Euro4 ... das Ende?

Werkstatthandbuch, Prospekte, Zulassungszahlen etc.
student
Beiträge: 237
Registriert: So 25. Jul 2010, 10:43

Re: Euro4 ... das Ende?

Beitrag von student » Di 30. Aug 2016, 21:41

Sinn und Unsinn der Euro4 bei 125er Moppeds:
Letzten Freitag war es bei uns so warm, wie noch nie in diesem Jahr ... aber des Morgens bei uns im Sauerland immer noch unter 17 Grad ... im ganzen Jahr gab es bei uns morgens noch keine 17 Grad. Dafuer hatten wir an besagtem Freitag nachmittags mehr als 33 Grad.
Die Opel Diesel Abgasreinigung wird aber laut Presseberichten unter 17 Grad und ueber 33 Grad abgeschaltet ... wegen Motorschutz ... aha ... ja, ne, ... is klar ...

D.h. eine Inno mit Euro 3 ist zumindest des Morgens immer sauberer bezueglich CO, NOx und vor allem CO2 (wegen des Verbrauches) als ein aktueller Opel Diesel.

Interessant waere jetzt ein Vergleich zwischen den ganzen zusammengetricksten Dieselabgaswerten und einer Inno OHNE Kat.
Beim Verbrauch moechte ich aber mal eine Inno mit optimiertem (d.h. magererem, nicht Lambda=1) Kennfeld sehen. Da laesst sich sicher noch was sparen. In den 80er Jahren hat der Kat fuer 10% Mehrverbrauch gesorgt.

Ueber den Anteil am Verkehr kann man auch die moeglichen Umweltauswirkungen abschaetzen. Wenn weniger als 5% der Kilometerleistung von Motorraedern "erfahren" wird (im Winter sehe ich gefuehlt gar kein anderes Mopped), da kann eine Verschaerfung nicht viel bewirken.


Gibt es eigentlich schon Infos von Honda?
Wird die Wave im Jahr 2017 noch verkauft?
Oder wird der Restbestand am 31.12. fuer einen Tag zugelassen und dann abverkauft?
--> Schnaeppchen???

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 197
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 47

Re: Euro4 ... das Ende?

Beitrag von HydroRP » Di 30. Aug 2016, 22:06

Ruhig bleiben! Pokerface!

Anfang Dezember wird es interessant. Niemals jetzt eine fabrikneue Euro3 derzeit kaufen.

ZOCKEN!!!!! (und ruhig bleiben)

Einige Händler werden mit Tageszulassungen die Sache ins nächste Jahr verschieben, aber der Schnäppchenjäger ist jetzt ruhig und wird frühenstes im Dezember Taten setzen.
(der Extracoole erst Mitte Dez. oder in der Woche vor Weihnachten(oh, daß gibt viele Dez. TÜVs)

Ich bin schon sicher es wird hier einen eigenen Fred für Euro3-Schnäppchen für Dez. 2016 geben.

Keep calm and watch.............


HydroRP
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Benutzeravatar
Motorradverrückter
Beiträge: 1658
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 01:01
Fahrzeuge: 100 Zeichen maximal, ändert sich ständig. Wenn ihr es wissen wollt. PN
Wohnort: München
Alter: 24

Re: Euro4 ... das Ende?

Beitrag von Motorradverrückter » Mi 31. Aug 2016, 09:06

also, dass man bei Hitze die Abgase deutlich stärker merkt kann ich bestätigen.

Als ich letztens voller Lebensfreude, in kurzen Hosen, T-Shirt, Turnschuhen und Jethelm durch München gedüst bin, ist mir schon aufgefallen, dass auf es auf dem Ring durchaus bemerkbar und schon recht stark nach Abgasen roch und es sich durch diese noch weiter aufgeheizt hat. Naja bei über 150.000 Autos am Tag. Also für die Anwohner der Landshunter Allee war das bestimmt nicht angenehm. Ich denke nicht nur bei Opel schaltet die sich bei hohen Temperaturen aus.
Bayrische Verfassung
Art.106
1)Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung
2) Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden
3) Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 6162
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Euro4 ... das Ende?

Beitrag von Done #30 » Mi 31. Aug 2016, 09:21

Wenn das Gesetz diese Lücke für fabrikneue Fahrzeuge zulässt, wäre jeder Hersteller doof, wenn er diese nicht zu seinem Vorteil nutzen würde.
Wer glaubt, dass beim Machen von Gesetzen der Mensch im Vordergrund steht, hat den Lobbyismus nicht verstanden.
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
Motorradverrückter
Beiträge: 1658
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 01:01
Fahrzeuge: 100 Zeichen maximal, ändert sich ständig. Wenn ihr es wissen wollt. PN
Wohnort: München
Alter: 24

Re: Euro4 ... das Ende?

Beitrag von Motorradverrückter » Mi 31. Aug 2016, 10:03

also laut den Normen, muss das Fahrzeug ja die Grenzwerte nur bei den Normfahrten unter Normbedingungen einhalten. Aber immer wenn es ums Geld geht ist alles wurscht. Wie kann man sich sonst erklären, dass da über 10! in Worten Zehn Jahren nicht ein einziges mal nachkontrolliert worden sein soll
Bayrische Verfassung
Art.106
1)Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung
2) Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden
3) Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 3403
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 3 x WAVE schwarz + 2 x China CUB 110 babyblau + weiss.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 65

Re: Euro4 ... das Ende?

Beitrag von werni883 » Mi 14. Sep 2016, 15:33

Servus,
"Gesetze, sind notwendig, um das Zusammenleben der Menschen zu erleichtern" steht irgendwo geschrieben.
Lo tignob = du wirst nicht stehlen - gebot YHVH u.a. seinem auserwählten Volk.
werni883
Wir leben nicht in der besten,
wohl aber in der spannendsten
aller möglichen Welten!

Silent Blood
Beiträge: 216
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:59
Fahrzeuge: BMW 523i, Honda Vision 50i, Daelim S300
Wohnort: Erde
Alter: 35

Re: Euro4 ... das Ende?

Beitrag von Silent Blood » Fr 27. Jan 2017, 20:56

Bitte nicht Kraftstoffeffizienz mit Schadstoffausstoß verwechseln. Eine Honda Innova ist nach Euro 3 eingestuft. Es gelten recht großzügige Grenzwerte für Fahrzeuge bis 150 cm³ Hubraum:

Kohlenstoffmonooxid (CO): 2 Gramm pro Kilometer
Kohlenwasserstoff (HC): 0,8 Gramm pro Kilometer
Stickoxide (NOx): 0,15 Gramm pro Kilometer

Bei Pkw mit Ottomotor gelten generell bei aktuellen Fahrzeugen (Euro 6) folgende Grenzwerte:

Kohlenstoffmonooxid (CO): 1 Gramm pro Kilometer (-50 %)
Kohlenwasserstoff (HC): 0,1 Gramm pro Kilometer (-87 %)
Stickoxide (NOx): 0,06 Gramm pro Kilometer (-47 %)

Man kann also gut erkennen, dass Pkw - Motoren trotz ihres erheblichen Mehrverbrauchs deutlich weniger Schadstoffemissionen aufzeigen. Die Verschärfung auf Euro 4 und (ab 2020) auf Euro 5 (Gleichstand mit Pkw - Normen) ist also nur logisch, irgendwann ist halt mal Schluss mit den Extrawürstchen.

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 197
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 47

Re: Euro4 ... das Ende?

Beitrag von HydroRP » Sa 28. Jan 2017, 01:15

Gut für die Umwelt, ich bin schon froh, daß bei dem Emissionen ein Fortschritt erzielt wurde:

Meine Inno Carb von 2003 mit Euro 2:

CO (Kohlenmomoxid) 5.5 g/km
HC (Kohlenwasserstoffe) 1,2 g/km
Nox (Stickoxide) 0,3 g/km


natürlich noch ohne Kat
Zuletzt geändert von HydroRP am Sa 28. Jan 2017, 01:26, insgesamt 3-mal geändert.
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 197
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 47

Re: Euro4 ... das Ende?

Beitrag von HydroRP » Sa 28. Jan 2017, 01:20

Kat macht Sinn bei CO und HC. Bringt nix für Nox
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 197
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 47

Re: Euro4 ... das Ende?

Beitrag von HydroRP » Sa 28. Jan 2017, 01:33

HydroRP hat geschrieben:Ruhig bleiben! Pokerface!

Anfang Dezember wird es interessant. Niemals jetzt eine fabrikneue Euro3 derzeit kaufen.

ZOCKEN!!!!! (und ruhig bleiben)

Einige Händler werden mit Tageszulassungen die Sache ins nächste Jahr verschieben, aber der Schnäppchenjäger ist jetzt ruhig und wird frühenstes im Dezember Taten setzen.
(der Extracoole erst Mitte Dez. oder in der Woche vor Weihnachten(oh, daß gibt viele Dez. TÜVs)

Ich bin schon sicher es wird hier einen eigenen Fred für Euro3-Schnäppchen für Dez. 2016 geben.

Keep calm and watch.............


HydroRP

Uups
Ich dachte, da tut sich mehr.

So richtige Angebote zur Umstellung hab ich jetzt nicht gesehen.

@IGN: Der "Bestandsschutz" bzw. die Lagerabverkaufslobby hat gute Arbeit geleistet.


@ Frage an das Auditorium:

Gab es ein Motorrad, daß zum Jahresende hin von Euro 3 zu 4 "verramscht" wurde????



LG
HydroRP
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Infos zur Innova“