Radlager locker in der Felge und fällt raus

Allgemeines
alsitec
Beiträge: 1
Registriert: Do 12. Jan 2023, 07:57
Fahrzeuge: Honda Monkey

Re: Radlager locker in der Felge und fällt raus

Beitrag von alsitec »

Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, würde ich gerne zu diesem Thema etwas hinzufügen. Speziell in Oldtimer Kreisen ist dieses immer wieder aktuell! Lagersitz ausgeschlagen in Aluminiumgehäusen. Die meisten Zweirad Freunde bekommen schwer Ersatzteile oder wollen unbedingt die original Teile erhalten.

Ich dachte es ist vielleicht für ähnliche Fälle interessant, wenn ich hier kurz meine Übermaß Kugellager für Reparaturen erwähne.

Da ich selbst viele Lagersitze instand setzte habe ich mir Kugellager mit Übermaß am Aussenring gefertigt. Der Vorteil ist, dass die restlichen Abmessungen identisch sind und so keine Abstände oder Sicherungsringe geändert werden müssen.

lg aus Tirol

hier ein Beitrag in meinem Blog

https://alsitec.at/blogs/news‬
Dateianhänge
BD4D0C65-282B-4F3D-B38B-0E9983CBAC96.jpeg

Harri
Beiträge: 4706
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: Waves, blaue Innos, eine schwarze Inno

Re: Radlager locker in der Felge und fällt raus

Beitrag von Harri »

Übermaßlager sind technisch eine schicke Möglichkeit, die man in diesem Zusammenhang auch mal erwähnen kann und wäre einen Hinweis für andere Anwendungen im "Gewerblichem Bereich" des Forums wert. Bei einem ausgeschlagenen Lagersitz muß dieser halt auch überholt werden. Das kann ökonomisch sinnvoll sein, wenn das Grundteil nur schwierig oder nur zu hohen Kosten erhältlich ist.
Hier handelt es sich um Cubs, mit relativ gut und günstig erhältlichen Ersatzteilen und da herrschen diesbezüglich kpl andere Verhältnisse.

Ich würde mir zB überlegen, ob es bei einer Preisdifferenz von Größenordnung 5-8 Euro für ein Qualitäts-Standardlager (ich rechne noch nicht mal mit den deutlich günstigeren Asienpreisen) zu einem Preis von um 100 Euro für das Übermaßlager, nicht interessanter ist ersatzweise ein kpl neues Rad zu verwenden.

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1732
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 65

Re: Radlager locker in der Felge und fällt raus

Beitrag von wolfgang2011 »

wolfgang2011 hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 19:39
Böcki hat geschrieben:
Do 28. Dez 2017, 22:17
Das Fahrverhalten meiner Daily war ziemlich schwammig die letzten Tage, dazu kam ein quitschendes Geräusch beim Betätigen der Hinterradbremse. Also Rad mal raus und als die Bremsplatte raus war fiel mir direkt das Radlager aus der Felge in der Hände :shock:

Also Radlager soweit OK aber es hat deutlich Spiel im Sitz der Felge, "fällt" also praktisch locker rein.

Frage: wir wird sowas repariert oder ist die (Speichen-)Felge jetzt schrottreif...?
Böckis Eingangsposting hat sich genau so bei meiner Inno (60000km) wiederholt .

Ich konnte das Hinterrad deutlich hin und her bewegen , wenn ich am Reifen angefasst und gerüttelt habe.

Als Vergleich zum Spiel habe ich ja noch meine weisse Inno > Nichts von Spiel zu spüren .

Das Lager an der Bremstrommelseite hatte an der Aussenpassung im Alu Spiel ,
keinerlei Abschürfungen erkennbar , der Lagersitz sah aus wie neu !! , das Lager auch.
Das Lager konnte ich mit einem Magneten demontieren ,
ein neues Lager plumbste genau so in den Sitz wie das alte.

Ich habe das alte Lager mit Loctite 620 eingeklebt ,
morgen werde ich damit wieder fahren , mal sehen ob es hält.

Alle Innos jenseits von 50000 km mal prüfen !

welche Erklärung für dieses Verschleiß kann es geben ??
Das Problem aus diesem Thread ist für mich immer noch nicht geklärt.
Ok, es gab Hinweise , wie Vibrationen , ist aber irgendwie nicht zufriedenstellend.
Fakt ist , es kommt gar nicht so sellten vor.
Deswegen bleibt für mich die Frage , kann man da vorbeugend etwas gegen tun.
Aber gegen was soll man angehen.
Ein Lagersitz ist offensichtlich zu groß geworden , warum ?? :?
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

Mauri
Beiträge: 2325
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 55

Re: Radlager locker in der Felge und fällt raus

Beitrag von Mauri »

Der Lagersitz wird zu gross wenn z.B. das Lager falsch montiert(schief) wurde oder der Sitz sich aufgeweitet hat weil die Lagerschale sich mitgedreht (Getriebeausgangslager bei zu straffer Kette)hat! Nur um einige Möglichkeiten zu nennen und da ist ein oben angebotenes/beschriebenes Übermasslager manchmal die Rettung :sonne:
Gruß Mauri !

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1732
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 65

Re: Radlager locker in der Felge und fällt raus

Beitrag von wolfgang2011 »

@Mauri :Deine Vermutungen sind die Dinge die jeder zuerst sagt ,
sorry das trifft aber in den wenigsten Fällen zu.

Aus irgendeinem Grund , immer erst nach längerer Laufzeit ,
einige hundertstell zu groß , in meinem Fall konnte ich das Lager mit einem Magneten demontieren.
Das Lager war zu 100% in Ordnung , keine Auffälligkeiten.
Der vergurkte Lagersitz sah aus als ob er grade aus der Produktion kommt , astrein glatt und blank ohne Riefen.
aber zu groß.

Ich habe mal gegooglt und mich gewundert wie viele das Problem schon hatten ,
das ist nicht Herstellerbezogen und geht querfeldein.
Aber man liest meistens nur von Abhilfemaßnahmen , wie kleben,Loctite,Bleche, körnern u.s.w.

Es bleibt das : wie so passiert so was :?
Ist doch kein Verschleißteil , so wie ein Lager.
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

Antworten

Zurück zu „Technik Innova“