Mit Honda Innova in Griechenland

Bilder Euer Inno oder CUB
oktay
Beiträge: 6
Registriert: So 25. Okt 2015, 05:59
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Wohnort: Siegburg
Alter: 50

Mit Honda Innova in Griechenland

Beitrag von oktay »

Ein paar Bilder von meinem Projekt.
Baujahr 2011 mit gerade mal 10000 Kilometer auf die Uhr.
Dateianhänge
Stahlflex, weiße Blinker  und Alufelgen
Stahlflex, weiße Blinker und Alufelgen
Neue Chrom Auspuff,  original Honda
Neue Chrom Auspuff, original Honda
Xanthi Center
Xanthi Center
Große Inspection inklusive Ventile und Kupplung einstellen
Große Inspection inklusive Ventile und Kupplung einstellen
Fertig für die Reise
Fertig für die Reise

Bohne
Beiträge: 1461
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Mit Honda Innova in Griechenland

Beitrag von Bohne »

Interessant Oktay, erzähl uns doch etwas mehr davon.
Du hast deine Innova nach Griechenland mitgenommen zur Überarbeitung?
Oder dir eine zusätzliche aus Griechenland geholt?

Brämerli
Beiträge: 3353
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Innova, Vision, SH 125, PCX, SH 300
Wohnort: Bern

Re: Mit Honda Innova in Griechenland

Beitrag von Brämerli »

Hallo Oktay
Viel Spass Dir auf der Reise. Du hast Platz für ne weitere Heim zu bringen. 8-)

oktay
Beiträge: 6
Registriert: So 25. Okt 2015, 05:59
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Wohnort: Siegburg
Alter: 50

Re: Mit Honda Innova in Griechenland

Beitrag von oktay »

Bohne hat geschrieben:
Sa 22. Aug 2020, 18:40
Interessant Oktay, erzähl uns doch etwas mehr davon.
Du hast deine Innova nach Griechenland mitgenommen zur Überarbeitung?
Oder dir eine zusätzliche aus Griechenland geholt?
Guten Abend,
Wir waren für vier Wochen in Griechenland für Urlaub und Familie besuchen.
Weil mein Anhänger mitnehmen müsste habe ich gleich mein Innova mitgenommen. Das war praktisch in Griechenland, das Auto stehen gelassen und mit innova überall gewesen, und da habe ich die Gelegenheit genutzt und mein Innova ein großes inspektion gemacht, machen lassen.
Für 50€ kann man nicht verkehrt machen.
In Köln bein Honda wollten die 220€ für Ventile und kupplung einstellen.

oktay
Beiträge: 6
Registriert: So 25. Okt 2015, 05:59
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Wohnort: Siegburg
Alter: 50

Re: Mit Honda Innova in Griechenland

Beitrag von oktay »

Brämerli hat geschrieben:
Sa 22. Aug 2020, 20:04
Hallo Oktay
Viel Spass Dir auf der Reise. Du hast Platz für ne weitere Heim zu bringen. 8-)
Danke dir,
Wir sind wieder seit zwei Wochen hier.
Die Schule hat begonnen.

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 631
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Mit Honda Innova in Griechenland

Beitrag von Xir »

Interessant, kannst du uns auch erklären wieso die CUBS in Griechenland als "Ente" bezeichnet werden? Oder ist das ein Übersetzungsfehler?

oktay
Beiträge: 6
Registriert: So 25. Okt 2015, 05:59
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Wohnort: Siegburg
Alter: 50

Re: Mit Honda Innova in Griechenland

Beitrag von oktay »

Hallo,
Ganz ehrlich? Ich weiß es selber nicht warum die Cub's in Griechenland so heißen, weil die so aufgebaut sind vielleicht?
Ich werde bei meiner nächsten Urlaub das herauszufinden, hoffentlich. :D

CarlMarx1
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14. Mai 2021, 19:18
Fahrzeuge: Honda

Re: Mit Honda Innova in Griechenland

Beitrag von CarlMarx1 »

Hallo, das ist wirklich beeindruckend! Eigentlich hat mich dieses Thema dazu inspiriert, mich in diesem Forum zu registrieren und Ihre Beiträge zu lesen. Ich habe vor, mit meinem Fahrrad nach Montenegro zu fahren, aber ich bin immer noch ein schlechter Fahrer und ein Neuling. Ich weiß nicht viele Dinge.

Brett-Pitt
Beiträge: 6189
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Mit Honda Innova in Griechenland

Beitrag von Brett-Pitt »

Druschba, Kaal,

du willst wirklich mit dem Fahrrad nach Titograd? Respekt!
Christus kam nur bis Eboli, und ich auch nur bis Livorno.
Wir sind uns also leider nicht begegnet.
Ich empfehle den Giro-Italia anne Adria-Küste, und dann
Fähre Bari-Bar (mit gebügeltem Bargeld bezahlen, logisch).
Und den Lovcen-Pass frühmorgens angehen.

Ökonomischer und ökologischer is(s)t das Ganze aber mit
Inno oder Wave, denn die zusätzlichen Tretkalorien müssen
ja auch bezahlt werden. Mit 10 PS ist auch die Magistrale
machbar.

Weiterkurbeln Richtung Hellas,

Fritz Engels
(Radsport Wicküler, auffe Bergetappe
zwischen Wupperthal und Neanderthal)
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Antworten

Zurück zu „Galerie“