Felgenbänder auch bei Alufelgen?

Werkstatthandbuch, Prospekte, Zulassungszahlen etc.
Benutzeravatar
Tiger
Beiträge: 154
Registriert: So 12. Jan 2014, 20:08
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Suzuki SV 650i
Wohnort: Deutschland-Inzlingen
Alter: 38

Re: Felgenbänder auch bei Alufelgen?

Beitrag von Tiger » Sa 5. Mär 2016, 14:29

ok danke mal...

also
IMG_20160305_130542 (1).jpg
also das hier ist die alte speichenfelge.

werde am montag das vorderrad nochmals ausbauen und genauer schauen.

habe nochmal am rad gedreht und es schleift ein bischen an der bremse, so wie es scheint.

hoffe nur das ich das hinterrad nicht auch ausbauen muss...man das wird wieder ein krampf

Benutzeravatar
Tiger
Beiträge: 154
Registriert: So 12. Jan 2014, 20:08
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Suzuki SV 650i
Wohnort: Deutschland-Inzlingen
Alter: 38

Re: Felgenbänder auch bei Alufelgen?

Beitrag von Tiger » Sa 5. Mär 2016, 14:41

Lung Mike hat geschrieben:@ Tiger
Bzgl.:Schwergängigkeit
Hast du das Rörchen,den sogenannten Spacer mit eingebaut?
Er sollte sich zwischen den beiden Lagern befinden.
Ansonsten kann ich Andy nur zustimmen.Das sieht immer so aus.
Allerdings hier mit Schnecke.
IMG_0613.JPG
Bzgl.Lager:
Das sind allerwelts Lager.Im Stahlbau oder bei ner guten Schlosserei erhältlich.
Wichtig,das 6201.Damit können die beim Verkauf was anfangen.
k-20160305_121048.jpg



Gruß LungMike




richtig?

Benutzeravatar
Lung Mike
Beiträge: 857
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 10:19
Fahrzeuge: Ducati Monster 900
Honda Wave
Honda MSX
Wohnort: NRW

Re: Felgenbänder auch bei Alufelgen?

Beitrag von Lung Mike » Sa 5. Mär 2016, 14:54

@ Tiger
Von den Maßen her ja.Vom Preis her ......wow unschlagbar :up2:
Hast du das Röhrchen also gesehen?

Gruß LungMike
Voll dabei und dicht daneben

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10729
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Felgenbänder auch bei Alufelgen?

Beitrag von Innova-raser » Sa 5. Mär 2016, 15:15

Schwer zu sehen, aber ich bin der Meinung dass die Gummikappe immer noch im alten Rad steckt. Entferne die mal und stecke die aufs neue Alurad. Du bringst diese Kappe relativ einfach raus.

Und diese beiden Distanzstücke/Spacer (Rörchen) die müsstes du eigentlich verbaut haben. Wenn nicht frage ich mich wie du überhaupt damit fahren kannst.

Und wegen der Bremse. Ja es kann sein dass die manchmal ganz leicht schleift. Diese Räder sind nicht nach einer deutschen DIN oder ISO Norm gefertigt. Da kann es mal leichte Abweichungen geben. Versuche zuerst mal alles sauber zusammen zu bauen. Wenn alles richtig zusammen gebaut ist kontrolliere mal den Bremssattel auf Gängigkeit. Es ist ja ein schwimmender Sattel. Wenns immer noch streift so versuche die Distanz mit U-Scheiben auszugleichen. Das musste ich auch schon mal tun. Funktioniert prima.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
Bulli
Beiträge: 725
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:45
Fahrzeuge: HS-100 Super-CUB Fuhrpark, Royal Enfield 535 Sport 24 Kw Bj. 62, diverse andere Moppeds
Alter: 60

Re: Felgenbänder auch bei Alufelgen?

Beitrag von Bulli » Mi 9. Mär 2016, 19:04

Hmmmm...., wenn ICH solche nachgebauten Alufelgen für MICH mit Radlagern versehen würde, würde ich prinzipiell nur C3-Lager (also mit erhöhter Lagerluft) von einem Markenhersteller verwenden. OK, die sind teurer...., aber die halten dafür auch "ewig" und gleichen ggf. durch ihre leicht erhöhte Lagerluft auch "gaaanz kleine" Falschbohrungen des Lagersitzes in der Felge aus. Und die Arbeit ist ja nun die gleiche.... für den 0815-Fall reichen natürlich auch z.B. diese hier: http://www.ebay.de/itm/10-Stuck-6201-2R ... SwxH1UCv8F 0,79€ pro Lager spricht dann evtl. nicht für deutsche Wertarbeit....., aber Lager nach DIN sind es auch..... :mrgreen:
1 Zylinder rules.....im Auto dürfen es auch 3 oder 4 sein.....

Benutzeravatar
Tiger
Beiträge: 154
Registriert: So 12. Jan 2014, 20:08
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Suzuki SV 650i
Wohnort: Deutschland-Inzlingen
Alter: 38

Re: Felgenbänder auch bei Alufelgen?

Beitrag von Tiger » So 13. Mär 2016, 06:48

Also habe die lager bekommen und werde übernächste woche das vorderrad mal auseinanderbauen.

Ich denke aber das das Geräusch eher von der Bremse kommt, da es an einer bestimmten Stelle schleift und beim fahren dann brummt.

Und wenn man mit der Bremse mal richtig in die knie geht dann brummt es richtig heftig, wie eine schleifmaschine Lol...

die distanz müsste ich mit U-scheiben erhöhen aber wo genau?

lg

Karl Retter
Beiträge: 2314
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Deauville Bj.1998
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 68

Re: Felgenbänder auch bei Alufelgen?

Beitrag von Karl Retter » So 13. Mär 2016, 10:05

hi Tiger,
wenn ich dir einen Rat geben darf dann messe die Nabe, Distanzrohr, Lagersitz, Endhülsen usw. aus.
Mit einer Schieblehre und einem Tiefenmaß kann man das machen.
(die Lager nicht über den inneren Lagerring eintreiben!)

noch zur Ergänzung
wenn Du das selbst nicht machen kannst suche eine Fachwerkstatt auf. Mit Sicherheitsrelevanten Teilen ist nicht zu Spaßen.

Gruß Karl

Benutzeravatar
Tiger
Beiträge: 154
Registriert: So 12. Jan 2014, 20:08
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Suzuki SV 650i
Wohnort: Deutschland-Inzlingen
Alter: 38

Re: Felgenbänder auch bei Alufelgen?

Beitrag von Tiger » So 13. Mär 2016, 10:41

danke karl:)

wenn ich was nicht selber machen kann? meinst du das messen oder die anschliessenden massnahmen?

ja da hast du recht mit sowas ist nicht zu spassen, werde vielleicht doch ne werkstatt aufsuchen die mal drüberschaut, hoffe die sagen nicht..."ey das sind ja keine original felgen bla bla"..

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Infos zur Innova“