Endlich eine eigene Super Cub

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 867
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Endlich eine eigene Super Cub

Beitrag von Torsten » Do 29. Nov 2018, 16:54

berlin hat geschrieben:
Do 29. Nov 2018, 16:28
(Tüv Süd, was auch immer das ist)
Falls die Frage ernst gemeint ist, der TÜV ist in den "alten" Bundesländern so wie die DEKRA in den "neuen" Bundesländern u.a. für Einzelabnahmen und Kfz-Gutachten zuständig.

Wichtig in Deinem Fall ist, dass Du a) mindestens 12 Monate im Ausland gelebt hast und b) das Moped dort mindestens 6 Monate auf Dich zugelassen war. Oder auf Deine Frau, dann muss eben die durch den Paragraphendschungel, denn eine Zulassung unter dem Thema "Umzugsgut" muss auf den ursprünglichen Halter im Ausland erfolgen. Selbstredend sind auch alle Zollpapiere etc. notwendig.

Dein nächster Weg wäre jetzt die Nachfrage bei der Zulassungsbehörde unter Hinweis auf diese Thematik "Umzugsgut" bzw. "Übersiedelungsgut" und die weiteren zu erfüllenden Schritte. Wenn Du dem Namen nach aus Berlin bist, wünsche ich Dir Kraft und Ausdauer für diesen Behördenweg.

Wenn alles glatt geht, brauchst Du kein Abgasgutachten zur Zulassung. Ein Freund hat auf diese Weise z.B. mal nach einem zweijährigen Auslandsjob einen alten Toyota Land Cruiser Diesel aus Brasilien mit nach D gebracht und weitgehend problemlos zugelassen bekommen, was regulär im Leben nicht funktioniert hätte.

berlin
Beiträge: 11
Registriert: Mi 22. Aug 2018, 11:38

Re: Endlich eine eigene Super Cub

Beitrag von berlin » Do 29. Nov 2018, 17:30

He danke Torsten, das war ernst gemeint. Ich kenne Tüv ja klar, aber Tüv Süd? Ist so etwas wie Tüv Rheinland, was nun überall in der Welt zu sehen ist? Ich gucke gleich wo Tüv Süd hier in Berlin vertreten ist.

Nun aber richtig ernst: Ja wir waren mehr als 12 Monate im Ausland im Diensten der Bundesrepublik und wir hatten die Cub zwischen 11/11/2016 bis zum Umzug 7/2018 und haben alle Papiere, von "Kingdom of Cambodia" bis "Zoll" in Großbeeren bei Berlin, die alles belegen. Meine Frau fuhr die Cub und möchte nun in Berlin damit weiter fahren. Also das mit den Paragraphen fällt weg oder?
Ich muss nun 2 Dinge erledigen: Datenblatt von Honda besorgen und zur Zulassung laufen und abklären das mit dem Umzug schließlich Befreiung von Abgas. Ist das richtig?
Und danke für die Wünsche, ja Geduld braucht man hier nicht wahr :) Auto zulassen, ja das hatten wir auch schon. Vor einiger Zeit kamen wir auch zurück, aus Mexiko mit einem Golf (Puebla Golf) und die Dekra, ja dieselbe Dekra wusste technisch nicht was das ist, ein Golf!!!!!!
VW antwortete nicht und es war am Ende auch irgendwas mit dem Abgas. Wir mussten das Steuergerät nach Düsseldorf (warum auch immer) schicken und auf Euro irgendwas einstellen lassen, damit (und mit 1000 Ausnahmen wie Tacho auf miles, asyme. Scheinverfer einbauen, Gurt nach Norm, Heckscheibenheizung und und und) der Golf in Deutschland zugelassen wurde. Diesmal nahmen wir den dicken Pathfinder, den wir dort hatten erst gar nicht mit, und dennoch haben wir das hier mit der kleinen Cub zu tun :aetsch1: . Aber ich bin heute ehrlich gesagt viel optimistischer. Danke Euch allen!!!!!!!

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 867
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Endlich eine eigene Super Cub

Beitrag von Torsten » Do 29. Nov 2018, 17:44

berlin hat geschrieben:
Do 29. Nov 2018, 17:30
Ich kenne Tüv ja klar, aber Tüv Süd? Ist so etwas wie Tüv Rheinland, was nun überall in der Welt zu sehen ist?
"TÜV Süd ist ein eigenständig agierendes Unternehmen – daneben gibt es in Deutschland den TÜV Rheinland und den TÜV Nord als weitere national wie international konkurrierende TÜV-Gesellschaften. Die Eigenständigkeit dieser Unternehmen ist weiten Teilen der Bevölkerung und vielen Kunden der Unternehmen nicht bewusst. „Der TÜV“ wird vielfach als ein Unternehmen mit regionalen Erscheinungsbildern wahrgenommen. "

https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%9CV_S%C3%BCd

berlin
Beiträge: 11
Registriert: Mi 22. Aug 2018, 11:38

Re: Endlich eine eigene Super Cub

Beitrag von berlin » Do 29. Nov 2018, 17:50

Das ist es, der letzte Satz.
Nun aber habe ich wieder eine Frage. Für die Zulassungsstelle brauche ich einen Termin, aber bei was soll ich einen Termin machen? Umzug ist nicht darunter. Hat jemand eine Idee?

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 867
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Endlich eine eigene Super Cub

Beitrag von Torsten » Do 29. Nov 2018, 17:53

Ich würde erst einmal anrufen und nach einem mit solchen Dingen vertrauten Sachbearbeiter fragen.
Also hier in Bayern würde ich das so tun. In Berlin ist der Umgang mit Behörden ja eher anders als in Restdeutschland.

Benutzeravatar
Bulli
Beiträge: 725
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:45
Fahrzeuge: HS-100 Super-CUB Fuhrpark, Royal Enfield 535 Sport 24 Kw Bj. 62, diverse andere Moppeds
Alter: 60

Re: Endlich eine eigene Super Cub

Beitrag von Bulli » So 2. Dez 2018, 10:57

...Moin,

hättest du gleich gesagt, dass die Mühle als Umzugsgut gelten KANN, hätte ich auch gleich anders geantwortet.....
- als Umzugsgut KANN der TÜV/Dekra-Mensch deines Vertrauens auf die Abgasprüfung, E-Prüfung der Lampen usw. usw. verzichten... Dies ist eine KANN-Bestimmung, die der gute Herr/Frau Ingenieur anwenden kann, oder halt nicht. Insofern VORHER mit genau DEM Menschen sprechen, der das abnehmen soll.
- du MUSST das Fahrzeug dann "innerhalb von 12 Monaten nach Umzug auf deinen Namen" in Deutschland zulassen, sonst wird die ganze Aktion hinfällig....!!!! :prost2: Achja...... und auf deinen Namen 1 Jahr angemeldet lassen..... oftmals bekommst du eine "wiederrufbare" Zulassung, die explizit auf deinen Namen läuft...., aaaber das interessiert später dann doch keinen weiter..!!
Als Umzugsgut brauchst du auch keinen Zoll und MWSt. zu zahlen und brauchst insofern auch keine "Unbedenklichkeitsbescheinigung des Zolls zur Zulassung in Deutschland"... :up2:
Es gibt bei den jeweiligen Prüforganisationen (TÜV Nord/Süd in den alten Bundesländern, Dekra in den neuen Bundesländern) Prüfer, die sich auf solche Umzugsgutabnahmen spezialisiert haben. In Hannover gibts z.B. solche Prüfer. Welche Prüfer sich an welcher Prüfstelle damit wirklich auskennen und das dann auch locker durchführen, solltest du ggf. per Telefon in den jeweiligen Zentralen der Prüforganisationen herausfinden können.
Viel Glück und nicht zuuu hohe Kosten dann bei der Abnahme und Zulassung. :inno2:
Zuletzt geändert von Bulli am Mo 3. Dez 2018, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.
1 Zylinder rules.....im Auto dürfen es auch 3 oder 4 sein.....

berlin
Beiträge: 11
Registriert: Mi 22. Aug 2018, 11:38

Re: Endlich eine eigene Super Cub

Beitrag von berlin » So 2. Dez 2018, 17:55

Danke danke Bulli!

ja das mit dem Umzug eine Kann-Bestimmung verbunden ist, ist mir langsam bewusst. Der Herr bei Dekra sagte auch, dass es bei Umzug hier und da Erleichterungen geben kann, aber dann lehnte er das Ganze ab und sprach immer noch neben Datenblatt von Abgas Geräusch usw. Ihm habe ich nun auch angeschrieben und auf diese Umzugsangelegenheit nochmals hingewiesen. Geantwortet hat er nicht, also ist es schlecht du Dekra noch einmal zu gehen und fragen, wer bei ihnen für Umzug spelalisiert ist. Ich werde wohl gucken bei Tüv und zugleich bei der Zulassung anfragen.

:prost2: :prost2:

Antworten

Zurück zu „Cheap Urban Bikes -alt und neu-“