Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Allgemeines
Harri
Beiträge: 4419
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: Waves, blaue Innos, eine schwarze Inno

Re: Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Beitrag von Harri »

Das oben schon erwähnte Laubsägeblatt ist der Topvorschlag.

PeterPank
Beiträge: 51
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 10:16
Fahrzeuge: Honda Innova
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 55

Re: Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Beitrag von PeterPank »

so, ich hab’s geschafft. Das Ding ist raus.
Habe im 1€-Laden ein Laubsägeblatt kaufen wollen und dort eine Pinzette mit spitzen Spitzen gesehen. Damit konnte ich den Schlüsselrest packen und raus ziehen.

Vielen vielen Dank für eure Hilfe.
Das Sägeblatt hätte bestimmt auch gepackt.

Schönen Abend noch
Dateianhänge
B9C5C1BA-DBD1-4A46-AA29-69DB03EABA54.jpeg
"Nicht die Weisheit, Fortuna lenkt unser Leben" (Aristoteles)

Brett-Pitt
Beiträge: 7456
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Beitrag von Brett-Pitt »

Glückwunsch, Punker-Peter,

ich wäre beinahe mit meinem
Chirurgenbesteck angerückt.
Binnen 24 Stunden wird
SC-4711 darauf hinweisen,
dass dir das mit der SCUB
nicht passieren kann.

Bleibt jetzt also noch
VR, Öl und Kettchen.

Weiterfiligranarbeiten,

Teddy-Boy-Pit
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Torsten
Beiträge: 3772
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Beitrag von Torsten »

Harri hat geschrieben:
Di 5. Mai 2020, 19:49
Das oben schon erwähnte Laubsägeblatt ist der Topvorschlag.
Diesen Tag werde ich mir im Kalender markern. 😍



Die sündteure Pinzette wird noch wertvolle Dienste leisten, Glückwunsch zum Erfolg.

Bei der Sicherungsringzange ("Seegerringzange") wäre ich mir nicht so sicher gewesen, ob das klappt, die runden Kuppen haben mich schon beim bestimmungsmäßigen Einsatz oft zum fluchen gebracht, irgendwas irgendwo rausziehen möchte ich damit nicht.

SC71

Re: Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Beitrag von SC71 »

Meine Empfehlung:

Innova zu Tageshöchstpreisen verkaufen (gesehen gestern auf der sogenannten SCHROTTINSEL im Hafen Duisburg), ein paar Scheine von der Oma aus dem Neanderthal drauflegen und beruhigt durchstarten mit der C125A. (Obacht: Tiefenentladung und Windchill bei der C2032!)

Aber Merke:

wo viel Licht, da noch mehr Schatten!

Scenario: Ausfall der Rücklicht LED Platine nachts auf dem sog. Ostfriesenspiess.

Mit ein paar wenigen Handgriffen einfach den hinteren Fender abbauen und das stets mitgeführte Ersatzteil einclicken. Alles mit ein paar wenigen Handgriffen wieder zusammenbauen. Fertig. Holzkiste nicht vergessen.

Im übrigen passierte das mit dem Schlüssel auch bei einem 80€ Abus Schloss. Viel zu weiches Bart-Material. Hatte das Schloss dann zur Materialprüfung eingeschickt.

Anbei das Anfangsbild des Rücklicht-Ausbaus (was Honda da verschweigt in dem Werkstatt Handbuch, sind die gut zehn weiteren Punkte, welche dem Fender Ausbau vorangehen).

Deshalb: auch die Finger weg von der C125A!
_20200506_073957.JPG

Torsten
Beiträge: 3772
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Beitrag von Torsten »

Ich hab mir erst kürzlich ein neues Akku-LED-Rücklicht für mein Radl gekauft. 13,99 €.
Macht sackhell und könnte von Leuten mit der Furcht, ihnen könne der Himmel auf den Kopf fallen, neben den drei CR2032 Notfallersatzbatterien problemlos im ansonsten eh nutzlosen Seitenfach mitgeführt werden.

SC71

Re: Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Beitrag von SC71 »

Es bleibt weiterhin spannend im Honda Forum!

Torsten
Beiträge: 3772
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Beitrag von Torsten »

Un-be-dingt!

PeterPank
Beiträge: 51
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 10:16
Fahrzeuge: Honda Innova
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 55

Re: Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Beitrag von PeterPank »

@Bastlwastl: ich fürchte, mit einer solchen Zange hätte ich das Stück nicht gepackt gekriegt, wegen der runden Spitzen

@Sachsenring: danke für das Angebot. Erstmal nicht nötig

@Mister L: der abgebrochene Schlüssel stammt von einem "guten" ABUS-Schloß. (jetzt muss man ja befürchten, daß der Ersatzschlüssel auch irgendwann abbricht, am Besten wenn das Schloß das Mopped umschmeichelt)

@Brämerli: genau das war der "Schlüssel" zum Erfolg

@braucki: hatte es zuerst mit festem Draht versucht, den ich am Ende umknickte, um einen Haken zu erhalten. Konnte damit aber nicht richtig Druck ausüben, bzw. Halt finden

@sivas: eine Verschlussklappe ist dort nicht. Hatte ich übersehen, weil auch der Stumpf diese Klappe beiseite drückte.

vielen Dank noch mal an Alle für die guten Tipps
Gute Fahrt
"Nicht die Weisheit, Fortuna lenkt unser Leben" (Aristoteles)

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 4542
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A, c70Zz, C50 STD, ex Garelli Capri, ex Moto Guzzi Trotter 25, ex Velosolex
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Beitrag von Himbeer-Toni »

Torsten hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 00:11
Harri hat geschrieben:
Di 5. Mai 2020, 19:49
Das oben schon erwähnte Laubsägeblatt ist der Topvorschlag.
Diesen Tag werde ich mir im Kalender markern. 😍
Glückwunsch zum zweijährigen Jubiläum!
"Praktische Mobilität, einfaches Handling und Fahrspass waren immer die Stärken der Super Cub.“

Bild

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 7760
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Beitrag von IGN »

Harri ist schon die Nummer 1 wenn es um spezielle Werkzeuge geht...

--------

Mission: Impossible 7

Harri...
Harri...
die Uhr steht...
jetzt wäre ein guter Zeitpunkt (flüster) :lol: :twisted:

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 3187
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Schlüssel im Zündschloß abgebrochen

Beitrag von Ecco »

Ich lese mir das alles durch und denke nach, weil aktuell 5. Mai da steht
Und dann 2 Jahre alter Kram sehe ich :stirn:
So ein Blödsinn

Antworten

Zurück zu „Technik Innova“