Die 1-Liter-Inno

olster
Beiträge: 997
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 19:53
Fahrzeuge: u bones - was sonst ?
Wohnort: Platjenwerbe
Alter: 55

Re: Die 1-Liter-Inno

Beitrag von olster » So 28. Sep 2014, 23:44

evomoto hat geschrieben: Hoffentlich klappt es nächstes Jahr bei mir mit dem Inno-Treffen, dieses Jahr war und ist 100% Hausrenovierung angesagt.
vielleicht nächstes Jahr, Wolfgang?
es ist schon 2014

Gruß Olaf
Smartphoneverweigerer

JabbatheHut
Beiträge: 197
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 06:53
Fahrzeuge: Suzuki Bandit 600 S, Opel Astra
Wohnort: Dortmund
Alter: 50

Re: Die 1-Liter-Inno

Beitrag von JabbatheHut » So 23. Okt 2016, 09:40

Wolfgang hat bis Juli 16 die Evomoto regelmässig gefahren, gelistet bei Spritmonitor.Seitdem kein Eintrag mehr. Weiss jemand, was mit ihm los ist?

Benutzeravatar
Bulli
Beiträge: 747
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:45
Fahrzeuge: HS-100 Super-CUB Fuhrpark, Royal Enfield 535 Sport 24 Kw Bj. 62, diverse andere Moppeds
Alter: 60

Re: Die 1-Liter-Inno

Beitrag von Bulli » So 22. Jan 2017, 10:59

Neee, leider nicht. Hat sich wohl in sich selbst erledigt..... Denn es ist eben NICHT die 1 Liter-Inno, sondern der Spritverbrauch beträgt 1,1 Ltr. Super /100 Kilometer. Ist ja auch ein uralter Hut. Die Inderlein wollten ja bereits vor 25 Jahren das 1 Liter (Diesel) Mopped auf den Markt bringen. Sooray 265ccm Diesel halt im 0815-Enfieldrahmen ohne großes CW-Wert-Rumgeeiere... kostete halt aber auch 5.000 D-Mark. Auch sie sind damals bei 1,1 Ltr/100 Kilometer geblieben... aber immerhin der billige Diesel, statt horrend teures Superkrams.... die Grenze liegt wohl bei 1 Liter.... und die knackt halt KEINER. Obwohl es sicherlich damals schon mit ordentlich gelagertem Getriebe mit Ölfüllung, ordentliche Radlager, Kette usw..... locker unter 1 Liter gekommen wäre.... 8-)
1 Zylinder rules.....im Auto dürfen es auch 3 oder 4 sein.....

olster
Beiträge: 997
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 19:53
Fahrzeuge: u bones - was sonst ?
Wohnort: Platjenwerbe
Alter: 55

Re: Die 1-Liter-Inno

Beitrag von olster » So 22. Jan 2017, 11:18

man beachte den Unterschied zwischen 1 und 1,0.
https://de.wikipedia.org/wiki/Rundung

wirklich Schade nichts von Wolfgang zu hören.
Smartphoneverweigerer

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3589
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Die 1-Liter-Inno

Beitrag von braucki » So 22. Jan 2017, 17:59

Bulli hat geschrieben:Neee, leider nicht. Hat sich wohl in sich selbst erledigt..... Denn es ist eben NICHT die 1 Liter-Inno, sondern der Spritverbrauch beträgt 1,1 Ltr. Super /100 Kilometer. Ist ja auch ein uralter Hut. Die Inderlein wollten ja bereits vor 25 Jahren das 1 Liter (Diesel) Mopped auf den Markt bringen. Sooray 265ccm Diesel halt im 0815-Enfieldrahmen ohne großes CW-Wert-Rumgeeiere... kostete halt aber auch 5.000 D-Mark. Auch sie sind damals bei 1,1 Ltr/100 Kilometer geblieben... aber immerhin der billige Diesel, statt horrend teures Superkrams.... die Grenze liegt wohl bei 1 Liter.... und die knackt halt KEINER. Obwohl es sicherlich damals schon mit ordentlich gelagertem Getriebe mit Ölfüllung, ordentliche Radlager, Kette usw..... locker unter 1 Liter gekommen wäre.... 8-)
Der Wolfgang hat mit seiner Teilschaleninno auch Verbräuche unter einem Liter auf 100 km gehabt, aber ich meine er hat mal gesagt, dass Verbräuche unter einem Liter bei Spritmonitor nicht darstellbar sind. Er hat seine Evomoto ja mal beim Möhneseetreffen vorgestellt. Bei der gemeinsamen Ausfahrt war es schon ein Augenschmaus, den Segelflieger ohne Flügel vor sich durch die Kurven fliegen zu sehen.
Grüße
Oliver

die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG, ACC, Panoramadach, AHK....
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 11528
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Die 1-Liter-Inno

Beitrag von Innova-raser » Mo 23. Jan 2017, 02:35

braucki hat geschrieben:Der Wolfgang hat mit seiner Teilschaleninno auch Verbräuche unter einem Liter auf 100 km gehabt, aber ich meine er hat mal gesagt, dass Verbräuche unter einem Liter bei Spritmonitor nicht darstellbar sind.
Exakt das hat er mal gesagt.

Ein Forum lebt von und mit seinen Benutzern! :up2:
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
Bulli
Beiträge: 747
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:45
Fahrzeuge: HS-100 Super-CUB Fuhrpark, Royal Enfield 535 Sport 24 Kw Bj. 62, diverse andere Moppeds
Alter: 60

Re: Die 1-Liter-Inno

Beitrag von Bulli » Mo 23. Jan 2017, 15:01

OK, wusste ich nicht..... unter 1 Liter ist einfach supi, denn genau DAS ist wohl die magische Grenze..!!
1 Zylinder rules.....im Auto dürfen es auch 3 oder 4 sein.....

Benutzeravatar
tybrin
Beiträge: 430
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 08:37
Fahrzeuge: BMW K100, 2mal Honda Wave, Kymco Nexxon 50

Re: Die 1-Liter-Inno

Beitrag von tybrin » Di 24. Jan 2017, 11:34

Hi Bulli,
letztes Jahr habe ich auf der Fahrt zum Möhnesee-Treffen mit meiner fast Serien Wave 1,36 L/100 Km verbraucht. Zurück 1,44.
Bei 1l/100 km ist noch lange nicht Schluss, wenn man es nur will.
Beim Schell Eco Marathon werden mehr als 1000 Km mit einem Liter Benzin zurückgelegt.
Schneller, sportlicher, größer, luxuriöser, das sind Attribute, die angesagt sind. Benzin einsparen ist nur was für Spinner. Nicht sexy, uncool.
Ich möchte es trotzdem versuchen und herausfinden was Ich bewirken kann.
Dazu habe ich mir eine "Spiel Wave" zugelegt.
Leider wehrt sie sich noch ein wenig. Aber ich zeig ihr, wo der Hammer hängt.
Momentan steht sie völlig nackt in der Werkstatt.
Der Rahmen hat leider was abbekommen und ich muss eine Vorrichtung zum richten herstellen.
Wenn es soweit ist, mache ich Bilder und einen eigenen Fred auf.
Gruß
Tybrin

Benutzeravatar
Motorradverrückter
Beiträge: 1736
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 01:01
Fahrzeuge: 100 Zeichen maximal, ändert sich ständig. Wenn ihr es wissen wollt. PN
Wohnort: München
Alter: 24

Re: Die 1-Liter-Inno

Beitrag von Motorradverrückter » Do 26. Jan 2017, 19:25

aber um den Verbrauch noch weiter zu senken, muss man viel mehr machen und ob das die Motorenkonstruktion hergibt, da gibt es auch Grenzen, aber ich werde dein Projekt gespannt verfolgen :prost2:
Bayrische Verfassung
Art.106
1)Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung
2) Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden
3) Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich

C500
Beiträge: 78
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 05:01

Re: Die 1-Liter-Inno

Beitrag von C500 » Fr 27. Jan 2017, 13:45

Hallo Wolfgang,
falls du mal wieder hier reinschauen solltest. Woher stammt deine hintere Felgenverkleidung?
Gruß
Carsten

Antworten

Zurück zu „Kraftstoffverbrauch“