Notwendiges Werkzeug

Allgemeines
teddy
Beiträge: 2467
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Notwendiges Werkzeug

Beitrag von teddy » Fr 12. Jun 2015, 20:03

guri hat geschrieben:leider bekommt Man(n)/Frau hierzulande leider keine Kreuzschlitzdreher nach dem J I S(tandard).
Der Bordschraubendreher ist prima. Den hast Du aber leider nicht. Fahr einmal zum Hondahaendler, spendier dem Lehrling ein Bierchen, lass ihn dann mit seinem richtigen Werkzeug saemtliche Kreuzschlitzler los- und wieder sanft festdrehen. Dann einen 5'er Euro diskret in die Hand druecken und Du hast das Problem geloest.
Danach zu Hause die Schrauben mit einem ueblichen Kreuzschlitzdreher rausdrehen, ab damit zu einem Eisenwarenladen und dort dieselben Schrauben, diesmal aber als Inbus-Ausfuehrung, kaufen und Du hast fortan keine Probleme mehr.
Uebrigens, zum Werkzeugvorschlag ergaenzend, ein 8'er plus ein 10'er Rohrschluessel erleichtern manche Arbeiten ungemein. Wie aber schon oefters geschrieben, Qualitaet ist das Mass der Dinge nicht der Billigstpreis!
Gruesse, Peter.

Benutzeravatar
Pille
Beiträge: 4322
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:32
Fahrzeuge: Wave, Innova, CB125F, NC750S
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Notwendiges Werkzeug

Beitrag von Pille » Sa 13. Jun 2015, 08:11

Ich hab unter der sitzbank nen lappen darin ist eine Auswahl an werkzeug eingewickelt. Ich kanns aber ohne nachsehen nicht sagen was alles drin ist. Cool sind die relativ unüblichen maulschlüssel auf einer 17 auf der anderen 13 oder 14.
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

Benutzeravatar
Lung Mike
Beiträge: 763
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 10:19
Fahrzeuge: Ducati Monster 900
Honda Wave
Honda MSX
Wohnort: NRW

Re: Notwendiges Werkzeug

Beitrag von Lung Mike » Sa 13. Jun 2015, 17:56

Das Honda Bordwerkzeug war schon immer der Hammer. :aetsch1:
Schon in der 80zigern.Da gab es aber noch ne Art Minikombizange dabei.Anbei Kerzenschlüssel,10/12er und den ominösen 14/17er den Pille angesprochen hat.
Das einzigsre was oft zum Einsatz kam,war der 10/12er.Der Rest hat sich iwann verabschiedet.
Will heißen,Bordwerkzeug nacg Bedarf nach und nach aufrüsten,aber dann nur Qualitätswerkzeug.

@ Pille
Hast du deinen Aktionradius verkleinert?
Von NRW aufs Münsterland.Bist du umgezogen? :mrgreen:

Gruß LungMike
Voll dabei und dicht daneben

Brett-Pitt
Beiträge: 2235
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Notwendiges Werkzeug

Beitrag von Brett-Pitt » Sa 13. Jun 2015, 22:59

Also das geniale DAX-Werkzeugs habe ich seit den 70ern.
Dax-Mokicks, SS50-Motoren, ST70 kamen und gingen...
Über die Wupper...
Das Werkzeug blieb. Aaahhh, diese Doppelknopf-Zange !!!

Die erste Daxfrisur ist diesen Sommer genau 40 Jahre her.
Ergebnisse:
Mopped = 60 kmh Tacho
Fahrer = Vokuhila Obna-Untro
(Obennass, Unten trocken, dank Bell-Helm, nach dem
Fußballtrainingsduschen, B-Jugend)

CUB-Fahren hält jung, Werkzeugsammeln auch

Sweet-Sixteen-Peet

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 2733
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Notwendiges Werkzeug

Beitrag von braucki » Do 10. Dez 2015, 09:29

Wer noch einen guten Drehmomentschlüssel benötigt könnte hier fündig werden:

http://www.mydealz.de/deals/voelkner-dr ... -63-648213
Grüße
Oliver

die dritte Innova jetzt mit Vergaser
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 2819
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 4 x WAVE schwarz + 1 x China CUB 110 babyblau.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 64

Re: Notwendiges Werkzeug

Beitrag von werni883 » Do 10. Dez 2015, 10:09

Servus,
zu meiner Überraschung habe ich einen absolut passenden JI?-Bit im Schlagschrauber von LOUIS gefunden.
.
"Rothewald" € 11.99. #10003903
werni883
Wir leben nicht in der besten,
wohl aber spannendsten aller möglichen Welten.

Harri
Beiträge: 701
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Notwendiges Werkzeug

Beitrag von Harri » Do 25. Jan 2018, 15:49

Pille hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2015, 08:11
Ich hab unter der sitzbank nen lappen darin ist eine Auswahl an werkzeug eingewickelt. Ich kanns aber ohne nachsehen nicht sagen was alles drin ist. Cool sind die relativ unüblichen maulschlüssel auf einer 17 auf der anderen 13 oder 14.
Generell, wenn jemand kein Bordwerkzeug hat, dann kann die Ersatzteilliste eine Orientierung sein, ist aber für die Wave leider auch nicht vollständig, während es für die Inno besser aussieht.
Unübliche Werkzeuggrößen in halbwegs guter und bezahlbarer Qualität bietet vorallem Gedore in neu in deutlich größerer Vielfalt als die anderen an.
Vergleichbares bei den Premium Herstellern zu finden wird schwieriger oder man ist dann angewiesen auf Werkzeuge aus fahrzeugspezifischen Werkzeugsätzen zurückzugreifen. Aber vorsicht, da wird einigen schwindelig, wenn sie sehen zu welchen irrealen Liebhaberpreisen solche Dinger unter Umständen dann nicht nur angeboten werden, das wird sogar bezahlt.

Brett-Pitt
Beiträge: 2235
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Notwendiges Werkzeug

Beitrag von Brett-Pitt » Do 25. Jan 2018, 17:19

Aaaah, Honda-Bord-Werkzeug.
Habe ich immer aufgehoben!

Die legendäre kleine Zange.
Oder der Totschlag-14/17er.

Alle mehrfach vorhanden!
Bin ich jetzt Millionär?

Weiterschrauben,

Maulschlüssel-Pit

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 3142
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008

Innova weiß 2010
Wohnort: Göppingen
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Notwendiges Werkzeug

Beitrag von Bernd » Fr 26. Jan 2018, 08:08

Als ich dss letzte Mal dort war
http://www.honda-motorradteile.de
gab es kistenweise original Honda Bordwerkzeug für ca einen oder zwei Euro das Stück.

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

Innova weiß Bj. 2010
Bild

Karl Retter
Beiträge: 1985
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Deauville Bj.1998
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 68

Re: Notwendiges Werkzeug

Beitrag von Karl Retter » Fr 26. Jan 2018, 11:24

guter Laden Bernd
gebrauchte Cubteile haben die aber nicht!

Gruß Karl

Antworten