Speichenfelgen zentrieren und wuchten

Allgemeines
Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 13104
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: To much to mention....
Wohnort: on of the most lovely places
Alter: 102
Kontaktdaten:

Re: Neue RACING BOY Alufelgen mit MICHELIN Pilot Street

Beitrag von Innova-raser »

sivas hat geschrieben:
Innova-raser hat geschrieben:Jetzt braucht es noch etwas Blei und das Rad kann zentriert werden.
Es muss zwischen dem Zentrieren der Felge und dem Auswuchten des Gesamtrades unterschieden werden. Ersteres macht man mit dem Speichenschlüssel, Zweiteres mit Blei, was bei einer 125'er allerdings gar nicht nötig ist.

Grüße, Dieter dh
Ohh man, sorry für diesen profunden Schreibfehler!!! Natürlich meinte ich auswuchten und NICHT zentrieren! :stirn: :stirn:
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Karl Retter
Beiträge: 4890
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 72

Re: Neue RACING BOY Alufelgen mit MICHELIN Pilot Street

Beitrag von Karl Retter »

hi Dieter,
die Achse mit den beiden Konus passt genau durch die Lager. Die Konus sind nur noch dazu da das Rad am seitlichen verschieben zu hindern. Bei Räder ohne Lager hast Du Recht. Da wirkt sich ein schräger Konus negativ aus.
Wer eine Drehbank hat kann das natürlich viel genauer bauen. Ich war damals zu faul das selbst zu machen.

Gruß Karl :prost2:

Benutzeravatar
NORTON
Beiträge: 3732
Registriert: Sa 22. Okt 2011, 17:42
Fahrzeuge: 1998er CBR 600, ANF125i, 1971er CB 350 K Cafe R. MZ-Gespann, Bj.84
Wohnort: 69483
Alter: 65

Re: Neue RACING BOY Alufelgen mit MICHELIN Pilot Street

Beitrag von NORTON »

@Karl: ich zeig Dir demnächst meinen Wuchtbock :prost2:

Gruß Ralf
http://de.wikipedia.org/wiki/Gladio

ICH HEIßE ALLE NEUEN MITGLIEDER HERZLICH WILLKOMMEN! :sonne:

Benutzeravatar
velociped
Beiträge: 1847
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 17:56
Wohnort: Bergstraße
Kontaktdaten:

Re: Neue RACING BOY Alufelgen mit MICHELIN Pilot Street

Beitrag von velociped »

sivas hat geschrieben:
Karl Retter hat geschrieben: Ersteres macht man mit dem Speichenschlüssel, Zweiteres mit Blei, was bei einer 125'er allerdings gar nicht nötig ist.

Grüße, Dieter dh
Und weil ersteres bei meinen LR so schlecht erfolgt ist, klebt jetzt dank Reifenhändler jede Menge Blei an den Felgen ;)
Bild

Brett-Pitt
Beiträge: 7456
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Speichenfelgen zentrieren und wuchten

Beitrag von Brett-Pitt »

Moin Jungs,
das neue Michelin-VR läuft flatterfrei, besser als der orig.
Altreifen. Trotzdem: Das Speichenrad hat Höhenschlag.
Die Testfahrt ging zu POLO, da habe ich gleich ein Wuchtgerät
eingekauft.
Mit einstellbaren Füssen und abschraubbaren Achshaltern anscheinend
besser als das Louis-Gegenstück (Beide für 49,-). Wer sowas in der
Rheinschiene mal braucht, kann gerne vorbeikommen. Ich werde mich im
Winter dann mal einarbeiten. Wuchten, Zentrieren, Speichenpolieren ...

Gußräder haben also ihre Vorteile, da beneide ich meinen
Waverider-Bruder.

Gruß
Unwucht-Pit
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Benutzeravatar
bike-didi
Beiträge: 1957
Registriert: Sa 24. Jul 2010, 19:52
Fahrzeuge: 2 x KTM Duke 390 R, 2 x KTM RC 390 Cup, Derbi Mulhacén Café GPRacer, Honda Wave
Wohnort: Arnsberg

Re: Speichenfelgen zentrieren und wuchten

Beitrag von bike-didi »

Wer keine Ahnung hat vom Zentrieren, sollte die Finger davon lassen.
Das geht nicht so einfach, wie Ralf es beschrieben hat. Ein gescheiter Zentrierständer ist Mindestvoraussetzung - einfach Nippel lösen und wieder anziehen, am besten im eingebauten Zustand, ist Müll. Um es gescheit zu können, braucht man viel viel Erfahrung.
Ich habe das Zentrieren gelernt - und es hat lange gedauerte, bis ich es gescheit konnte. Man muss das Gefühl dafür entwickeln können - wer das nicht kann, sollte die Finger davon lassen! Das gibt Bruch!
Hab das lange gemacht (u. a. für einige Rennteams ausm Fahrrad-Bereich), sogar noch, nachdem ich längst aufgehört hatte.
Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

KTM Duke 390 R Bild
KTM Duke 390 R 2.0 Bild
KTM RC 390 Cup

Benutzeravatar
NORTON
Beiträge: 3732
Registriert: Sa 22. Okt 2011, 17:42
Fahrzeuge: 1998er CBR 600, ANF125i, 1971er CB 350 K Cafe R. MZ-Gespann, Bj.84
Wohnort: 69483
Alter: 65

Re: Speichenfelgen zentrieren und wuchten

Beitrag von NORTON »

Von eingebautem Zustand habe ich nie gesprochen, Didi. :stirn:

Siehe Bild, beim Einspeichen und Zentrieren einer nicht unproblematischen Hochschulterfelge.
Bei einer neuen werden gerade die Bohrungen und die Punzungen vollbracht, auch das lerne ich alter Sack gerade.... :sonne:


EDIT: Bohrungen in die UNGEBOHRTE Felge, in die Punzen oder Punzungen, richtet sich natürlich nach der Nabe.
Die Felge kann, wie ich hinzugelernt habe, auch durchaus (rundlaufend) horizontal zentriert werden!
Hier auf einer passenden Buchse im Schraubstock eingespannt, leicht laufend.
Dateianhänge
DSCN3679.JPG
Zuletzt geändert von NORTON am Do 3. Sep 2015, 08:20, insgesamt 1-mal geändert.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gladio

ICH HEIßE ALLE NEUEN MITGLIEDER HERZLICH WILLKOMMEN! :sonne:

sivas
Beiträge: 5007
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Alter: 100

Re: Speichenfelgen zentrieren und wuchten

Beitrag von sivas »

Da gebe ich Dir Recht, Didi

meine letzten Zentrierarbeiten beschränkten sich darauf, dass ich alle Nippel gangbar gemacht habe - und dann habe ich die Räder weggegeben. Von den vorherigen Versuchen möchte ich gar nicht sprechen ...
Das Auswuchten ist wieder eine andere Sache, das kann man selbst tun, da habe ich aber festgestellt, dass dies gar nicht so wichtig ist.

@ Alex: der Knatz in Pfungstadt hatte bei meinen Felgen ein gutes Händchen. Vermutlich lag das anschliessend viel bessere Fahrverhalten aber auch an der anderen Bereifung.

Dieter dh

tot :shock:

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1693
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 65

Re: Speichenfelgen zentrieren und wuchten

Beitrag von wolfgang2011 »

bike-didi hat geschrieben:Wer keine Ahnung hat vom Zentrieren, sollte die Finger davon lassen.
Das geht nicht so einfach, wie Ralf es beschrieben hat. Ein gescheiter Zentrierständer ist Mindestvoraussetzung - einfach Nippel lösen und wieder anziehen, am besten im eingebauten Zustand, ist Müll. Um es gescheit zu können, braucht man viel viel Erfahrung.
Ich habe das Zentrieren gelernt - und es hat lange gedauerte, bis ich es gescheit konnte. Man muss das Gefühl dafür entwickeln können - wer das nicht kann, sollte die Finger davon lassen! Das gibt Bruch!
Hab das lange gemacht (u. a. für einige Rennteams ausm Fahrrad-Bereich), sogar noch, nachdem ich längst aufgehört hatte.
Didi , ich geb dir im groben Recht , aber :
Bange machen gilt nicht ,
mit ein bisschen Schrauberhirn und Zeit , Gefühl für Material und Kräfte ,
dem richtigen Werkzeug vorausgesetzt , sind zumindest Verbesserungen
gut zu erreichen .
Perfekt wird es wohl erst , wenn man mal 50 Felgen gerichtet hat.

Ich finde , das ist ein gutes Thema für das OST ,
:? , falls wir dort überhaupt Zeit haben , wegen der Mogo - Geschichten

Gruß
Wolfgang2011
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

Pingelfred

Re: Speichenfelgen zentrieren und wuchten

Beitrag von Pingelfred »

Hallo zusammen,

bevor ich mich an die Inno Felge wagen würde, nehme ich mehrere alte Fahrradfelgen, am liebsten von Klapp/Falträdern, die sind so schön handlich,
baue mir einen Zentrierständer mit Messtiften und Uhren und fange ganz in Ruhe an dies zu lernen, beobachten und probieren, entwickelt sich ein Gefühl für
Spannung, Klang und Rundlauf, bleibe ich dabei. Falls nicht, bereite ich nur die Speichennippel auf Gängigkeit vor, reinige alles und überlasse den Rest den Fachleuten.

Gruß Frank

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 7760
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Speichenfelgen zentrieren und wuchten

Beitrag von IGN »

Hey, Hi, Servus,

zentrieren von Speichenrädern ist kein Hexenwerk. Es ist nur eine Zeitfrage wie geübt derjenige darin ist. Früher oder später musst Du es selber machen wenn es perfekt werden soll. Eine Zeit-/Kostenfrage. Eine Firma damit zu beauftragen bei mehreren Rädern ? Äh, eher Nö !!!

Übung 1 : Nimm ein altes Fahrrad möglichst mit 28er Rädern.
Diese Übung muss sein damit das Verständniss für die
Materie später an der Innova bereits vorhanden ist.
Bring es an einen Ort wo Du lange bequem sitzt und
deine Arbeit problemlos unterbrechen kannst.
Bei mir ist das die Couch im Wohnzimmer vor dem Fernseher.
Das Fahrrad auf Sattel und Lenker umdrehen. Mantel,Schlauch
und Felgenband des Vorderrades entfernen und die nackte
Felge wieder einbauen.

Welcome to Zentrier-Club. :superfreu:

Einen Zahnstocher mit Klebeband an der Gabel so befestigen das unsere "Messuhr" an den heftigsten Stellen des "Eierns" da wo eine Felgenbremse greift voll ausschlägt. Felgenbremse lockern oder den Bremssattel einer Scheibenbremse entfernen. Einen Speichennippelspanner hast Du dir als angehender Profi schon besorgt.

Du nimmst die Anleitung von Norton und die How-To's von Christian Smolik.
Steht vorher im Fred.
http://www.smolik-velotech.de/laufrad/index.htm
Es dauert beim ersten Mal 6 Stunden mit einspeichen wenn einer ehrlich ist, später geht das "nur zentrieren hä ?", binnen 25 Minuten. Reine Übungssache. Ein gerade Entlassener "Zentrierer" aus einer JVA... ist...

Der "Bock" auf das zentrieren stellt sich, nachdem das "eiernde etwas" läuft wie ein Präzisionswunder, von selbst ein. Seitenschlag weg, Höhenschlag weg. Perfekt Schulterklopf.

Ready für das Vorderrad der Innova oder Hsun ? Es geht noch einfacher als bei einem Fahrrad !!!
Das Material ist stabiler und lässt sich leichter... Aber es wird schwer ohne Übung Tag minus 1...
Ist wie bei einem Modellflugzeug. Start klappt noch, ziehen schwierig, Platzrunde irgendwie... Bruchlandung.

Die Schwierigkeit besteht nun darin die Innova an einen genehmen Ort zu verbringen. Bei mir kein Problem. Ich nehme Anlauf aus dem Garten, Cross einen Meter hoch auf die Terrasse und dann steht sie auch gleich im WZ vor der Couch. Jahrelang wenn's pressiert.
Denk dir Du bist Mac Gyver auf dem LONG WAY HOME. 5 Speichen sind auf der letzten Etappe gebrochen. Cut... Technik... Ok, geht nur in Hollywood...
Anders. Stell dir jetzt vor: Du bist Reinhard.
- Kopfschüttel - 4 Totalschäden der Todespiste im Zelt ?
15 defekte Speichen, Vorrat 10.

Wie auch immer bei dir. Optimal ist es wenn das Möp etwas erhöht, z.B. mehrere Holzbretter , auf seinem Hauptständer steht. Etwas Gewicht im Topcase oder auf der Sitzbank lässt sie vorne das Gäbelchen heben. Noch etwas Klebeband vom Lenker nach weiter hinten damit die Gabel nicht nervend umschlägt. Mantel, Schlauch usw entfernen, die nackte Innova Felge nun in den günstigsten und besten Zentrierständer, ihre eigene Gabel einbauen... Bremssattel abschrauben, Zahnstocher ran und...

Ich will jetzt einen Traum von Rundlauf für meine Inne !!!
- Ich hab Zeit, niemand stört mich bis es wirklich Perfekt ist. -

PS: Das Hinterrad ist eher unwichtig, passt aber auch in die Innovagabel, äh Präzisions-Zentrierständer. Ein Messuhr-Adapter wäre natürlich ganz was feines.
Hobby-IGNitz :inno:

teddy
Beiträge: 4111
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Speichenfelgen zentrieren und wuchten

Beitrag von teddy »

IGN hat geschrieben:Das Fahrrad auf Sattel und Lenker umdrehen. Mantel,Schlauch und Felgenband des Vorderrades entfernen und die nackte Felge wieder einbauen.
....etwas Klebeband vom Lenker nach weiter hinten damit die Gabel nicht nervend umschlägt. Mantel, Schlauch usw entfernen, die nackte Innova Felge nun in den günstigsten und besten Zentrierständer, ihre eigene Gabel einbauen...
Schoen mit "tongue in cheek" geschrieben und hobbymaessig auch richtig und genuegend genau das Resultat. Allerdings, das hat Didi aus seiner profunden Erfahrung auch schon geschrieben, ganz ganz einfach ist es natuerlich auch nicht. Felge schlaegt nach links, Speiche nach rechts anziehen... schoen waers wenn es nur das waere.
Nur frage ich mich, wieso Du *nur* zum Beheben vom Eiern der Felge das Gummizeugs abmontierst? Gemessen wird doch an der echten Felge und nicht irgendwo am Mantel?!
Gruesse, Peter.

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 7760
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Speichenfelgen zentrieren und wuchten

Beitrag von IGN »

Hi Peter,

einer der größten Schwachpunkte der Innova und der Hsun gegenüber der Wave sind nunmal ihre Speichenräder.
Nerviger Höhenschlag des Vorderrades der mit der Laufleistung zunimmt.
Den einen nervts, der andere nimmt es hin. Es ist schon ein tolles Gefühl wenn sich eine auf und ab vibrierende Hsun mit 16000 km plötzlich anfühlt als hätte ihr jemand ein Wave Vorderrad eingebaut. :superfreu: :inno:

Den wo es nervt, der kann das in überschaubarer Zeit selbst regeln. Den Mantel und Schlauch kann man drauflassen, dann aber wenigstens die Luft vorher aus dem Reifen lassen. Ohne Reifen und Schlauch sieht man besser hin, es wird genauer.

Viel wichtiger ist das man dann
erst den Höhenschlag mit dem Zahnstocher als
Messuhr wegzentrieren kann. Ist der Reifen noch
montiert kannst Du nur den weniger nervenden
Seitenschlag minimieren.


Die Anleitung von Norton ist genau richtig einen "Default", eine Grundeinstellung zu erhalten bei der bereits ein geringer Höhenschlag generiert wird. :up2:

Es ist wirklich kein Hexenwerk, ich möchte jeden
dazu ermutigen es wenigstens einmal selbst zu versuchen.
Der Stolz auf die geleistete Arbeit und die höhere
Fahrsicherheit der geliebten Inne sind doch unbezahlbar.

Benutzeravatar
NORTON
Beiträge: 3732
Registriert: Sa 22. Okt 2011, 17:42
Fahrzeuge: 1998er CBR 600, ANF125i, 1971er CB 350 K Cafe R. MZ-Gespann, Bj.84
Wohnort: 69483
Alter: 65

Re: Speichenfelgen zentrieren und wuchten

Beitrag von NORTON »

@ign: :danke:

Damits besser läuft als so= :inno:

Cheers
Ralf
http://de.wikipedia.org/wiki/Gladio

ICH HEIßE ALLE NEUEN MITGLIEDER HERZLICH WILLKOMMEN! :sonne:

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 7760
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Speichenfelgen zentrieren und wuchten

Beitrag von IGN »

Gern geschehen Ralf,

manchmal dauert es etwas bis die "Message" rüberkommt.

Antworten

Zurück zu „Technik Innova“