Wagniskennziffer

Werkstatthandbuch, Prospekte, Zulassungszahlen etc.
Benutzeravatar
MobilIveco
Beiträge: 100
Registriert: Di 4. Okt 2011, 08:25
Wohnort: Willich

Re: Wagniskennziffer

Beitrag von MobilIveco » Fr 6. Jul 2012, 08:10

Stimmt, ich hab' auch über HUK24 versichert und hatte das gleiche Problem wie dein Versicherungsvertreter. Hat ein bisschen gedauert bis ich sie unter "Thai-Honda" fand.
Viele Grüße

Horst

Benutzeravatar
polarbine
Beiträge: 17
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 21:07
Wohnort: Winkelhaid
Alter: 40

Re: Wagniskennziffer

Beitrag von polarbine » Fr 6. Jul 2012, 10:44

Hallo zusammen,

es ist vollbracht und mein Kleiner ist versichert.
:laugh:
____________________________________________________
Mobbed faaahn!
Stolze Besitzerin einer Innova, einer Virago und nem kleinen Smartie Defender - man gönnt sich ja sonst nix :)

teddy
Beiträge: 2768
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Wagniskennziffer

Beitrag von teddy » Fr 6. Jul 2012, 19:33

polarbine hat geschrieben:es ist vollbracht und mein Kleiner ist versichert.
Na fein, aber verraetst Du uns vielleicht liebenswuerdigerweise auch, als was?
Kampfhubschrauber, Flugzeugtraeger, Kuechenmixer, Kinder-Tretroller, Lego-Mobil..... oder was???
Gruesse.

Benutzeravatar
polarbine
Beiträge: 17
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 21:07
Wohnort: Winkelhaid
Alter: 40

Re: Wagniskennziffer

Beitrag von polarbine » So 8. Jul 2012, 15:50

nix Lego - wenn dann schon Playmobil... :zwinker:

Soweit ich jetzt Licht ins Dunkel bringen kommte geht es bei der Wagniskennziffer nicht um irgendeine Zahl im Brief/COG/Schein.
Dies ist alleine ein Merkmal meiner Versicherung.
Warum - keine Ahnung.
Die haben meinen Kleinen zweimal im System.
Einmal als Roller und einmal als KRad.
Roller ist billiger und KRad teurer.

Und nachdem es ja nur um ein Papier ging und ein paar Euronen hab ich mich
spontan entschlossen ihn als Roller anzumelden.
(Steckt doch irgendwie ne kleine Schwäbin in mir ;) )
Und bevor ich jetzt wüst beschimpft werde - bin weg :away.
____________________________________________________
Mobbed faaahn!
Stolze Besitzerin einer Innova, einer Virago und nem kleinen Smartie Defender - man gönnt sich ja sonst nix :)

Benutzeravatar
Böcki
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 08:47
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Honda SH300i
Honda NC700X DCT
Sommer Diesel 462 Nr. 36
BMW R 80 GS '93
Wohnort: Wilnsdorf/Siegerland
Alter: 52

Re: Wagniskennziffer

Beitrag von Böcki » Di 17. Jan 2017, 10:26

alter Faden – aktuelles Problem…

ich suche jemanden der eine Innova JC37 als „LEICHTKRAFTROLLER“ in der Zulassungsbescheinigung ZB Teil 1 (Fz.Schein) stehen hat.

Davon ein Scan oder Foto (persönliche Daten können natürlich anonymisiert werden, aber Diskretion wird von mir garantiert) würde mir helfen die Versicherung zu überzeugen von über 200,- Prämie für Saison 04-10 runterzugehen (für einen Bekannten; der fängt mit SF Null an)

Gausi
Beiträge: 968
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:48
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Opel Corsa C Automatik
Citroen Saxo Electrique
Wohnort: Hagen a.T.W
Alter: 52

Re: Wagniskennziffer

Beitrag von Gausi » Di 17. Jan 2017, 10:46

Also ich kann mit 018 bzw. 028 nix anfagen .... in meiner Zulassunungsbescheinigung Teil 1 steht unter D.2 JC37 und danach zweimal die Ziffer 1 unter 5 steht 2rädr.KR o. BW > 45 km/h Leichtkraftrad

mfg

Gausi

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 6162
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Wagniskennziffer

Beitrag von Done #30 » Di 17. Jan 2017, 10:54

Bei mir stehts so drin:
Bild
ein guter Versicherunsgmensch kann trotzdem was damit anfangen und damit die günstige Einstufung geben. Wenn er auf dem Wort "Roller" besteht, dann soll er es durch "Inaugenscheinnahme" feststellen. Da musst halt charakterstark sein, neben dran stehen und voller Überzeugung behaupten: " Da sieht doch jeder, dass das eindeutig ein Roller ist." duckundweg
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
Böcki
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 08:47
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Honda SH300i
Honda NC700X DCT
Sommer Diesel 462 Nr. 36
BMW R 80 GS '93
Wohnort: Wilnsdorf/Siegerland
Alter: 52

Re: Wagniskennziffer

Beitrag von Böcki » Di 17. Jan 2017, 10:56

genau, und wo dort LeichtkraftRAD steht gibt es genauso Zulassungen welche die Inno als LeichtkraftROLLER ansehen.

Und davon suche ich einen Scan…

EDIT: unter Pk. 5, zweite Zeile

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 6012
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Wagniskennziffer

Beitrag von IGN » Di 17. Jan 2017, 11:33

Mit Inno kann ich leider nicht dienen Böcki...

Bei der Wave ist es wie bei Gausi:
2rädr.KR o. BW > 45 km/h
Leichtkraftrad

nix Roller.

Versichert bei der HUK Online Tochter HUK 24.

------------------------------------------------------------------------------------

Bei der Hsun steht nur 2rädr.KR o. BW > 45 km/h,

das Feld für Leichtkraftrad oder Leichtkraftroller wurde
mit einem Strich für unbekannt / unwichtig versehen...


Möglicherweise ist das mittlerweile obsolet würde Donald Trump sagen?

Versichert ist die Hsun bei der HUK Coburg weil das Fahrzeug
der Tochter HUK 24, d.h ihrer Online-Datenbank nicht bekannt war.
Vermutlich zu exotisch.

Bei der Mutter HUK konnte die Hsun schließlich durch einfache
telefonische "Beschreibung" versichert werden.

Sagen Sie mal, was ist den das für ein Fahrzeug ?
IGN: Das selbe wie meine Wave... eine sogenannte CUB.
Die Dame konnte natürlich in die Datenbank,
den Vertrag der Online Tochter problemlos reinschauen.

Benutzeravatar
Motorradverrückter
Beiträge: 1658
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 01:01
Fahrzeuge: 100 Zeichen maximal, ändert sich ständig. Wenn ihr es wissen wollt. PN
Wohnort: München
Alter: 24

Re: Wagniskennziffer

Beitrag von Motorradverrückter » Di 17. Jan 2017, 17:35

laut DIN ist der Unterschied zwischen Jehova und Motorrad, dass das Motorrad mit Knieschluss gefahren wird und das ist bei der Innova eindeutig nicht der Fall, der Versicherungsmensch sollte das eigentlich wissen, kannst du Ihm ja mit dem Zaunpfahl nahe bringen :motzen:
Bayrische Verfassung
Art.106
1)Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung
2) Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden
3) Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Infos zur Innova“