Zulassung/ Papiere

Werkstatthandbuch, Prospekte, Zulassungszahlen etc.
Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3364
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Zulassung/ Papiere

Beitrag von sivas »

Danke Harri ! für die ausführlichen Eräuterungen.
Eines möchte ich jedoch ergänzen: Auf den Zulassungsbescheinigungen Teil I steht auch Fahrzeugschein drauf:
-
Fahrzeugschein.jpg
-
Täter

DonS
Beiträge: 6049
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Zulassung/ Papiere

Beitrag von DonS »

SC71 hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 19:42
Die Zulassung Teil 1 befindet sich wassergeschützt im einzigen Stauraum meiner C125A (rechter Seitendeckel)
Im Falle das die herrliche SuCu gestohlen wird, verfügt der dreiste Dieb sodann auch noch über gültige Fahrzeugpapiere und eine Reihe von Daten des geschädigten Opfers.
Ob sich daraus auch versicherungsrechtliche Nachteile ergeben können? Verboten ist es ja m.W. nicht.

Bei Wave und Innofahrern entfällt diese Problematik, da diese Fahrzeuge sowieso keiner stiehlt.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3364
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Zulassung/ Papiere

Beitrag von sivas »

Falsch ! Meine silberne Inno wurde schon mal gestohlen, aus der (unverschlossenen) Garage raus. Klar, dass auch der Zündschlüssel steckte :oops:
Täter

harryguenter
Beiträge: 399
Registriert: Di 6. Sep 2016, 14:13

Re: Zulassung/ Papiere

Beitrag von harryguenter »

DonS hat geschrieben:
Mi 5. Aug 2020, 14:27
Ob sich daraus auch versicherungsrechtliche Nachteile ergeben können? Verboten ist es ja m.W. nicht.
Offen Sichtbare Scheine gelten als grob fahrlässig, im Handscjuhfach unsichtbar verschlossene als fahrlässig. Kaskoversicherungen verweigern gern die Leistung und bekommen damit vor Gericht auch Recht. Wenn ich mich recht erinnere ist die begründung, dass man es dem Dieb bei einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle zu leicht macht nicht aufzufallen.

teddy
Beiträge: 3425
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Zulassung/ Papiere

Beitrag von teddy »

harryguenter hat geschrieben:
Fr 7. Aug 2020, 04:39
....dass man es dem Dieb bei einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle zu leicht macht nicht aufzufallen.
Der muss aber schon ein Superschauspieler sein.
"Papiere bitte" er zeigt den Fuehrerschein her. "Fahrzeugpapiere bitte auch" faengt an seinen Koerper abzutasten 'wo hab ich die denn nur' stoebert weiter in allen moeglichen und unmoeglichen Stellen am und im Fahrzeug und dann endlich 'da sind sie, bitte".
Wenn dem kontrollierendem Organ da nichts ganz koscher vorkommt... ich traue ihm zu, dass er "Fahren sie weiter, Fraeulein" zu einem 70-jaehrigen Mann sagt.
Gruesse, Peter.

Mauri
Beiträge: 1812
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 53

Re: Zulassung/ Papiere

Beitrag von Mauri »

Aber wenn er den Schein schon direkt nach dem Fahrzeugdiebstahl sucht und findet braucht der Dieb nicht zu Schauspielern oder :motzen:
Gruß Mauri !

Harri
Beiträge: 2823
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Zulassung/ Papiere

Beitrag von Harri »

Die Stellen, an denen die "interessanten" Dinge "versteckt" (offenbart) werden sind doch immer die gleichen. KFZ- Scheine werden im Auto hinter der Sonnenblende oder im Handschuhfach hinterlegt. Beim Moped gibt es auch nicht ganz so viele Möglichkeiten. Vergleichbar sind auch die für Einbrecher besonders schwer zu findenden Verstecke in Einfamilienhäusern. Ein Freund von mir, der bei der Polizei so etwas bearbeitet, hat mir mal erzählt, daß zum Beispiel sich nicht selten, immer noch der Reservehaustürschlüssel unter einem Blumentopf neben der Haustür, auf einem Balken neben der Haustüreinfassung oder im Gartenschuppen an einem Haken befindet. Bargeldbeträge / kleinere Schmuckgeschichten werden übrigens immer noch häufig entweder in der berühmten Zuckerdose oder hinter der Dusch/Badewannenrevisionsklappe abgelegt.
In meiner Badewanne bin ich Kapitän ! und Pendlerstrecken ab 40 km sind als mittlere Fernreisen anzusehen.

Tranberg
Beiträge: 1811
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Suzuki FZ50
Burgman 650
Honda :Innova 125i
2x NSC50 Vision
NSC110 Vision
Zongshen ZS 125-47
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Zulassung/ Papiere

Beitrag von Tranberg »

Ich war ansonsten der Überzeugung, dass nur die Länder des ehemaligen Sowjetblocks die Zulassungsbescheinigung benötigten, damit die Autodiebe alles auf einmal bekommen konnten, um das Eigentum an den gestohlenen Waren zu beanspruchen.
In digitalisierten Ländern (dh nicht in Deutschland) schlägt die Polizei das Nummernschild im Zentralregister nach, das die endgültige Antwort auf das Eigentum enthält
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

SC71
Beiträge: 3338
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125 blau 2018
Honda C125 rot 2019
Honda C125 blau 2020
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Zulassung/ Papiere

Beitrag von SC71 »

Die Gefahr, daß eine meiner drei geliebten Cubs nebst Teil 1 der Zulassung in den ehemaligen Ostblockländern verschwindet, ist also nicht unerheblich!

Vielleicht könnte ich den Fahrzeugschein ja in dem wasserdichten zylindrischen Case reinwickeln und um den Hals hängen nebst dem Key.
BIKE STATT WEIB

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Infos zur Innova“