Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Allgemeines
Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1693
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 65

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von wolfgang2011 »

Habe fertig , VA Ständerwelle , ohne Drehbank/Fräsbank.

https://www.megahaustechnik.de/Edelstah ... nengewinde
1€
https://www.megahaustechnik.de/Edelstah ... sengewinde
2,31€
M8 VA Inbusschraube , Sicherungsring oder Sicherungssplint , Nagel u.s.w.

Der Rohrdoppelnippel muss um 3/10 im Durchmesser verkleinert werden (siehe weiter oben , mit M12 Gewindestange und Bohrmaschine u.Schmiergel),
und auf länge gekürzt werden.

Den Rohrdoppelnippel(normale Ausführung) aufschrauben und kürzen , mit Schweißpunkten sichern .
Alternatinv geht auch der verlinkte Rohrdoppelnippel in kurzer ausführung , aufschrauben und sichern mit Loctite auf Gewinde oder mit Körnerschlägen verdengeln.

Anfertigen einer Schraube M8 , mit Bohrung für Splint.
Die Schraube sollte kein Gewinde bis zum Kopf haben!
(siehe wo Bohrung ist )

Am Rahmen wo vorher die Verdrehsicherung (verstärktes Blechstück) war ,
ein M8 Gewinde für die Spezialschraube schneiden.

Alles passend zusammenbauen und dann die Bohrung in der Welle anzeichnen , durch das Loch in der Inbusschraube.
Die Schraube wird bis zum Ende , wo das Gewind aufhört , eingeschraubt.

Die VA Welle passend für Sicherungstift bohren.(am besten wieder ausbauen zum bohren)

Alles zusammensetzen und sich freuen :)
.
Roh und Fertigteile
Roh und Fertigteile
.
Linke Seite
Linke Seite
Rechte Seite , 2 Heftstellen ...und das Fett quilt
Rechte Seite , 2 Heftstellen ...und das Fett quilt
Aufgebockt
Aufgebockt
Leider paßt bei meinem Schnellspannstift der Bügel nicht richtig (Bild "Linke Seite") , habe ihn etwas oval biegen müssen.
Läßt sich aber verbessern , wenn man die Bohrung in der Inbusschraube 1mm versetzt , dann sollte der Bügel auch passen,
Bei einen nomalen Sicherungssplit spielt das aber keine Rolle.
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

Karl Retter
Beiträge: 4890
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 72

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von Karl Retter »

Prima Wolfgang,
die Idee mit der Schraube ist gut
mal sehen was mir einfällt. Morgen möchte ich mit der kleinen Druckluftsäge das Ständerrohr absägen.
Bilder folgen auch von mir

Gruß Karl

Harri
Beiträge: 4419
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: Waves, blaue Innos, eine schwarze Inno

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von Harri »

Chic,
Ich sehe bloß, daß bei mehr als 90%, ein Problem auftaucht wenn sie in VA ein Loch an der gewünschten Stelle bohren sollen.
Das wird spannend werden und einen neuer Thread erforderlich machen.

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1693
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 65

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von wolfgang2011 »

wolfgang2011 hat geschrieben:
Mo 21. Feb 2022, 18:52
Habe fertig , VA Ständerwelle , ohne Drehbank/Fräsbank.

https://www.megahaustechnik.de/Edelstah ... nengewinde
1€
https://www.megahaustechnik.de/Edelstah ... sengewinde
2,31€
M8 VA Inbusschraube , Sicherungsring oder Sicherungssplint , Nagel u.s.w.

Der Rohrdoppelnippel muss um 3/10 im Durchmesser verkleinert werden (siehe weiter oben , mit M12 Gewindestange und Bohrmaschine u.Schmiergel),
und auf länge gekürzt werden.

Den Rohrdoppelnippel(normale Ausführung) aufschrauben und kürzen , mit Schweißpunkten sichern .
Alternatinv geht auch der verlinkte Rohrdoppelnippel in kurzer ausführung , aufschrauben und sichern mit Loctite auf Gewinde oder mit Körnerschlägen verdengeln.
Leider hat sich ein Fehler eingeschlichen , es muss heißen :

"Die Muffe(normale Ausführung) aufschrauben und kürzen , mit Schweißpunkten sichern .
Alternatinv geht auch die verlinkte Muffe in kurzer ausführung , aufschrauben und sichern mit Loctite auf Gewinde oder mit Körnerschlägen verdengeln."
.
.
Das kommt davon , wenn Elektriker Fremdgehen ;)
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

Karl Retter
Beiträge: 4890
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 72

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von Karl Retter »

Das war schon ersichtlich. Ich bevorzuge die Schweißpunkte.
Ich habe noch eine weitere Idee. Den Inbusschraubenkopf in eine mit der Feile eingearbeitete Nut der Welle als Sicherung integrieren. Da wäre dann keine Bohrung kein Splint nötig.
Mal schauen was geht. Jetzt geht es erstmal in die Garage die Welle 2x durchsägen anschließend zu OBI VA Rohr und Muffe kaufen.

Gruß Karl

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1693
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 65

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von wolfgang2011 »

Karl Retter hat geschrieben:
Di 22. Feb 2022, 09:18
. Den Inbusschraubenkopf in eine mit der Feile eingearbeitete Nut der Welle als Sicherung integrieren. Da wäre dann keine Bohrung kein Splint nötig.

Gruß Karl
Wenn ich das jetzt richtig verstehe , fehlt dann aber die Sicherung zum herausziehen der Welle, oder ? :?
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

Harri
Beiträge: 4419
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: Waves, blaue Innos, eine schwarze Inno

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von Harri »

Dann so wie zb bei älteren Fahrradpedalarmen, die mit eingeschraubten Keilen auf der Tretlagerachse fixiert waren

sivas
Beiträge: 5007
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Alter: 100

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von sivas »

Wenn Ihr die Welle unbedingt fixieren wollt, schraubt statt des Schmiernippels eine Madenschraube rein und fixiert sie damit :sonne:

Harri hat bestimmt Einwände dagegen, oder ? :roll:

:prost2:

tot :shock:

Karl Retter
Beiträge: 4890
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 72

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von Karl Retter »

Zweiter
Leute, ein Mist hoch zehn. Das aussägen war in 10 Minuten erledigt. Das Ausbohren kostete mich an einem 16 mm Konus Bohrer den Mitnehmerzapfen.
Wo hat der Wolfgang bloß das 17mm VA Rohr her. Obi, Hornbach Fehlanzeige. Musste dann doch auf ein Stahlrohr zurückgreifen. Das Suchen in diversen Ecken nach einem 17mm Rohr (Honda 16,5mm statt 16mm :stirn: ) kostete mich nochmals 1 Stunde.
Das drehen und anpunkten der U Scheibe war kein Problem.
Die Sicherung hab ich etwas anders gestaltet funktioniert aber perfekt.

Gruß Karl
Druckluftsäge.jpg
Ständer repariert.jpg

Tranberg
Beiträge: 2242
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Suzuki FZ50
Burgman 650
Honda :Innova 125i
2x NSC50 Vision
NSC110 Vision
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von Tranberg »

Er hat die Bezugsquelle genau angezeichnet? Du hast aber kein Gedulg gehabt und bist zum Laden gegenagen, statt auf das Netz zu kaufen.

https://www.megahaustechnik.de/Edelstah ... nengewinde
https://www.megahaustechnik.de/Edelstah ... sengewinde
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Karl Retter
Beiträge: 4890
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 72

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von Karl Retter »

die Inno 1 bekommt eine V4A Welle ohne Schmiernippel. Ich schau zuerst bei Sanitär Firmen nach. Wolfgang hat das perfekt umgesetzt ich bevorzuge ansässige Firmen.
Für alle die sich an die Reparatur trauen.
1. die Welle unbedingt rechts und links absägen
2. nicht versuchen die eingerostete Welle aus dem Ständer zu drücken/schlagen
3. Beim ausbohren mit 16mm aufpassen. Möglichst an einer großen Ständerbohrmaschine bohren. Schnell kann sich der Bohrer verklemmen und das Handgelenk verdrehen.
3. Den Rest mit einem Schraubendreher heraushebeln > fertig

Es ist definitiv das größte Problem den eingerosteten Teil herauszubekommen das andere ist reine Schlosserarbeit.
Lasst von einem Schlosser eine Welle mit 16,5mm D und 200 mm Länge drehen eine U Scheibe an einem Ende anschweißen den Rest könnt ihr bequem selbst erledigen.
Die Welle hab ich in eingebauten Zustand mit 6mm gebohrt und passend gekürzt. Im Rahmenunterzug mit einer 6mm Rundfeile eine kleine Kehle eingefeilt und eine 6mm Schraube 90° gebogen mit einer Stopmutter eingesetzt.

Gruß Karl

Filstalwaver
Beiträge: 1020
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 18:05
Fahrzeuge: SOLO 713; Honda Wave 110 i
Wohnort: Mittleres Filstal

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von Filstalwaver »

Einwandfrei Karl!
Schau ich mir auf der Platte an. (Dr Sonndich soll übrigens dr, scheenere Daag sei, laut de Wetterfrösch)
Gruß Hans.

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1693
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 65

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von wolfgang2011 »

Karl Retter hat geschrieben:
Mi 23. Feb 2022, 09:52

Lasst von einem Schlosser eine Welle mit 16,5mm D und 200 mm Länge drehen eine U Scheibe an einem Ende anschweißen den Rest könnt ihr bequem selbst erledigen.

Gruß Karl
Die Originalwelle ist 16,7 :motzen:
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

Karl Retter
Beiträge: 4890
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 72

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von Karl Retter »

ok Wolfgang, hat sich wohl etwas abgeschafft.
16,5 mm gehen aber auch und zu stramm sollte es nicht werden. Das Fett braucht Platz. Bei der Inno 1 drehe ich dann 16,7mm da die Rahmenbuchsen ohnehin ausgelutscht sind und erneuert werden müssen.
Auf der Splintseite ist genügend Platz dass die Rahmenbuchse einen breiten Bund bekommt der dann mit 4mm durchbohrt wird und so die Welle mit Splint oder Schraube sichert.
Jedenfalls flutsch der Ständer und der Bremshebel wie am ersten Tag - neeeiiin besser, da die Asiaten ja mit Fett sparen.

zu dem Maß 16,7mm muss ich noch was schreiben. 16 und 18 mm Buchsen, Schrauben, Wellen, Achsen gibt es wie Sand am Meer aber nein es müssen 16,7mm sein :motzen:

Gruß Karl :prost2:

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 10924
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Vision 50 NSC AF72 und 110 NSC JF31, Innova ANF 125i JC37A , CB 125 F JC84, Kawasaki Z 750 GT
Wohnort: Senden
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Reparatur / Ersatz der Hauptständerwelle

Beitrag von Done #30 »

wolfgang2011 hat geschrieben:
Mo 21. Feb 2022, 18:52
Leider paßt bei meinem Schnellspannstift der Bügel nicht richtig (Bild "Linke Seite") , habe ihn etwas oval biegen müssen.
Da scheint mir aber schon grundsätzlich was nicht zu passen.
Sag mal, seh ich da was falsch oder ist die Buchse schon etwas größer als die Welle?
VA Städerwelle 6_txt.jpg
Noch was: Unbedingt Schmutzschutzkappe auf den Schmiernippel setzen
Meine Ebay-Kleinanzeigen. Forenpreise auf Anfrage. Biete auch Tauschbörse für Givi-Kofferschließungen

Antworten

Zurück zu „Technik Innova“