Wer immer und jederzeit den Ölstand exakt prüfen möchte, der braucht eine Wasserwaage ....

Benutzeravatar
DonS
Beiträge: 4099
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: Wer immer und jederzeit den Ölstand exakt prüfen möchte, der braucht eine Wasserwaage ....

Beitrag von DonS » Do 4. Jul 2019, 18:40

Angeregt durch diesen Thread, wollte ich jetzt den Ölstand der SuCu mit der Wasserwaage kontrollieren, kann aber die verflixten Gewichte nicht finden.

Brämerli
Beiträge: 1416
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: SH300i 2016, Innova 125i 2010, Vision 110i 2014
Wohnort: Bern

Re: Wer immer und jederzeit den Ölstand exakt prüfen möchte, der braucht eine Wasserwaage ....

Beitrag von Brämerli » Do 4. Jul 2019, 19:35

Könnte bei drei Navis nicht sowas wie Trigonometrie anhand der Satelitenkoordinaten-Daten zur Anwendung kommen? Wäre dann auch unabhängig von möglichen Anomalien bei der Erdanziehung.

Mehr Hitze bitte.
Elektro Puzzi Owner

Benutzeravatar
Fritten-Robert
Beiträge: 1334
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:36
Wohnort: Aurich
Alter: 52

Re: Wer immer und jederzeit den Ölstand exakt prüfen möchte, der braucht eine Wasserwaage ....

Beitrag von Fritten-Robert » Do 4. Jul 2019, 23:27

Hier im Nordwesten ist es doch deutlich kühler...

Wie ist es denn hiermit:

http://archiv.mb124.de/index.php?title= ... rolleuchte

Das Teil würde ich spendieren. Damit nachgerüstet dürfte Gausi´s Schnatter-Thread geschlossen werden dürfen...

LG
Rob
Innova, EZ 2/12, Bild
XT600 2NF, EZ ´88, 55tkm
GB 500, EZ ´91, 9.000 mls
CB1, EZ ´88, 50tkm

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 11528
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Wer immer und jederzeit den Ölstand exakt prüfen möchte, der braucht eine Wasserwaage ....

Beitrag von Innova-raser » Fr 5. Jul 2019, 05:57

Fritten-Robert hat geschrieben:
Do 4. Jul 2019, 23:27
Hier im Nordwesten ist es doch deutlich kühler...

Wie ist es denn hiermit:

http://archiv.mb124.de/index.php?title= ... rolleuchte
Nur der guten Ordnung halber und auch nichts gegen Mercedes. Aber diese, bzw. eine ähnliche Funktion um den Oelstand am Armaturenbrett abzulesen hatte damals mein Lancia HPE (1972 - 1984) auch.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 4314
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 4 x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 65

Re: Wer immer und jederzeit den Ölstand exakt prüfen möchte, der braucht eine Wasserwaage ....

Beitrag von werni883 » Fr 5. Jul 2019, 14:21

Screenshot_20190705-075837_Samsung Internet.jpg
DAS ist schon eine heftige Aussage.
I hab nix geg'n SUV/SUFF, weil jedes barrel Öl und jeder qm GAS sowieso verbrannt werden wird.
Klima hin oder her!

ps: 2019 wird man sich merken müssen! Klimarettung, Merkel, Van der Leyen, AKH, Libyen.

Benutzeravatar
DonS
Beiträge: 4099
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: Wer immer und jederzeit den Ölstand exakt prüfen möchte, der braucht eine Wasserwaage ....

Beitrag von DonS » Fr 5. Jul 2019, 14:37

Hab’ ich mir auch gedacht, aber man will nicht über alles diskutieren.
Sinkt der Öldruck und die Kontrollleuchte geht an, ist man von einem Motorschaden, (im wahrsten Sinne des Wortes) noch meilenweit entfernt.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2289
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Beitrag von sivas » Fr 5. Jul 2019, 17:53

Das stimmt nicht ganz. Es kommt auf die vorliegende Motordrehzahl an. Bei meinem Opel C-Rekord ging's bei 160 ganz schnell ...
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg

Antworten

Zurück zu „Zubehör“