Motorkauf in Thailand Innova Bauj 2008

Werkstatthandbuch, Prospekte, Zulassungszahlen etc.
Joge
Beiträge: 258
Registriert: So 25. Jul 2010, 21:21
Fahrzeuge: GD 250i
Wohnort: 59368 Werne

Re: Motorkauf in Thailand Innova Bauj 2008

Beitrag von Joge » Mo 6. Mai 2019, 20:58

Das angesprochene Überholkit ist für Vergaser und Einsptitzer , bei Vergasermodellen wird einfach ein Gewindestopfen eingeschraubt . Es sind auch keine Originalteile , aber Originalnachbauten . Habe so eines gerade erst am Wochenende verbaut. Zusätzlich wurden alle übrigen Lager , Simmerringe und ein Dichtsatz verbaut .

Benutzeravatar
CB50_1980
Beiträge: 1795
Registriert: So 25. Jul 2010, 21:51
Fahrzeuge: ANF 125i
Wohnort: südwestliches Umland Berlin
Alter: 56

Re: Motorkauf in Thailand Innova Bauj 2008

Beitrag von CB50_1980 » Di 7. Mai 2019, 07:01

Guten Morgen,

Das von Done verlinkte Motorrevisionskit ist von Joge in meinem Inno-Motor 125i Bj 2008 verbaut worden. Alles passt, auch der Zylinder. Kurbelwelle mit bereits montiertem Pleuel und den beiden großen Kurbelwellenlagern, Kolben, Ringe, Zylinder und Dichtungen einschließlich Ventilschaftdichtungen sind alle dabei. Zugekauft wurden fünf Lager und drei Simmeringe.

Kauf und Lieferung des Kits liefen problemlos, mit etwa 7-10 Tagen zwischen bezahlen und ankommen muss man rechnen.

Gruß, Martin
Bild

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 4049
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 4 x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 65

Re: Motorkauf in Thailand Innova Bauj 2008

Beitrag von werni883 » Di 7. Mai 2019, 08:27

Servus,
eine schwere Geburt. In der ganzen Zeit konnte oder wollte keiner die Motortype angeben!
1. Zeile der Beschriftung am Motor, wo die Schaltwelle rauskommt. Die wüßte ich nämlich gern.
werni883
EU wird so ausgesprochen: EUROPA

Karl Retter
Beiträge: 2606
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Deauville Bj.1998
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 69

Re: Motorkauf in Thailand Innova Bauj 2008

Beitrag von Karl Retter » Di 7. Mai 2019, 08:54

Armin hat geschrieben:
Do 28. Mär 2019, 13:32
Hallo zusammen,
Ich rolle lieber etwas entspannter auf die 40000 Marke zu bei der ja schon vielen das Motorschen Probleme bereitet hat wie man liest.
Ist eben einfacher einen für Plug & play zu hause zu haben und ohne zeitlichen Stress wie wenn man deshalb mehrere Tage oder Wochen nicht fahren kann finde ich.

Gruß Armin
hallo Armin,
das ist richtig. Bei einigen ist der Motor um die 40.000 km hops gegangen so auch meiner.
Der von mir überholte Innomotor hat jetzt fast 60.000 km runter und läuft noch sehr ruhig. Das hängt auch damit zusammen dass ich die Zusammenhänge wie gutes Motoröl, Überhitzung, Zentrifuge, Magnetstopfen, Ventile nicht richtig deuten konnte und mich anfangs falsch verhielt. Heute höre ich sogar das hochlaufen der Fliehkraftkupplung im Leerlauf.
Man lernt halt ständig dazu

Gruß Karl
Ergänzung: ein Ölthermometer leistet auch gute Dienste

Benutzeravatar
Armin
Beiträge: 28
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 15:12
Fahrzeuge: Kawasaki Zephyr 750 - RD 250 - Innova 125 2008 - Mofa Piaggo Ciao
Wohnort: HD

Re: Motorkauf in Thailand Innova Bauj 2008

Beitrag von Armin » Fr 10. Mai 2019, 16:15

Ja Karl da hast du ganz Recht mit dem dazulernen. Ich fahre auch seit meinem 14 Lebensjahr 2Rad und habe mich die letzten Jahre sehr runtergeschraubt von fast ehemaligen 200PS auf jetzt 78 bei meiner 750er Zephyr mit anderen Nockenwellen .........
die Cub Bikes kenne ich von Urlauben in Asien und fand sie schon immer klasse für die nähere Umgebung weil sie so klein zuverlässig und sparsam ist.
Habe sie mir zugelegt als evtl. das letzte 2 Rad mit Benzin das ich halten werde im Alter (hat noch Zeit bin 58:-) für die Stadt und nähere Umgebung ist sie perfekt finde ich obwohl mit 1,96 etwas klein :-)

Gutes Öl etc. habe ich schon immer verwendet wie auch alles selber repariert was im Lauf der Jahre nötig war.
Allerdings muss ich sagen dass ich nicht mehr besonders scharf darauf bin stundenlag Motoren zu zerlegen wie früher .......deshalb einen 2ten Motor.

Dir und allen anderen im Forum weiterhin Gute Fahrt

Gruß Armin

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Infos zur Innova“