Material zum Reifenwechsel

SC71
Beiträge: 1949
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Material zum Reifenwechsel

Beitrag von SC71 »

Screenshot_20190801-170454.png
Screenshot_20190801-170218.png
Vielleicht ist ja hier auch was passendes dabei 2,5 + 2,75 TT

Beim Honda Händler sah ich neulich eine professionelle Reifenmontiermaschine und eine grosse Auswahl kleinster Klebegewichte. Sehr bemerkenswert.

Zwocki
Beiträge: 94
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 12:48
Fahrzeuge: Innova 125
Wohnort: Neustadt (Wied)
Alter: 53

Re: Material zum Reifenwechsel

Beitrag von Zwocki »

Eher Conti City Go..
Passt die Tragkraft denn eigentlich..?
Gibt's ne Bescheinigung wie bei Michelin?
Conti hat die Innova nicht in der Modellsuche..

Zwocki
Beiträge: 94
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 12:48
Fahrzeuge: Innova 125
Wohnort: Neustadt (Wied)
Alter: 53

Re: Material zum Reifenwechsel

Beitrag von Zwocki »

Bleibe bei Michelin..das Gesamtpaket ist besser..
Reifenfreigabe..passende Schläuche..usw..

Die Heidenau sind mir zu stollig aufgebaut..
Ist eher was für die schlechte Jahreszeit.
Außer der K61 würde mir gefallen..passt aber mit..

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 7677
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Material zum Reifenwechsel

Beitrag von Done #30 »

Der Michelin Pilot Street für vorne hat keine Freigabe.
Next Schällänsch: 111.111 km bis Aschermittwoch 2020 "Jayne", der Honda Innova ANF 125i! siehe -> "Bild" Abbruch bei 104724 km
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Borgolio
Beiträge: 59
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 19:35
Fahrzeuge: BMW K 75 RT
Honda Innova 125i
Alter: 60

Re: Material zum Reifenwechsel

Beitrag von Borgolio »

Hier die Freigaben von Michelin

https://moto-reifenkompass.cultdev.de/myFile/show/2240

Heidenaus Möglichkeien

viewtopic.php?f=23&t=17 (das PDF öffnen)

Harri
Beiträge: 2143
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Material zum Reifenwechsel

Beitrag von Harri »

SC71 hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 17:09
Beim Honda Händler sah ich neulich eine professionelle Reifenmontiermaschine und eine grosse Auswahl kleinster Klebegewichte. Sehr bemerkenswert.

Ich finde das nicht bemerkenswert sondern vollkommen normal.
Er verdient doch damit seinen Lebensunterhalt.
Elektroautos gehören auf die Carrera -Bahn.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 7677
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Material zum Reifenwechsel

Beitrag von Done #30 »

Genau diesen Schrieb hat mir mein netter Graukittel kürzlich, als ich innerhalb einer Stunde zwei Innoven auf Michelin vorführte, genau erklärt. Der untenstehende Punkt 2 sei offenbar inzwischen so nicht mehr gültig. Eine Abnahme und Eintragung sei erforderlich. Kann man machen, muss man nicht. Im Schadensfall muss man halt darauf hoffen, dass der Richter in einer fehlenden Eintragung des besten Reifens, den man für die Innova bekommen, kann kein schwerwiegendes Vergehen sieht, das eine evtl höhere Teilschuld rechtfertigen würde. Man fährt ja was Besseres als eingetragen ist. Besser ist aber nicht gut in Deutschland, wenn es nicht ausdrücklich auf einem Papier einer deutschen Behörde steht.
Next Schällänsch: 111.111 km bis Aschermittwoch 2020 "Jayne", der Honda Innova ANF 125i! siehe -> "Bild" Abbruch bei 104724 km
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Borgolio
Beiträge: 59
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 19:35
Fahrzeuge: BMW K 75 RT
Honda Innova 125i
Alter: 60

Re: Material zum Reifenwechsel

Beitrag von Borgolio »

Guten Abend Anton,

Zu 1) und 2) Eine Verpflichtung zur Änderung der Zulassungsbescheinigung besteht nicht (§ 13 Abs.1 i.V.m.Anl. 5 -Zulassungsbescheinigung Teil I - Hinweis zu Feld (15.1) bis (15.3) FZV).

Das steht etwas weiter unten in der Bescheinigung von Michelin.

Könntest Du Dir vorstellen, daß der Graukittel geldgeil ist, Unsicherheit streut und hofft auf: Ja wenn das so ist, dann ....
Macht, was weiß ich, 50 Euro oder so!!

Weitere Frage stellt sich für mich: Wieso stellt Michelin dann keine neue geänderte Bescheinigung aus (oder kennst Du eine solche - ich habe bisher keine gefunden).

Gruß

Peter

Bohne
Beiträge: 1070
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Material zum Reifenwechsel

Beitrag von Bohne »

Irgendwo war hier kürzlich mal ein Video verlinkt, da wurde erst aus Reifen und Schlauch ein Paket mit Kabelbindern geschnürt und dann so auf die Felge geschoben.
Hat mir gut gefallen, so werde ich das irgendwann mal versuchen. Aber mein CST ist jetzt nach knapp 17Tkm gerade erst eingefahren. ;)
Dateianhänge
CST_17Tkm.JPG

Borgolio
Beiträge: 59
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 19:35
Fahrzeuge: BMW K 75 RT
Honda Innova 125i
Alter: 60

Re: Material zum Reifenwechsel

Beitrag von Borgolio »

Bohne hat geschrieben:
Do 1. Aug 2019, 20:11
Irgendwo war hier kürzlich mal ein Video verlinkt, da wurde erst aus Reifen und Schlauch ein Paket mit Kabelbindern geschnürt und dann so auf die Felge geschoben.
Hat mir gut gefallen, so werde ich das irgendwann mal versuchen. Aber mein CST ist jetzt nach knapp 17Tkm gerade erst eingefahren. ;)
Hi Bohne,

dieses Video (wahrscheinlich ist es das was Du meinst) habe ich auch gesehen, war eine dicke Pelle Hinten auf Japan-Renner mit 150 PS oder ähnliches, war aus der Erinnerung heraus ein Russe der die Nummer gefilmt.
Gibt hier aber einen kleinen bedenkenswerten Unterschied. Der Gute hatte TL-Reifen.

Gruß

Borgolio

Antworten

Zurück zu „Talk zur Inno“