2mm längere Zündkerze - Problem?

momoinno
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 22:34

2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von momoinno »

Hallo,

aufgrund einer verbesserungswürdigen Gasannahme möchte ich auf Empfehlung eines Kollegen Brisk Gleitfunkenzündkerzen ausprobieren.

Diese sind auch heute gekommen, trotz Abgleich und dargestellten Äquivalent zur CR6HSA, sind die jedoch 2mm länger im Brennraum.

Sehr Ihr da ein Problem?

Benutzeravatar
Lung Mike
Beiträge: 1488
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 10:19
Fahrzeuge: Honda GTR150
Honda Wave NewMonkey
Honda MSX
Wohnort: NRW

Re: 2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von Lung Mike »

Wenn du dir nicht sicher bist,dann leg ne Scheibe drunter.Fertig.Ist gang und gebe.
Voll dabei und dicht daneben
www.33-tuneshop.de

momoinno
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 22:34

Re: 2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von momoinno »

Ah, guter Tipp....dachte ich schon dran, hatte aber das Gefühl dass das "Bastel mit Wastel" ist.

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 6467
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 1 x INNO 125i blau, 3 x WAVE schwarz, +1 Unfallwave, +1 kaputt, + 2 x China CUB 110.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 68

Re: 2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von werni883 »

Servus,
besser: ausprobieren! Im ärgsten Fall würde beim Lastwexel nach Vollgas der Kolbenboden zart an der Masseelektrode anklopfen. Bei großen Hubräumen eventuell. werni883
.KONI:.https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 03618.html nenenikikamen = yes, yes, we won!

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 5204
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: 2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von Sachsenring »

Gleitfunkenkerzen sind aber sowas von, äh, 70er.

Wie sieht denn dein Einsatzprofil aus?

LG
MM
Bild I´m on my Wave of life.

Harri
Beiträge: 4421
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: Waves, blaue Innos, eine schwarze Inno

Re: 2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von Harri »

Ich sehe das Problem, daß Du statt Dich um die Ursache der "verbesserungswürdigen Gasannahme" zu kümmern, jetzt versuchst nach einem "Brisk-Zündkerzen-Strohhalm" zu greifen.
Wenn wirklich der Verdacht einer Zündkerzenursache besteht, kannst Du das Ganze genauso gut mit einer wenige Cent teuren Standardkerze kontrollieren.

momoinno
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 22:34

Re: 2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von momoinno »

Also...Brisk ist drin, im Stand leider sehr ernüchternd....Probefahrt steht noch aus.

Einsatzprofil? Alles! 😁
Vom Pendeln (18km einfach) bis hin zur Mehrtagestour (2000km).

Sie hat mittlerweile 56.000km auf der Uhr und dieses Verschlucken beim "Hahn aufreißen" mehr oder weniger schon seit 30.000km. Luftfilter wechseln hat keine Besserung gebracht, Ventile passen, Zündkerze war zuvor ne Iridium drin.

momoinno
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 22:34

Re: 2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von momoinno »

Jetzt Grad auf Probefahrt, da fühlt sich s besser an wenn sie warm ist. Besser als mit der "alten" Iridium aber nicht wirklich. Naja...ich lass sie erstmal drin.

momoinno
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 22:34

Re: 2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von momoinno »

So, eben trotz allem nen neuen Lufi eingebaut....keinerlei Verbesserung.

Ideen wieso die sich so extrem verschluckt, dass sie fast aus geht? Speziell in kaltem Zustand bei "Gas aufreißen".

Brett-Pitt
Beiträge: 7462
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: 2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von Brett-Pitt »

Du hattest meinen Hinweis aufs
Zündkabel gelesen? Befolgt?
Umgesetzt? Feedbäck ???

Weiter-Funken,

CB-Pit
(11,11-Meter-Band. Over.)
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

momoinno
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 22:34

Re: 2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von momoinno »

Ähm....ehrlich gesagt: Nein
Hattest Du geschrieben?

Brett-Pitt
Beiträge: 7462
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: 2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von Brett-Pitt »

Oh, sorry, mein Fehler.
Unterzuckert und ohne Koffein.
Drei-Satz steht aber im Forum,
an anderer Stelle:

Neue Standardkerze UND neuen Stecker
UND Zündkabel am Stecker um ca. 10mm
sauber abschneiden und Stecker NEU gut
und feste in Kupferseele eindrehen.

Dabei den Rest vom Zündkabel begutachten
und säubern (Staub, Fett, Feuchtigkeit. IVm.
kleinen Rissen ergibt das Kriechströme, die
den Zündfunken mindern).

Kupferwurm-Hinweis: Optischer Zündfunken-
Check ausserhalb vom Motor ist NICHT aus-
sagekräftig. Im Motor herrschen 10 Bar, es
ist dunkel, und es stinkt nach Benzin ...

Drei-Satz beendet? Dann hier berichten!
Weiter-Daumen-Drücken,

NGK-Pit
(aka F95-Pit oder Alt-Pit)
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

momoinno
Beiträge: 134
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 22:34

Re: 2mm längere Zündkerze - Problem?

Beitrag von momoinno »

👍 Das Werd ich Mal versuchen. Danke!

Antworten

Zurück zu „Suzuki Address“