Handy App für die Verbrauchsermittlung

Benutzeravatar
thorstoy
Beiträge: 31
Registriert: So 24. Apr 2011, 14:54
Alter: 46

Re: Handy App für die Verbrauchsermittlung

Beitrag von thorstoy » Do 12. Mai 2011, 16:39

thrifter hat geschrieben:Aber ich stamme ja auch noch aus dem letzten Jahrtausend...
Ich hoffe jetzt einfach mal das hier alle fahrenden Innovisti zumindest aus
dem letzten Jahrtausend sind!!! :up2:

Als Benutzer des WELTBESTEN Smartphones :blah: :laugh2: muss ich sagen das ich es
nur direkt an der Tanke eintrage wenn es mich vor lauter Neugier oder auch
Langeweile fast zerreißt.
Im Normalfall werden die Kilometer auf dem Tankzettel notiert und wenn
ich zeit habe zuhause übertragen.
Zuletzt geändert von thorstoy am Do 12. Mai 2011, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 11528
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Handy App für die Verbrauchsermittlung

Beitrag von Innova-raser » Do 12. Mai 2011, 17:16

Als hoffnungslos veralteter Bioroboter der komplett aus der Mode gekommen ist versuche ich, in Ermangelung der nötigen Ersatzteile, möglichst autark und schadlos über die Runden zu kommen. Dank der Universalformel (Daumen * ?) komme ich, ohne synthetisch-dynamische Mobilitätshilfen dem Verbrauch doch recht nahe. :hmm:

Fast das ganze letzte halbe Jahrhundert habe ich auf diese Weise grandios gemeistert. Deshalb blicke ich mit einer gewissen Zuversicht auf die nächsten 50 Jahre! :laugh:

Denn ich bin ein echter Lifestylejunkie; Allen Trends und Moden versuche ich immer mindestens ein Jahrzent voraus zu sein! :laugh2: :laugh2: :laugh2:
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

crischan
Beiträge: 3266
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 15:17
Fahrzeuge: Innova
Wohnort: Fuhrberg
Kontaktdaten:

Re: Handy App für die Verbrauchsermittlung

Beitrag von crischan » Do 12. Mai 2011, 22:08

Naja also wenns nur um den aktuellen Verbrauch geht, Papier und Bleistift zu mittelalterlich sind, tuts jedes normale Handy ohne irgendwelche Zusätze. Schon seit langem sind in Handys Zettel und Stifte eingebaut, die heißen dann wahrscheinlich "Memo" und ein Taschenrechner auch. Ist mir halt viel zu mühselig, die Informationen des Kassenzettels plus die km in ein Telefon ohne anständige Tastatur, Bildschirm und Nummernblock zu hacken, statt einfach die km auf zu schreiben und fertig, Hut aufsetzen und weiter Bild

Benutzeravatar
t4lupo
Beiträge: 631
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 07:25
Wohnort: östlich von Hannover
Kontaktdaten:

Re: Handy App für die Verbrauchsermittlung

Beitrag von t4lupo » Do 12. Mai 2011, 22:22

Also ich kratze mit dem Zündschlüssel immer auf den Kassenbon die km und fertig ist die Wurst und Zuhause dann im SM nachtragen gut is. Smartphone nur selten. :hmm:
Gruss
Dirk
Meine Innova bei Spritmonior
Bild
------------------
zweit Mopped
Yamaha WR250R ( Enduro )
http://wr250r.de/forum/

Benutzeravatar
CB50_1980
Beiträge: 1802
Registriert: So 25. Jul 2010, 21:51
Fahrzeuge: ANF 125i
Wohnort: südwestliches Umland Berlin
Alter: 56

Re: Handy App für die Verbrauchsermittlung

Beitrag von CB50_1980 » Do 12. Mai 2011, 23:47

So, dann auch mein Senf dazu:

Ich merk mir den Tachostand, trag ihn zu Hause auf dem Tankzettel nach und rechne den Verbrauch (zum Teil aus Neugierde, zum anderen um das handschriftliche Rechnen nicht ganz zu verlernen) auf einem Zettelchen aus. Und beim Spritmoni trag ichs dann beim nächsten Anwerfen des PC ein.

Gruß, Martin

P.S.: ich habe sie noch alle. Ausnahmslos alle Tankzettel... :oops: :shock: :lol:
Bild

crischan
Beiträge: 3266
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 15:17
Fahrzeuge: Innova
Wohnort: Fuhrberg
Kontaktdaten:

Re: Handy App für die Verbrauchsermittlung

Beitrag von crischan » Sa 14. Mai 2011, 21:25

Du hast sie noch alle? Du hast sie ja nicht mehr alle...

sorry, aber bei der Vorlage mußte das sein ;)

Benutzeravatar
CB50_1980
Beiträge: 1802
Registriert: So 25. Jul 2010, 21:51
Fahrzeuge: ANF 125i
Wohnort: südwestliches Umland Berlin
Alter: 56

Re: Handy App für die Verbrauchsermittlung

Beitrag von CB50_1980 » Sa 14. Mai 2011, 22:32

Tja Crischan, das WAR eine Schmunzelvorlage, und war auch so gemeint. Gebe ich ja zu... Stimmen tuts trotzdem.

Gruß, Martin
Bild

crischan
Beiträge: 3266
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 15:17
Fahrzeuge: Innova
Wohnort: Fuhrberg
Kontaktdaten:

Re: Handy App für die Verbrauchsermittlung

Beitrag von crischan » Sa 14. Mai 2011, 23:38

Ich hab gedacht ich hätt noch alle und seit ich vor vier Wochen festgestellt hab, daß mir doch ein paar fehlen bin ich bei Spritmoni und mir fehlen 12Tkm :ups:

Benutzeravatar
WWerner
Beiträge: 338
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 22:19
Fahrzeuge: Fahrrad
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Handy App für die Verbrauchsermittlung

Beitrag von WWerner » So 15. Mai 2011, 18:13

crischan hat geschrieben:Ich hab gedacht ich hätt noch alle und seit ich vor vier Wochen festgestellt hab, daß mir doch ein paar fehlen bin ich bei Spritmoni und mir fehlen 12Tkm :ups:
Macht doch nix, das Dir 12Tkm fehlen. Fahr die doch einfach nochmal.

Gruß der WWerner, der das so machen würde
nach 47.610 km Gesamtkilometer und einem Verbrauch von Bild nicht mehr unterwegs

crischan
Beiträge: 3266
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 15:17
Fahrzeuge: Innova
Wohnort: Fuhrberg
Kontaktdaten:

Re: Handy App für die Verbrauchsermittlung

Beitrag von crischan » So 15. Mai 2011, 21:17

Mach ich ja grad :D Das ist meine...

Antworten

Zurück zu „Kraftstoffverbrauch“