Kleines Suchrätsel...

Allgemeines
Benutzeravatar
thrifter
Beiträge: 1368
Registriert: So 29. Aug 2010, 14:16
Fahrzeuge: GENUG
Wohnort: Nicht mehr Dortmund / Nur noch Aurich

Kleines Suchrätsel...

Beitrag von thrifter » Mo 1. Jan 2018, 16:23

Frohes Neues Jahr, liebe Cubisten!
Ich möchte Euch den Jahresbeginn mit einem kleinen Elektrikrätsel verschönern.

Und zwar folgendes:
Meine Inno-Alltagshure kommt mit ihren 162 Tkm langsam in die Jahre. Vor den Weihnachtsferien habe ich sie laufend vor meiner Dortmunder Zweitwohnung abgestellt.
Nach den Ferien: Zündschlüssel drehen, alles dunkel. Kein Tacho, kein E-Starter, keine Ganganzeige.
Nur Hupe, Blinker und Bremslicht klappten noch, und mein LED- Rücklicht.

Vorne kurz den Deckel aufgemacht und am Zündschloß geschaut: kein Saft am roten Kabel.... Sch... :o

Ich hatte nicht die Spur Lust, auf dem kalten und windigen Garagenhof einen Inno-Totalstriptease zu machen.
Insbesondere da der nächste Regen z.Z. ja immer nur eine Viertelstunde entfernt wartet.

Also habe ich kurzerhand eine provisorische Brücke von bl nach bl/bu gelegt. Schau an, Tacho wieder an, Moped läuft wieder. :lol:
(Wenn das Moped läuft, kann man die Brücke entfernen, es läuft weiter. Ist es dann aber aus, ist wieder alles dunkel...)

Es wird mindestens bis zum nächsten WE dauern, bis ich gepflegt in der Heimatwerkstatt der eigentlichen Ursache auf den Grund gehen kann.
Eine vage Ahnung habe ich, aber man kann sich ja irren...
Bis dahin dürft Ihr mir also mit Tips und Vermutungen hilfreich zur Seite stehen!
Wer am nächsten dran war, hat ein paar Bier auf dem nächsten Treffen frei!

Also: Auf die Plätze, fertig, los!

Gruß
Reinhard

Benutzeravatar
rollertreter
Beiträge: 53
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:23
Fahrzeuge: Wave
Wohnort: Nürnberg

Re: Kleines Suchrätsel...

Beitrag von rollertreter » Mo 1. Jan 2018, 16:32

Servus
Tippe da mal auf ein kaputtes Relais, sofern vorhanden.
Gruß Gerhard

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 3467
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008

Innova weiß 2010
Wohnort: Göppingen
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Kleines Suchrätsel...

Beitrag von Bernd » Mo 1. Jan 2018, 16:45

Inno-Alltagshure
Wenn man sein Moped so nennt, ist es kein Wunder, wenn es so drauf reagiert ;)

Idee fürs Reparieren habe ich leider keine.
Viel Erfolg!

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

Innova weiß Bj. 2010
Bild

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5933
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Kleines Suchrätsel...

Beitrag von Done #30 » Mo 1. Jan 2018, 17:11

Bier?
muss jetzt gleich los, wage aber ganz spontan einen Schuß aus der Hüfte: Irgendwo steckt doch so ne Art "Umkippsicherung" die beim Umkippen die Motorsteuerung lahmlegt. Entweder die oder eine Strippe dazu. Ich schau mir heut nacht mal eien Schaltplan an.
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF250L
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 61

Re: Kleines Suchrätsel...

Beitrag von wolfgang2011 » Mo 1. Jan 2018, 17:31

Ahh , endlich wieder ein Kupferwurm .

Blöde Frage : Hast Du mal versucht mit Kickstarter anzulassen ???

Gruß
Wolfgang2011
...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : download/file.php?id=7658

Benutzeravatar
Trabbelju
Beiträge: 1121
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 10:24
Fahrzeuge: Honda, BMW
Wohnort: Breisgau

Re: Kleines Suchrätsel...

Beitrag von Trabbelju » Mo 1. Jan 2018, 18:37

thrifter hat geschrieben:
Mo 1. Jan 2018, 16:23
Vor den Weihnachtsferien habe ich sie laufend vor meiner Dortmunder Zweitwohnung abgestellt.
Stell die Inno nächstes mal einfach aus...

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5933
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Kleines Suchrätsel...

Beitrag von Done #30 » Di 2. Jan 2018, 12:28

thrifter hat geschrieben:
Mo 1. Jan 2018, 16:23
(....) Kein Tacho, kein E-Starter, keine Ganganzeige.
Nur Hupe, Blinker und Bremslicht klappten noch, und mein LED- Rücklicht.
(....)
am Zündschloß geschaut: kein Saft am roten Kabel..
(...) provisorische Brücke von bl nach bl/bu gelegt. Schau an, Tacho wieder an, Moped läuft wieder. :lol:
(Wenn das Moped läuft, kann man die Brücke entfernen, es läuft weiter. Ist es dann aber aus, ist wieder alles dunkel...)
Spontan hätte ich auf den Seitenständerschalter getippt, aber da müsste außer Anlasser alles funktionieren

Schaltplan rauswühl ....
Seitenständer ist weiss/grün und gelb/rot
Neigungswinkelsensor ist blau/rot, gelb/orange und blau/rot ok, das isses nicht

Moment mal.... du hast gar nicht den Anlasser benutzt, sondern die Kiste angetreten?
hmmmmmmmmmmmmmmmmmm
bl nach bl/bu? bl ist black, also schwarz, bl/bu ist schwarz/blau

Was sind das für Strippen?

Schwarz ist der plus vom Zündschloss. Kann nicht spannungsführend sein wenn eingangseitig auf rot schon nichts kommt
Rot ist von der Batterie über die 10A-Sicherung ... das ist tot ... irgendwo hier ist also der Fehler ggf auch die 15A Hauptsicherung beim Anlasserrelais
Die Sicherungen sind ok? wo aber die Strippe über welche Stecker rumläuft das weiß ich grad auch nicht

das andere rot am Zündschloß einmal ist parallel vom Leistungsrelaisdas auf der Primärseite und am Regler. Spannung nur wenn der Motor läuft geht uns erstmal noch nichts an

Schwarzblau ist der + am Steuergerät

überbrücken, ok. kann man machen
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
darkwing
Beiträge: 944
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:01
Fahrzeuge: Honda Wave 110i

Golf Edition XC, Hilux

Re: Kleines Suchrätsel...

Beitrag von darkwing » Di 2. Jan 2018, 12:41

Es könnte das Zündschloß sein?!
Bild

Benutzeravatar
the-dude
Beiträge: 791
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 21:00
Fahrzeuge: Suzuki Address 125, Honda NX 250, Yamaha XJ 600 S, Toyota Corolla E12 1.6
Wohnort: Bernburg
Alter: 30

Re: Kleines Suchrätsel...

Beitrag von the-dude » Di 2. Jan 2018, 12:58

darkwing hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 12:41
Es könnte das Zündschloß sein?!
Bedeutet Zünschloss aus nicht, dass Garnichts mehr geht?
Hatte das ab und an mal aufgrund korrodierter Verbindungen an meine XJ 900, da ging
kurzfristig überhaupt nichts mehr, alles tot.

Viel Erfolg bei der Problemfindung.
Bild

Harri
Beiträge: 957
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Kleines Suchrätsel...

Beitrag von Harri » Di 2. Jan 2018, 13:32

Jetzt ganz grob der Versuch das von Done schon angesprochene Problem verständlich zu machen und ein bisschen einzukreisen.
Im Zündschloß werden normalerweise 2 getrennte Stromkreise jeweils einzeln, von der Batterie durchgeschaltet.

Der erste Stromktreis mit Bremslicht/Hupe Blinker funktioniert ja.
Der zweite mit dem restlichen "Krempel" funktioniert nicht und deshalb hat R. auch erstmal Erfolg, wenn er beide Stromkreise (statt jeweils einzeln über das Zündschloß zu schalten) einfach brückt.

Wenn jetzt bei laufendem Motor die Brücke entfernt wird, dann wird der 2. Stromkreis retrograd über den Regler mit "Lichtmaschinenstrom" versorgt.

Die Fragen, die sich vor einer genaueren Prüfung in Arle ergeben sind jetzt:
Wird die Batterie geladen oder bleibt R. absehbar auf dem Weg von Do nach Arle dann liegen?
Sprich hat die Lichtmaschine wie bei vielen Hondas einen extra Ladekreis für die Motorelektrik?
Ist es ein Fehler (Kabelbruch/ Steckerkorrossionsproblem) in der Zuleitung für den zweiten Stromkreis oder nur das Zündschloß, welches den 2. Stromkreis nicht schließt ?
Ist es ein Defekt im Reglerbereich oder auf dem Stromweg dorthin?

Diese Fragen kann man ab jetzt eigentlich nur mit Messungen, einen großen Teil evtl auch mit der von mir so geliebten Prüflampe rausbekommen.

Achso, bei lediglich defektem Seitenständerschalter gehen zumindest Kontrollleuchten.

Antworten