Neu erwerbung

harry enfield
Beiträge: 279
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 21:42
Fahrzeuge: Honda Wave,CB125F,CB !!00RS, Enfield mit Hatz Diesel Enfield 500 Bullet
Wohnort: Duisburg Meiderich
Alter: 66

Re: Neu erwerbung

Beitrag von harry enfield » Mi 16. Jan 2019, 21:35

Nach dem Motto es liegt kein Schnee und es ist Trocken Moped raus und nicht in der Bude hocken wurden heute die Restlichen 272 km wegschruppt .Anschließend zur Garage das Alte öl raus Motor war ja schön Warm und Frisches rein, Kette gereinigt und geschmiert Spannug war ok dann erst mal nach Hause es gut sein lassen für heute. Morgen Ventilspiel Kontrolle und Reinigung dann hat die gute erst mal wieder Pause und die anderen sind mal an der Reihe.
Dateianhänge
PICT1999.JPG

harry enfield
Beiträge: 279
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 21:42
Fahrzeuge: Honda Wave,CB125F,CB !!00RS, Enfield mit Hatz Diesel Enfield 500 Bullet
Wohnort: Duisburg Meiderich
Alter: 66

Re: Neu erwerbung

Beitrag von harry enfield » Do 17. Jan 2019, 17:35

Um die Ventile einzustellen muss der Ventildeckel runter und um ihn besser herunter zu bekommen habe ich in Fahrtrichtung links die Verkleidung abgenommen .Bei der Abnahme der Seiten Verkleidung ist Vorsicht geboten weil die Verkleidung in die Haltenase am Tank geschoben wird also nichts mit gewallt machen .Auch die Befestigung s Nippel müssen vorsichtig aus den Haltegummis gedruckt werden. Beim Zusammenbau ist etwas Vaseline hilfreich. Für die Einstellung werden eine Fühlerlehre für das Auslass Ventil von 0,12 und für das Einlass Ventil 0,o8 benötigt ein kleiner Einstellvierkant ist da dabei ebenfalls hilfreich. Am Motor sitzen 2 Schrauben die mit dem Jeweiligen Innensechskantschlüssel geöffnet werden nun kann man die Kurbelwelle drehen am besten noch vorher die Kerze herausschrauben. Indem anderen Loch sieht man die OT Markierung auf dem Steuerkettenrad ist ebenfalls ein Markierungsstrich wenn diese richtig stehen sind beide Ventile geschlossen also lose und können eingestellt werden. Bei mir war das Einlass etwas zu lose und musste korrigiert werden. Danach alles wieder zusammen bauen die kieste noch mal schön Geputzt die alte Kerze sah noch gut aus und wurde wieder eingeschraubt die neue ging in Reserve. Somit waren nur 1liter ÖL und in aller ruhe 2 bis 3 Stunden Arbeit fällig da die ganze Geschichte alle 4 Tausend wiederholt wird ist das schon eine Menge Geld das man einspart.
Dateianhänge
Wartung 010.JPG
Wartung 008.JPG
Wartung 007.JPG
Wartung 006.JPG
Wartung 005.JPG
Wartung 001.JPG
Wartung 009.JPG
Wartung 011.JPG
Wartung 014.JPG
Wartung 015.JPG

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4099
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 43

Re: Neu erwerbung

Beitrag von Bastlwastl » Do 17. Jan 2019, 17:54

WOW :shock: 2 sets Blattlehren ,was ein luxus :mrgreen:

ich Kontroliere immer noch mit der drunter und drüber "gegen" um sicher zu gehen .
aber dir als schrauber brauch ich nix erzählen .

schön das es so einfach und sorglos zu erledigen ist .
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Antworten

Zurück zu „Honda CBF“