kleine Umbaupläne an meiner Innova

Allgemeines
Mauri
Beiträge: 2266
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 55

Re: kleine Umbaupläne an meiner Innova

Beitrag von Mauri »

:prost2: :aetsch:
Gruß Mauri !

teddy
Beiträge: 4111
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: kleine Umbaupläne an meiner Innova

Beitrag von teddy »

Done #30 hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 13:54
Ich glaube keinem Tacho, die dürfen nicht exakt gehen.
Stimmt, sie *muessen* etwa 5 bis 10% mehr anzeigen, als die "echte" Geschwindigkeit ist. Wieviel genau es wirklich wird weiss niemand, da kommen soviel Toleranzen in der ganzen Messkette zusammen, Hauptsache bei der Typisierung zeigt der Tacho merkbar mehr an als es eigentlich ist.
Wer es ganz genau wissen will hat dazu eine einfache Methode. Mit irgendeinem GPS-Messgeraet exakt jede 10 Kmh Geschwindigkeit fahren und dann mit einem wasserfesten Filzschreiber ein Stricherl auf die Tacho-Abdeckscheibe machen. Schon ist man beruhigt:-) Nur beim Kilometerzaehler gibts da leider keine affensichere Loesung (ausser dem Fahrrad-Tacho).
Gruesse Peter,

Benutzeravatar
Richi17
Beiträge: 1240
Registriert: So 29. Jan 2012, 13:28
Fahrzeuge: Honda Innova, Honda CB125F, Quadro QV 3, Jehova 50 2T
Wohnort: Kreis Böblingen

Update: So sieht die white lady aktuell aus!

Beitrag von Richi17 »

Hallo CUB Freunde,

nachdem die white lady von braucki zu mir gelangte, hatte ich das Puig Traffic2 Windschild montiert sowie ein passendes Givi Topcase mit weißem Deckel. Das entspricht dem Avatarbild. Vor ca. 2 Jahren konnte ich noch einen Satz Aluräder ergattern. Von Givi hatte ich noch eine Notebooktasche (Monolocksystem) übrig. Die Reisverschlüsse waren kaputt. Da kam mir die Idee den Monolockboden der Notebooktasche auszuschneiden, und darauf das auf den Fotos abgebildete Körbchen zu montieren. Dadurch lässt es sich genauso schnell und unkompliziert wie das Topcase abmachen. Brauch ich mehr Platz und möchte Sachen sicher (abschliesbar) verstauen, kommt das TC drauf. Ansonsten der Korb. Fablich passt es zwar nicht zum Frontkörbchen, aber was solls. :mrgreen:
Dateianhänge
Kloster Kirchberg.jpg
Schloß Haigerloch.jpg
Gruß Richi

braucki
Beiträge: 4588
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: kleine Umbaupläne an meiner Innova

Beitrag von braucki »

:superfreu: Es freut mich wirklich, dass du sie immer noch fährst und sogar noch schicker machst :up2:
Grüße
Oliver

Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG
Dethleffs c'go 475 fr

Benutzeravatar
Richi17
Beiträge: 1240
Registriert: So 29. Jan 2012, 13:28
Fahrzeuge: Honda Innova, Honda CB125F, Quadro QV 3, Jehova 50 2T
Wohnort: Kreis Böblingen

Re: kleine Umbaupläne an meiner Innova

Beitrag von Richi17 »

Ist doch Ehrensache Oliver. Diese, auf ihre ganz eigene Art und Weise, Innova ist etwas Besonderes. Da steckt Herzblut eines Foristi drin. Ich fahre ja nur damit. :mrgreen: Wobei "nur" gut ist... einige hier im Forum bescheinigen mir viel Mut mit so einem Teil umherzufahren. Und es liegt nicht an der Fahrbarkeit des Vehicles. :mrgreen: Nach wie vor lässt die white lady sich super fahren.

Fotogen ist sie ebenfalls noch in hohem Maße. Bei näherem Hinschauen sollte ich jedoch mal wieder mit Plastidipp ran. Es gibt da ein paar Stellen die nicht mehr ganz so toll aussehen... oder aber ich stecke es in die Kategorie "Patina". :D

Was ich an ihr schätze hatte ich schon an anderer Stelle geschrieben und unterstreicht auch dein damaliges Ansinnen beim Umbau:
Der Vorteil der White Lady mit den Körbchen ist jedoch gravierend: du hast damit Narrenfreiheit! Mindestens genauso wie mit ner Vespa (hatte ja den Vespa Klon "TGB Bellavita 300i" und habe noch nen Kymco Like der ebenfalls wie eine Vespa aussieht). Du kannst sie überall abstellen. Meckert keiner... im Gegenteil...öfters hört man von Frauen: "Ist die niedlich. Sowas will ich auch haben." Ebenfalls entspannt ist das langsame Fahren auf der Landstraße. Die Dosenfahrer fahren nicht dicht auf. Die denken vermutlich "der Roller kann nicht schneller". Anders wenn ich mit der CB125F unterwegs bin... da wird dicht aufgefahren und bedrängt.
Gruß Richi

braucki
Beiträge: 4588
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: kleine Umbaupläne an meiner Innova

Beitrag von braucki »

Hallo Richi,
ich muss mal schauen, ob ich vielleicht noch eine alte angebrochene Dose in der Garage habe. Dann kann ich dir die Bezugsquelle nennen. Der Vorteil von PlastiDip ist, dass du einfach nachsprühen kannst, wenn eine Stelle eine Macke hat.
Grüße
Oliver

Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG
Dethleffs c'go 475 fr

Antworten

Zurück zu „Technik Innova“