Neu erwerbung

Fonzie
Beiträge: 320
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 14:47
Fahrzeuge: Kymco Nexxon, Honda Vision 110, Honda PCX, Yamaha YBR 125, Honda CBF125, Honda NS125F, u.a.
Wohnort: Berlin

Re: Neu erwerbung

Beitrag von Fonzie » So 13. Mai 2018, 08:51

tolle Bilder! Danke dafür!

harry enfield
Beiträge: 197
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 21:42
Fahrzeuge: Honda Wave,CB125F,Trans Alp, Enfield mit Hatz Diesel Enfield 500 Bullet
Wohnort: Duisburg Meiderich
Alter: 65

Re: Neu erwerbung

Beitrag von harry enfield » Mo 11. Jun 2018, 18:34

Na ja viel zu erzählen gibt es momentan nicht aber immer hin habe ich mir nun auch mal die Zeit genommen, und den Seitenständer damit er nicht immer im losen Boden einsackt unten durch eine große Unterlegscheibe zu verbreitern. Eine andere Glühlampe für besseres Licht liegt parat und muss noch eingebaut werden ansonsten habe ich nun 2 Tausend km gefahren und möchte eigentlich sehen das ich bis August noch die km für die 4 Tausender Inspektion zusammen bekomme .Weil ich mir für unsere größere Tuhr noch ganz gerne zur meiner Beruhigung die Garantie erhalten möchte .Danach werde ich die Wartung dann wohl in Zukunft selber machen. Ansonsten kann ich nur noch sagen das ich immer wieder begeistert von den Reichweiten des Kraftstoff Tanks bin .

Benutzeravatar
Pille
Beiträge: 4417
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:32
Fahrzeuge: Wave, Innova, CB125F, NC750S, Vision 50
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Neu erwerbung

Beitrag von Pille » Mi 13. Jun 2018, 20:00

Ja der Tank ist echt der Hammer..Ich kann eine Woche pendeln ohne zu tanken. Mit der wave oder inno muss ich jeden Tag tanken. Aber auch das geht ich habe ja eine eigene kleine Tankstelle seit längerem und bin da sehr zufrieden mit. Hatte ich aber irgendwo hier im Forum glaube ich auch schon mal vorgestellt.

Aus dem Marinebereich ich meine aus den USA importiert war das Teil. Ein grosser roter 25l Kanister mit Entlüftung. Einem Schlauch dran und am Ende eine Zapfpistole. Kanister hoch. Einmal anpumpen mit dem Griff. Und dann braucht man alle weiteren Tankvorgänge nur noch antippen und zügig ist der Cub Tank wieder voll.

Eine echte Erleichterung. Mit Kanister und Trichter rumhantieren ist vergleichsweise unzumutbar.

So fahre ich also nur noch alle paar Wochen mal los und hole so ca 75l Sprit.

Wenn der Tankstellenkanister leer ist einfach runter auf den Boden und einen der anderen Kanister hoch. Den Schlauch kann man aus dem Tankkanister entnehmen und auch in andere Behältnisse stecken. Dann den Tankkanister füllen. Leeren runter. Vollen Tankkanister rauf aufs Regal. Und schon hat man wieder über 1000km Cub Sprit zapfbereit.

Viel besser als mit Trichter, Rüssel und Kanister zu hantieren und rumzukleckern. Und auch natürlich erheblich besser als jeden Tag zur Tankstelle zu müssen.

So rum mit dem Tankkanister tankt man schliesslich auch jeden Tag der Woche günstigst!

Edit: Hier der Link zum eigentlichen Thema. Kopiere das hier da auch noch mal rein.
viewtopic.php?f=39&t=7311&start=20
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

harry enfield
Beiträge: 197
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 21:42
Fahrzeuge: Honda Wave,CB125F,Trans Alp, Enfield mit Hatz Diesel Enfield 500 Bullet
Wohnort: Duisburg Meiderich
Alter: 65

Re: Neu erwerbung

Beitrag von harry enfield » Fr 15. Jun 2018, 19:27

Heute Morgen hatte mich mein innerer Wecker um 5 Uhr geweckt schnell Frühstück gemacht weil Frauchen auch um halb sechs aufstehen musste. Um 6 Uhr war meine CB 125 F und ich Start klar da ich ja noch km sammeln muss sollte es nach Karolinensiel hin und zurück gehen ,was bei 600 km ein Test für mein Hinterteil und kleines Moped sein sollte. Also lies ich den Hobel zwischen 80 und 90 km laufen da es mir Komplet über Land zu lange gedauert hätte zog ich die Autobahn vor. Mit zwei Pinkel Pausen und einer Umleitung war ich dann so gegen 11 Uhr an der Siele wo dann bei Albrecht erst mal mit Zwei Fischbrötchen der Hunger gestillt wurde anschließend noch en Käffken im Jachthafen mit schöner Aussicht und die Welt war in Ordnung .Gegen Abend war ich dann noch nach Grafen Mühle wo ein Bekannter der mich nur mit größeren Motorrädern kennt und verächtlich auf mein Moped schaute meinte dann was ein Abstieg. Ja als Rentner kann man sich nicht mehr leisten war meine Antwort :lol:
Aber solche Sprüche kennt ja jeder :down2: So dann habe ich auch noch ein paar Bilder und mit nun 2714km auf der Uhr komme ich der 4000 km Inspektion langsam näher.
Dateianhänge
Karolinen Siel 018.JPG
Karolinen Siel 005.JPG
Karolinen Siel 006.JPG
Karolinen Siel 008.JPG
Karolinen Siel 009.JPG
Karolinen Siel 010.JPG
Karolinen Siel 011.JPG
Karolinen Siel 012.JPG
Karolinen Siel 013.JPG
Karolinen Siel 016.JPG

Benutzeravatar
Peppone
Beiträge: 162
Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:11
Alter: 54

Re: Neu erwerbung

Beitrag von Peppone » Fr 15. Jun 2018, 20:19

Toller Bericht, schöne Bilder.
Gruß Frank

Benutzeravatar
Pille
Beiträge: 4417
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:32
Fahrzeuge: Wave, Innova, CB125F, NC750S, Vision 50
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Neu erwerbung

Beitrag von Pille » Fr 15. Jun 2018, 21:15

Cool
Schöner Bericht. Stimmt. Gerne mehr. :prost2:
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

harry enfield
Beiträge: 197
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 21:42
Fahrzeuge: Honda Wave,CB125F,Trans Alp, Enfield mit Hatz Diesel Enfield 500 Bullet
Wohnort: Duisburg Meiderich
Alter: 65

Re: Neu erwerbung

Beitrag von harry enfield » So 17. Jun 2018, 16:28

Dadurch das ich die 4 Tausend km voll kriegen möchte saß ich die letzten zwei Tage wieder im Sattel, Fahrten auf der anderen Rhein Seite über Xanten, Issum,Geldern und kleinen Kuh Dörfern haben Spaß gemacht. Trotz dem habe ich das Gefühl wenn man die vorgeschriebene Geschwindigkeit einhält das man zum Jagt Objekt der Autofahrer wird und es ziemlich oft zu gefährlichen Situationen kommt. Was mich manchmal sehr Wütend macht und sie sowieso an der nächsten Ampel wieder vor dir Stehen dafür aber dein Leben Gnadenlos auf s Spiel setzen. Heute bin ich über Wuppertal, Solingen, Burscheid nach Hilgen am Alten Bahnhof gefahren wo Sonntags bei schönem Wetter Oldtimertreffen ist.3000km stehen nun auf der Uhr und diese Woche werde ich dann wohl die 4000 KM Voll machen und kann dann direkt einen Inspektion Termin machen. Ich werde mir wohl noch eine verstärkte Kette besorgen weil ich das Gefühl habe das sich die Original kette schnell längt.

Benutzeravatar
Peppone
Beiträge: 162
Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:11
Alter: 54

Re: Neu erwerbung

Beitrag von Peppone » So 17. Jun 2018, 17:28

Hallo Harry,

Ich habe mir die DID 428 HD mit 122 Gliedern für €20,90 ausgesucht. Eine Steigerung zur bereits guten 428D.

Besser wäre nur noch die Goldfarbene NZ aus dem Motorcross für Ca. 35-40€...

Die Originale KMC ist eine bessere Fahrradkette, Rollen nicht nahtlos. Sehr kurze Haltbarkeit. KMC fertigt nette Fahrradketten, bei den Mopetts verwende ich am liebsten DID/RK/AFAM

Gruß Frank

Anbieter war Mymoto.de

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 2898
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neu erwerbung

Beitrag von braucki » So 17. Jun 2018, 22:29

harry enfield hat geschrieben:
So 17. Jun 2018, 16:28
Dadurch das ich die 4 Tausend km voll kriegen möchte saß ich die letzten zwei Tage wieder im Sattel, Fahrten auf der anderen Rhein Seite über Xanten, Issum,Geldern und kleinen Kuh Dörfern haben Spaß gemacht. Trotz dem habe ich das Gefühl wenn man die vorgeschriebene Geschwindigkeit einhält das man zum Jagt Objekt der Autofahrer wird und es ziemlich oft zu gefährlichen Situationen kommt. Was mich manchmal sehr Wütend macht und sie sowieso an der nächsten Ampel wieder vor dir Stehen dafür aber dein Leben Gnadenlos auf s Spiel setzen. Heute bin ich über Wuppertal, Solingen, Burscheid nach Hilgen am Alten Bahnhof gefahren wo Sonntags bei schönem Wetter Oldtimertreffen ist.........
Aus diesem Grunde fahre ich mit der Inno eigentlich nur gerne über Landstraßen zweiter und dritter Kategorie. Auf "normalen" Land- und Bundesstraßen ist man, wenn man in der Fahrbahnmitte fährt, häufig ein Hindernis. Auf einer großen Bundesstraße (wenn ich da mal fahren muss) habe ich auch kein Problem auf dem Standstreifen zu fahren - da kann man dann auch mit 70 dahinzuckeln. Das ist auch der einzige Grund, warum ich meiner Vergaser-Liesel gerne etwas mehr Leben einhauchen möchte - sie soll einfach stabile 100km/h schaffen. Aber zwischen 60 und 80 auf einer vielbefahrenen Landstraße empfinde ich als Qual - da ist es bald auf der BAB mit 85-90 hinter einem LKW besser. Aber in Griechenland habe ich auch wieder gesehen, dass es besser ist, wenn alle ein wenig rücken und eine Spur mehr aufmachen. Allerdings hat dort auch keiner Probleme überholt zu werden. Da lässt ein Auto oder Motorrad auch eine CUB vorbei, wenn die schneller fahren möchte.
Grüße
Oliver

die dritte Innova jetzt mit Vergaser
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

harry enfield
Beiträge: 197
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 21:42
Fahrzeuge: Honda Wave,CB125F,Trans Alp, Enfield mit Hatz Diesel Enfield 500 Bullet
Wohnort: Duisburg Meiderich
Alter: 65

Re: Neu erwerbung

Beitrag von harry enfield » Mo 18. Jun 2018, 18:20

Da man als Rentner sich die Zeit zum Fahren einfach nimmt ging es heute mit der km Sammelei weiter, über Gahlen ,Schermbeck,Dorsten,Recken ,Lembeck ging es nach Haltern zum Stausee und zum Motorrad Treff Drögen Pütt wo ich aber der einzige auf dem Platz war. Hab mein Moped dann im Halbkreiß aufgestellt und ein Gruppen Foto gemacht. :roll: :lol:
Dateianhänge
Haltern 017.JPG
Haltern 014.JPG
Haltern 015.JPG
Haltern 016.JPG
Haltern 018.JPG
Haltern 019.JPG
Haltern 020.JPG

Antworten