Navi-Thread nur Infos zu Navis, keine Lobpreisungen der Sozia ;-)

teddy
Beiträge: 2768
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Navi-Thread nur Infos zu Navis, keine Lobpreisungen der Sozia ;-)

Beitrag von teddy » Di 28. Aug 2018, 20:08

Done #30 hat geschrieben:
Di 28. Aug 2018, 14:40
Leider ist bei der gestrigen Sonnensinstrahlung nach ca 2 h das Handy wegen Überhitzung ausgestiegen.
Die elektronische Ausruestung saemtlicher Raumfahrt-Vehikeln beruht auf Unterteilen/Technologien, die in den 80'er und 90'er Jahren gang und gebe waren. Niks hochgezuechtetes bis ueber moegliche Grenzen hinweg. Zuverlaessig, mehr ist nicht noetig.
Und was machen die Marketing-Gurus heutzutage? Hoeher, schnellert.... kaputt.
Gruesse, Peter.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 868
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Navi-Thread nur Infos zu Navis, keine Lobpreisungen der Sozia ;-)

Beitrag von Torsten » Di 28. Aug 2018, 21:15

Dann ist mein unbeleuchteter Fahrradtacho vielleicht doch nicht so blöd? 8-)

Hab mir übrigens inzwischen mal ein TomTom Vio gegönnt, bin recht zufrieden damit. Inzwischen ist der Preis dafür in Ordnung. Allerdings wirklich nur als reines Navi, um von A nach B zu finden. Schöne Strecken suchen kann das nicht.

Harri
Beiträge: 1042
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Navi-Thread nur Infos zu Navis, keine Lobpreisungen der Sozia ;-)

Beitrag von Harri » Di 28. Aug 2018, 22:26

Ein Mobiltelefon kann sicher viel, aber gegen die Spezialisten (um nur zwei Marktführer wie Garmin oder TomTom zu nennen), die für den Einsatz auf/am dem Motorrad optimiert sind, kommen sie einfach doch nicht mit. Ich habe derzeit ein älteres zumo 590 und das vorher von mir benutzte Zumo 550 und dazu 5 oder 6 vernünftige festverbaute Halterungen für die Mopeds. (ausser für die Inno, da ist seit Möhne 17 eine gar nicht schöne fliegende Geschichte dran, die ich von Anfang an überarbeiten will, aber es funktioniert halt.)

Die ganze Nachstellerei der Navigation während der Fahrt ist mir zB eigentlich zu gefährlich und wenn man eh Pause macht erfolgt dann eine Neuorientierung meinetwegen mit Infos (unterkunft/Staus etc) des Mobiltelefons oder Netbooks. Ich kann es nur für Garmin sagen: Eine Route mit Basecamp zu erzeugen oder zu verändern ist (wenn man sich einmal eingearbeitet hat) kein großes Ding. Ich hänge nicht an Garmin und mit den für die Routenplanung geeigneten Geräten, der/des Mitbewerber wird das sicherlich genausogut gehen. Wenn man sich aus welchen Gründen auch immer für ein Zielplanung geeignetes Gerät entschieden hat, dann muß man halt Abstriche bzgl des Komforts machen und das geht meist auch sehr gut. Für die Übersicht, liebe ich auch weiterhin eine vernünftige Karte.

Was für mich mit der Inno eher nicht so interessant ist, aber für die etwas zügiger bewegten Mopeds mein interesse wecken würde, wären wirklich aktuelle Hinweise zu Spassverderbern. Soweit bin ich aber nicht.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 6162
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Navi-Thread nur Infos zu Navis, keine Lobpreisungen der Sozia ;-)

Beitrag von Done #30 » Di 11. Sep 2018, 16:57

Grad eben noch eine Schnapsidee gehabt, wie man am Rechner vorab bspw mit Kurviger.de interessante Strecken finden kann. Und so doof es sich auch anhört, sie funktioniert. Ein Computer ist zwar doof, aber er wird nicht müde und das nützen wir mal aus.
Man kennt Startort und Zielort, gibt dann ein:
"Erweiterte Optionen"
meinetwegen "Vermeide Schnellstraßen" und "Vermeide Hauptstraßen"
aber ganz wichtig: "Vermeide dieselbe Straße zweimal zu befahren "
und dann einfach die Kiste mehrfach zwischen Start- und Zielort pendeln lassen.

Da kommt zwar nichts raus, was man so aus dem Stand raus aufs Navi exportieren könnte, aber als Inspiration finde ich es ganz witzig.
Beispiel anhand meiner Hausstrecke

Das gibt so eine Spindel:
Zwischenablage01.jpg
oh, hoppla, offenbar weigert sch kurviger.de das zu übernehmen, aber von Hand funktionierts. Indianerehrenwort
Man kann ja dann einige Wegpunkte markieren, und dann nur durch weglöschen noch eine Route stehen lassen .....
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 6162
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Navi-Thread nur Infos zu Navis, keine Lobpreisungen der Sozia ;-)

Beitrag von Done #30 » Do 6. Dez 2018, 12:14

Hat schon jamend Erfahrung mit der kurviger.de App?
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
Palü
Beiträge: 557
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 14:46
Fahrzeuge: 4 mal Honda, 2 mal Honda Innova, Honda SH 300, Honda CR-V
Alter: 54

Re: Navi-Thread nur Infos zu Navis, keine Lobpreisungen der Sozia ;-)

Beitrag von Palü » Fr 7. Dez 2018, 09:31

Hallo Done,
ich habe mir die kostenpflichtige Kurviger App runtergeladen.
Kosten, einmalig 9,99 €- dafür funzt die auch Offline, Du musst halt das Kartenmaterial auf dein Smartphone laden.
Zum berechnen der Route brauchst du allerdings Verbindung zum Internet.
Allerdings nur zum berechnen.
Wenn du allerdings die berechnete Route verlässt, muss die Route wieder neu berechnet werden.
Wenn du viel in der Einöde unterwegs bist, solltest du dich an die Route halten.
Ansonsten finde ich Kurviger.de und auch die App prima. Aber das weißt du ja selber.
Die kostenfreie Kurviger App braucht ständige Internetverbindung.
Das kannst du ja mal unverbindlich ausprobieren. Und wenn es dir gefällt gönnst du dir für 10 Piepen die andere App.

Gruß Paul

Brämerli
Beiträge: 1137
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: SH300i 2016, Innova 125i 2010, Vision 110i 2014
Wohnort: Bern

Re: Navi-Thread nur Infos zu Navis, keine Lobpreisungen der Sozia ;-)

Beitrag von Brämerli » Fr 7. Dez 2018, 10:12

Auf dem Handy hab ich ja Calimoto, was "ungefähr" mit Kurviger Pro vergleichbar sein dürfte. Bei dem einmaligen Kaufpreis unter 10€ würde ich Kurviger Pro sofort kaufen. Einmal weil es kein grosser Betrag ist, dann um das Projekt zu unterstützen und zuletzt, weil es auch Kurviger in den Sinn kommen könnte auf ein Mietmodell zu wechseln. So geschehen bei Calimoto.

Das Problem mit der Online Berechnung hat Calimoto auch. Die Karte bleibt verfügbar, man kann weiter irgendwie in die richtige Richtung fahren, aber die Neuberechnung geht nur Online. Not-Abhilfe schaffen kostenlose oder günstige Apps wie Here Maps die komplett Offline funktionieren.
Der Online Zwang stört mich aktuell am meisten bei Calimoto. Ich würde der App gerne noch etwas mehr Speicher, CPU und Strom zugestehen wenn die im Gegenzug komplett Offline arbeiten kann. Calimoto kann teilweise offline rechnen, ist dann aber nur noch bedingt "für Alles" tauglich.

Die grossen Vorteile der Handy-App Navigation vs. klassische Navis sehe ich bei:
-Routen problemlos erstellen und zwischen Browser und App übertragen, nötig ist nur der Browser und Internet.
-Bedienbarkeit vom Gerät. Selbst wenn ich keine Adresse habe kann ich problemlos ein Ziel via Karte suchen reinzoomen und hin navigieren
-Kartendaten extrem einfach zu aktualisieren
-Möglichkeit die Apps zu wechseln, (fast) keine HW-SW Abhängigkeiten.
-Es ist noch ein Handy dabei
-Keine Verkabelung, mit dem aktuellen Handy (und hoffentlich dem Zukünftigen) kann ich bis zu 8 Stunden auf dem Akku navigieren, keine Verkabelung mehr notwendig.

Robuste Handys: https://www.techradar.com/news/the-best ... es-of-2018

Ich hab mir ein Doogee S60 bestellt und werde berichten. :-)
Elektro Puzzi Owner

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 6162
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Navi-Thread nur Infos zu Navis, keine Lobpreisungen der Sozia ;-)

Beitrag von Done #30 » Fr 7. Dez 2018, 10:23

ok, prima. hab mir die App gekauft. 10€ für ein aufstrebendes IT-Unternehmen, das war somit noch rechtzeitig meine gute Tat für 2018 ;-) :up2:
Mal schauen, ob ich es damit heut abend ins Filstal schaffe. Im Zweifelsfall wird mich eines der anderen drei navigationstauglichen Geräte an Bord mich führen. :aetsch:
Prompt reiß ich vorhin mein Ladekabel ab :stirn:
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Filstalwaver
Beiträge: 355
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 18:05
Fahrzeuge: SOLO 713; Honda Wave 110 i
Wohnort: Mittleres Filstal

Re: Navi-Thread nur Infos zu Navis, keine Lobpreisungen der Sozia ;-)

Beitrag von Filstalwaver » Fr 7. Dez 2018, 10:37

@Done
Bei Fehlfunktion wird Asyl geboten.
Gruß Hans, welcher im Gästezimmer nach dem Rechten sieht.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 6162
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Navi-Thread nur Infos zu Navis, keine Lobpreisungen der Sozia ;-)

Beitrag von Done #30 » Fr 7. Dez 2018, 11:26

Schau lieber nach dem Weinkeller. Da ist sicher noch einiges längst vergessenes mit ganz dick Staub drauf, was dringend weg muss ;-)
Möchte wegen einem ebay-Deal spätestens gegen 17 Uhr in Göppingen bei http://www.boddls.de sein.
Sollen wir uns bei Bernd auf ein Garagenbier einladen?
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Antworten

Zurück zu „Zubehör“