Seite 3 von 5

Re: Reifen mit gutem Nassgrip

Verfasst: Mi 9. Aug 2017, 20:17
von sivas
Tante Käthe hat geschrieben:
Di 8. Aug 2017, 10:26
Hallo schöner Mann ...
nach so einem Kompliment hab ich gleich 'n bisserl Farbe aufgetragen (ich hoffe doch Du hast mich gemeint) :prost2:

Re: Reifen mit gutem Nassgrip

Verfasst: So 13. Aug 2017, 20:59
von Pille
sholloman hat geschrieben:
Di 8. Aug 2017, 20:21
Pille, du bringst mich völlig durcheinander, lese gerade in den alten Reifen Threads und nun kommt von dir Michelin anstelle CST :o

Tante, was heißt nicht im Winter fahren, an Heiligabend hats doch meist 18-19°, das geht's noch fast mit kurzer Hose, typisch rgv Fahrer, Weichei :prost2: :laugh2:

Hast recht. Die originalen sind echt MEGA! Und sie sind auch verfügbar. Man kann auch auf bewährtes setzen, statt ewig nach neuem, nach dem vermeintlichen heiligen Grad zu suchen. Vielleicht haben wir ihn auch schon gefunden...und suchen und suchen.. dabei wird unser Moped wohl mit dem besten schon werksseitig ausgestattet. So viel rumprobieren kann niemand von uns wie Honda Erfahrung hat.

Kurzer Gedankenanstoss:
Ich wüsste eigentlich keinen Reifen der besser als der CST C 6016 ist...jemand von euch?

LIeferbar:
Reifensuche.com

Satz knapp 64.14 euro.

Re: Reifen mit gutem Nassgrip

Verfasst: Mo 14. Aug 2017, 19:39
von teddy
Pille hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 20:59
,, nach dem vermeintlichen heiligen Grad zu suchen. ...dabei wird unser Moped wohl mit dem besten schon werksseitig ausgestattet. So viel rumprobieren kann niemand von uns wie Honda Erfahrung hat.
Es ist der heilige GraL nur nebenbei.
Ueber Erfahrung nur soviel: die Entwickler/Ingenieure/... im Labor tuefteln was Ausgezeichnetes aus. Dann kommt die Marketing-Abteilung mit einem Koffer voll Rotstiften und da wird gestrichen und gestrichen und gestrichen, bis der Einstandspreis mal Gewinnmarge deren Vorstellung als vernuenftiger Verkaufspreis entspricht. Ob da nicht auch bei den Reifen nicht der optimale sondern der billigere aber noch akzeptabele Reifen fuer den grossen Zielmarkt vorgeschrieben wird?
Gruesse, Peter.

Re: Reifen mit gutem Nassgrip

Verfasst: Mo 14. Aug 2017, 21:52
von guri
Moin Peter,

Pille könnte sehr wohl den Neigungsgrad meinen, bei der die Gratwanderung beginnt? :aetsch1:

Re: Reifen mit gutem Nassgrip

Verfasst: Mo 14. Aug 2017, 22:30
von Bernd
Weiß wer was über den Michelin Gazelle zu berichten?
Der kostet auch nur um die 30 Euro.

Gruß
Bernd

Re: Reifen mit gutem Nassgrip

Verfasst: Do 10. Mai 2018, 21:57
von IGN
Dringender Nachschub für die Wave 2012 bis 2018 ist da,
nicht viel, immerhin...
Kolja Prohl bietet an

https://www.ebay.de/itm/142787525609?ul_noapp=true

Re: Reifen mit gutem Nassgrip

Verfasst: Di 15. Mai 2018, 08:59
von jameinlord
Pille hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 20:59
Kurzer Gedankenanstoss:
Ich wüsste eigentlich keinen Reifen der besser als der CST C 6016 ist...jemand von euch?
Hab den Hinten "Cheng Shin C 6016 80/90-17M/C 50P TT" für 30€ gefunden
und vorne "CST C-6016 70/90 -17 38P" auch für 30€.
kommen die hin?

Re: Reifen mit gutem Nassgrip

Verfasst: Di 15. Mai 2018, 10:58
von Pille
jep. ZUSCHLAGEN. Montieren. Fahren. Freuen! :prost2:

(Falls das für eine Wave sein soll)

Re: Reifen mit gutem Nassgrip

Verfasst: Di 15. Mai 2018, 11:03
von Sachsenring
Bester Reifen wo gibt :sonne:

Re: Reifen mit gutem Nassgrip

Verfasst: Di 22. Mai 2018, 22:20
von jameinlord
von Pille » Di 15. Mai 2018, 10:58
jep. ZUSCHLAGEN. Montieren. Fahren. Freuen! :prost2:

(Falls das für eine Wave sein soll)
ne, für ne inno anf125. macht das einen unterschied?