günstige Innoven bei mobile/autoscout

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3089
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: günstige Innoven bei mobile/autoscout

Beitrag von braucki » Do 11. Okt 2018, 10:15

Frage doch einfach den Anbieter ;)
Aber ich denke mal, das eine Mechanikerstunde um 100€ + Steuer kosten wird. Warum sollte die günstiger als bei PKWs sein.
Aber wenn wirklich einmal alles gemacht wurde (Ventile, Reifen, Bremsen, Bremsflüssigkeit, Öl, Zentrifuge, Kettensatz und vielleicht noch das Lenkkopflager, die ein oder andere Birne) dann kommt einiges zusammen.
Zuletzt geändert von braucki am Do 11. Okt 2018, 10:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Oliver

die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 316
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: günstige Innoven bei mobile/autoscout

Beitrag von Ramon Zerano » Do 11. Okt 2018, 10:16

desweiteren die frage, wieso mach ich eine wartung für über 600glocken, wenn ich das teil danach veräußere, dann bleiben ja grad mal 200 übrig? dann doch lieber das moped so wie es ist für 700 veräußern. manches muss man nicht verstehen...

alle wie viel km muss im schnitt das kettenkit bei einer inno erneuert werden?

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3089
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: günstige Innoven bei mobile/autoscout

Beitrag von braucki » Do 11. Okt 2018, 10:23

Harri hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 09:36
Eine Suche unter 1000 Euro ist für mich kein Kriterium für eine günstige Inno.
oder anders
für mich ist eine Inno unter 1000 km für 1100 € ein günstigeres Angeot
als eine mit 20000 km für 900€.
Um deine Kriterien geht es aber gar nicht. Das wird jetzt hier aber auch schon wieder arg OT. Dann poste hier die Innos, die du für günstig hälst und gut ist, brauchst ja nicht an den anderen Posts rumzunörgeln ;)
Grüße
Oliver

die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Harri
Beiträge: 961
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: günstige Innoven bei mobile/autoscout

Beitrag von Harri » Do 11. Okt 2018, 15:22

braucki hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 10:23
Dann poste hier die Innos, die du für günstig hälst und gut ist, brauchst ja nicht an den anderen Posts rumzunörgeln ;)
Ähm, statt einzustellen kaufe ich günstige unter 1000 km eigentlich ja lieber selber.

Benutzeravatar
CB50_1980
Beiträge: 1743
Registriert: So 25. Jul 2010, 21:51
Fahrzeuge: ANF 125i
Wohnort: südwestliches Umland Berlin
Alter: 55

Re: günstige Innoven bei mobile/autoscout

Beitrag von CB50_1980 » Do 11. Okt 2018, 19:04

Ramon Zerano hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 10:16
alle wie viel km muss im schnitt das kettenkit bei einer inno erneuert werden?
Bei mir halten die einfachen Ketten für 11 Euro etwa 8 tkm. Ritzel und Kettenblatt bei jeder dritten Kette. Andere fahren das Kit deutlich länger. Ich wechsel Verschleißteile lieber bevor sie signifikant verschlissen sind.

Gruß, Martin
Bild

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3089
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: günstige Innoven bei mobile/autoscout

Beitrag von braucki » Do 11. Okt 2018, 19:20

Harri,
aber irgend wann ist der eigene Bedarf ja gedeckt oder das Angebot steht zu weit weg. Warum dann nicht mitteilen?. Allerdings reicht mir eine Inno (bzw. ein Moped) auch aus. Ich hatte sogar eher schon wieder im Kopf meine Vergaser-Inno gegen einen 'oller zu tauschen :oops: - hab's jetzt aber erst einmal verworfen 8-)
Grüße
Oliver

die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10501
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: günstige Innoven bei mobile/autoscout

Beitrag von Innova-raser » Do 11. Okt 2018, 21:19

braucki hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 19:20
Ich hatte sogar eher schon wieder im Kopf meine Vergaser-Inno gegen einen 'oller zu tauschen :oops: - hab's jetzt aber erst einmal verworfen 8-)
Das kommt wieder. Ein Scooter ist einfach praktischer in Mitteleuropa wenn man ihn nur als Nutzfahrzeug sieht.

Und da müsstest du vielleicht einen Thread aufmachen: Günstige Vision / SH bei mobile/autoscout. :mrgreen:
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: günstige Innoven bei mobile/autoscout

Beitrag von Done #30 » Do 11. Okt 2018, 22:47

braucki hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 19:20
Ich hatte sogar eher schon wieder im Kopf meine Vergaser-Inno gegen einen 'oller zu tauschen
Isch hädd da ne Vision 110 :idea:
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Harri
Beiträge: 961
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: günstige Innoven bei mobile/autoscout

Beitrag von Harri » Do 11. Okt 2018, 22:59

braucki hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 19:20
Harri,
aber irgend wann ist der eigene Bedarf ja gedeckt oder das Angebot steht zu weit weg. Warum dann nicht mitteilen?. Allerdings reicht mir eine Inno (bzw. ein Moped) auch aus.
Die Entfernung ist doch immer nur eine Frage der Organisation. Meine vorletzte war zb 900km entfernt und solange die Scheune nicht voll ist, hat sich eigentlich immer eine mir schlüssige Kaufbegründung, finden lassen.

Ich würde zB bei einem Moped mit ein- oder meinetwegen auch knapp zweistelligen Kilometerstand durchaus schwach werden, wenn der Preis für mich günstig wäre.

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 316
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: günstige Innoven bei mobile/autoscout

Beitrag von Ramon Zerano » Fr 12. Okt 2018, 08:58

CB50_1980 hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 19:04
Ramon Zerano hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 10:16
alle wie viel km muss im schnitt das kettenkit bei einer inno erneuert werden?
Bei mir halten die einfachen Ketten für 11 Euro etwa 8 tkm. Ritzel und Kettenblatt bei jeder dritten Kette. Andere fahren das Kit deutlich länger. Ich wechsel Verschleißteile lieber bevor sie signifikant verschlissen sind.

Gruß, Martin
woran merkst du, dass die kette verschlissen ist?

Antworten