Verkleidung reparieren

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 5728
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: Innova 125i
SH 150
Prius 2
Wohnort: Muttistadt
Alter: 58

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von Cpt. Kono »

So sieht meine Gaserinno auch aus. :up2:
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono


"The only good nation is imagination."

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1698
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 65

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von wolfgang2011 »

:motzen: Ihr CUB Banausen :motzen:
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

Benutzeravatar
Pille
Beiträge: 4771
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:32
Fahrzeuge: Burgman 200
Wohnort: Münster

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von Pille »

https://www.selbst.de/reparaturmasse-knete-27483.html

Mit dem Zeug hab ich zuletzt rumgefuscht aber funktioniert.

Risse von innen hinterfüttern. Fertig.

Und das Gehäuse der Tachoschnecke war gebrochen. Das Zeugs drauf. Noch nicht Mal geschliffen, mir doch egal, Hauptsache dicht. Fix schwarz lackiert. Sieht man nur wenn man genau da hinguckt.
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

SC71

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von SC71 »

Das erinnert mich an die Mangelwirtschaft in der Ostzone - interessante Lösungswege finden!

Hier liegt jedoch der Fall anders:

Da das Ersatzteil neu zum Preis xy verfügbar ist (gebraucht für kleines Geld in zugemüllten Haushalten ebenfalls - leider findet dieses dann nicht - wie beispielsweise bei SC71, der gleich bei Null Grad ein paar wertvolle Teile zurückbauen wird - in den Sekundärhandel, weil der eine oder andere längst die Kontrolle über sein Hab und Gut verloren hat und dem einen oder anderen Zeitgenossen ähnlich wie bei einem kranken Alkoholiker scheinbar alles gleichgültig wird (... mir doch egal wie es aussieht)) wäre es hier die richtige Lösung, dass Ersatzteil neu oder gebraucht im guten Zustand fachgerecht zu verbauen.

Falls einem Inhaber einer alterschwachen ANF oder WAVE das aber langsam zu teuer wird - ähnliches beobachte ich bei vielen Duisburger Zeitgenossen, welche ihre AMG S Klasse von anno Tubak mit FÜNF!! Euro kurz auftanken, um danach wieder Kralle zu machen - dem antworte ich:

Zieh einen Schlussstrich und hinterfrage dich selbst:

KANN ICH MIR DIE HONDA ANF INNOVA 125 NOCH LEISTEN ODER STEIGE ICH AUF EIN FAHRRAD OHNE AKKU UM?

Statt dessen stehen die gleichgesinnten Gratulanten Schlange und der Verursacher der augenschmerzenden Tat wird auch noch mit gegenseitig eierschaukelnden Lobeshymnen überhäuft.

Das hat nichts, aber auch gar nichts mit fachgerechter Schrauber-Reparatur sondern es handelt sich hier im Pfusch an der Maschine - ein Honda Mitarbeiter würde dafür in den Bau wandern.

Ich kann gut verstehen, dass DonS bewusst abgetaucht ist für eine gewisse Zeit, um das hier gezeigte zu ertragen, bedarf es Nerven wie Drahtseile!

Aber SC71 wird es ertragen - auch weiterhin.
Zuletzt geändert von SC71 am So 29. Nov 2020, 09:30, insgesamt 1-mal geändert.

The Knoetz

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von The Knoetz »

Kunststoff lässt sich teilweise sehr gut schweißen. Hier in unserer Region haben wir einen Fachbetrieb, der viele teure, oftmals neu nicht mehr erhältliche Verkleidungsteile in brauchbare Zustände bringt. Gerade die Zapfen in ausgehärteten Gummitüllen fixiert brechen sehr gerne und machen vielen Besitzern arge Kopfschmerzen.

Eine gute Reparatur ist oftmals besser und haltbarer.

Bei jedem Schadensbild eines Teiles stelle ich mir zuerst innerlich die Frage ob einer Reparturmöglichkeit in Abwägung zum Neu/Ersatzteilpreis/Aufwand. Dies ist eine Einstellung.

Für meinen Steinel gibt es Kunststoff/Schweissaufsätze und PP oder PE "Draht... das werde ich im Winter mal ausprobieren an einem Altteil.

Gruß Frank
Allen einen schönen 1.Advent
Zuletzt geändert von The Knoetz am So 29. Nov 2020, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1698
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 65

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von wolfgang2011 »

Pille hat geschrieben:
So 29. Nov 2020, 06:48
https://www.selbst.de/reparaturmasse-knete-27483.html

Die Knete hatte ich auch Ausprobiert ,
allerdings war die Haftung auf Kunststoff nicht so toll ,
die Knete war viel zu trocken ,
kann aber auch sein , das sie überlagert war.
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

teddy
Beiträge: 4114
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von teddy »

The Knoetz hat geschrieben:
So 29. Nov 2020, 09:25
Eine gute Reparatur ist oftmals besser und haltbarer.
Mutter Natur macht es uns ja vor!
Hat man sich einmal einen irgendwelchen Knochen gebrochen, waechst der wieder zusammen und - staune - wenn der selbe Knochen noch einmal brechen sollte, dann garantiert nicht mehr an der "alten" Stelle, die ist eisern repariert.
Fuer die notorischen Besserwisser hier: ab einem gewissen Knochenalter und der damit einhergehenden Aenderung der Knochensubstanz wird diese Selbstreparatur leider immer schwaecher ausfallen.
Gruesse, Peter.

Benutzeravatar
Pille
Beiträge: 4771
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:32
Fahrzeuge: Burgman 200
Wohnort: Münster

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von Pille »

Der Mix macht es man muss halt abwägen stimmt.
Zb das untere seitliche Teil der Frontverkleidung war so dermaßen kaputt das ich es durch ein günstiges gebrauchtes ersetzt habe.

Ich hab glaub ich sogar ein paar Fotos eingestellt seinerzeit. Da ging es um neu TÜV.
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

FrankWedel
Beiträge: 60
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 22:16
Fahrzeuge: Mash 250 Cafe Racer
Honda Wave 110i
Honda CT150
Wohnort: 22880 Wedel
Alter: 60

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von FrankWedel »

Nur zur Info.
Meine Wave hat letzten Monat ohne Motorverkleidung TÜV bekommen. Das Mal davor auch schon! Grüsse an alle Schrauber und Bastler.

Harri
Beiträge: 4421
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: Waves, blaue Innos, eine schwarze Inno

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von Harri »

Herzlichen Glückwunsch.

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1698
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 65

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von wolfgang2011 »

Mal wieder die Instrumentenverkleidung defekt ,
Teil 13 und 14 -
https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 01/2/13545

An den unteren Befestigungslöchern bricht gerne das ABS Plastik ab oder fängt an zu bröseln.

Habe diesmal die alte Verkleidung genutzt und Teile ausgeschnitten
und mit 2K Kleber innen die neue Verkleidung verstärkt.
Zusätzlich habe ich die OEM M4 Schrauben ersetzt durch Schrauben mit
Nylon Unterlegscheiben .
Bin gespannt wie lange es diesmal hält.
20221001_165106.jpg
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

Benutzeravatar
FED
Beiträge: 2247
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 15:59
Fahrzeuge: Honda C125A Super Cub
Motron Cubertino
Toyota Hilux
Wohnort: München

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von FED »

wolfgang2011 hat geschrieben:
So 2. Okt 2022, 09:20
Mal wieder die Instrumentenverkleidung defekt ,
Teil 13 und 14 -
https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 01/2/13545

An den unteren Befestigungslöchern bricht gerne das ABS Plastik ab oder fängt an zu bröseln.

Habe diesmal die alte Verkleidung genutzt und Teile ausgeschnitten
und mit 2K Kleber innen die neue Verkleidung verstärkt.
Zusätzlich habe ich die OEM M4 Schrauben ersetzt durch Schrauben mit
Nylon Unterlegscheiben .
Bin gespannt wie lange es diesmal hält.

20221001_165106.jpg
Ich kann dir für das nächste mal ein Netz aus ASA (wie ABS) zum einkleben drucken. Das kannst du mit einem Heißluftföhn an die Verkleidung anpassen und dann mit Aceton einkleben.

ABS lässt sich super mit Aceton kleben.

LG
C125A Super Cub Modelljahr 2019
Bild
Cubertino EV Modelljahr 2022
Bild

Harri
Beiträge: 4421
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: Waves, blaue Innos, eine schwarze Inno

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von Harri »

wolfgang2011 hat geschrieben:
So 2. Okt 2022, 09:20
Mal wieder die Instrumentenverkleidung defekt ,
Teil 13 und 14 -
https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 01/2/13545

An den unteren Befestigungslöchern bricht gerne das ABS Plastik ab oder fängt an zu bröseln.

Habe diesmal die alte Verkleidung genutzt und Teile ausgeschnitten
und mit 2K Kleber innen die neue Verkleidung verstärkt.
Zusätzlich habe ich die OEM M4 Schrauben ersetzt durch Schrauben mit
Nylon Unterlegscheiben .
Bin gespannt wie lange es diesmal hält.

20221001_165106.jpg
Wenn Du die ingeniöse Aufhängung des selbsternannten philipinischen Großmeisters wie hier beschrieben nutzt nur Minuten, da so selbst ein heile Lampenverkleidung schnell Bruch ist.

Wenn man diese Aufhängungsmöglichkeit nicht nutzt, dann ist es oft so, daß die Halterungen vor einem spannungsfreien Anbau fast immer nochmal etwas korrigiert werden müssen, weil man beim Abbau zuvor doch Druck ausgeübt hat und davon der Blechhalter leider leicht verbogen ist.

Wenn man in Aceton einpaar ABS Schnitzel reingibt, kann man sich auch einen pampenartigen "Spachtel" erzeugen und damit kleinere Ausbrüche zu "matschen".

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1698
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 65

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von wolfgang2011 »

FED hat geschrieben:
So 2. Okt 2022, 10:18

Ich kann dir für das nächste mal ein Netz aus ASA (wie ABS) zum einkleben drucken. Das kannst du mit einem Heißluftföhn an die Verkleidung anpassen und dann mit Aceton einkleben.

ABS lässt sich super mit Aceton kleben.

LG
Danke für das Angebot ,
ich hoffe allerdings , das kein "nächste mal" gibt ;)
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1698
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 65

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von wolfgang2011 »

Harri hat geschrieben:
So 2. Okt 2022, 14:12

Wenn man diese Aufhängungsmöglichkeit nicht nutzt, dann ist es oft so, daß die Halterungen vor einem spannungsfreien Anbau fast immer nochmal etwas korrigiert werden müssen, weil man beim Abbau zuvor doch Druck ausgeübt hat und davon der Blechhalter leider leicht verbogen ist.

Wenn man in Aceton einpaar ABS Schnitzel reingibt, kann man sich auch einen pampenartigen "Spachtel" erzeugen und damit kleinere Ausbrüche zu "matschen".
Harri , ich denke wenn alle "Schräubchen" ohne murkserei reingehen , sollte es auch spannungsfrei sein.

Ich glaube eher , oder hoffe ,
das ein Paar schlechte Kunststoffteile im Umlauf sind , oder waren.
Diese komischen Brüche und Zerbrösellungen an den unteren Cover Schrauben sind
glaube ich keine Seltenheit, auch hier im Forum.

Oder liege ich da falsch,
bin ich der einzige in Deutschland der sich darüber ärgert,
......kenne ich zu genüge aus meinem Berufsleben :
Gibt es gar nicht , das hatten wir noch niiiee gehabt , sie sind der erste Kunde der sich beschwert,...u.s.w.
LG
Wolfgang2011

...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : http://www.honda-innova.de/download/file.php?id=7658

Antworten

Zurück zu „Mängel“