter »

Moin,
Zündkerzen gehen bei satten Einspritzren grne tot!
Die e-Düse nicht ausbauen, ECR Reiniger in Tank und fahren.
Meine Innova lief 70Km/h jetzt 100Km/h.
Vom Vorgänger nie ausgefahren, alternativ 2takt öl hinzufügen das schmiert die Düse.
Das Vollsynthetische zweitakt-Öl schmiert die Düse und macht die Kolbenringe frei von verkokten
Kolbenringen!!
Warum?, das 2Takt-Öl verbrennt rückstandslos und verhindert Verkokungen!
Kolbenringe werden wieder befreit und hängen nicht fest am Kolben.

Verkokungen sind die Haupursachen falls der Motor unrund lüppt.

Schei... ÖL gewechselt und Kurzstrecke. Deshalb castrol Power1 Racing 4T 5W-40
Irridium Zündkerze rein und Gut iss.

Beste Grüße
Ralle
:inno2: Hinterher weiss man immer mehr... :inno:

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 6445
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 77.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von Bernd »

Das mit dem Zweitaktöl und den befreiten Kolbenringen habe ich noch nie gehört.
1:50? Oder 1:25?

Gruß
Bernd
Innova Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 4170
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von Sachsenring »

Bernd hat geschrieben:
Sa 24. Jul 2021, 06:18
Das mit dem Zweitaktöl und den befreiten Kolbenringen habe ich noch nie gehört.
1:50? Oder 1:25?

Gruß
Bernd
Das ist auch Käse.
Da werden Viertaktmotoren gebaut, deren Vorteil darin besteht, dass sie kein beigemengtes Öl benötigen und trotzdem gibt es Schlauberger, die dem Treibstoff Zweitaktöl zuführen.

Man schaue sich doch mal bitte das Arbeitsprinzip eines Zwei- und Viertakter an und komme selbst zur Erleuchtung... :roll: :aetsch:

LG
MM
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 5353
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 44

Re: Einspritzdüse reinigen, geht das wirklich?

Beitrag von Bastlwastl »

Bernd hat geschrieben:
Sa 24. Jul 2021, 06:18
Das mit dem Zweitaktöl und den befreiten Kolbenringen habe ich noch nie gehört.
1:50? Oder 1:25?

Gruß
Bernd
gar keins...
die geschichte stammt aus alter zeit ! vorkammerdiesel und Bleiersatz für Benziner waren zu der zeit noch aktuell.
auch waren keine Kat verbaut .

bei modernen motoren ist es Gift ! das öl fördert falsche zündzeitpunkte und erhöhte verbrennungstemperaturen im zylinderkopfbereich
bis hin zum schaden . das alles gemessen und nachweislich , so da diverse hersteller sogar expliet darauf hinweisen und diese geschichte
in ihren Garantievorschriften mit einbeziehen .
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Antworten

Zurück zu „Technik Innova“