Tank abbauen für Ventilspiel

Bikerider
Beiträge: 23
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 19:44
Fahrzeuge: Honda CB 125 F

Tank abbauen für Ventilspiel

Beitrag von Bikerider » Fr 10. Mai 2019, 23:53

Hallo zusammen,

ist es ratsam, den Tank abzubauen, um das Ventilspiel einzustellen? Oder hätte man auch so genug Platz, wenn man nur die Verkleidungselemente abbaut?

Grüße

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 2599
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Tank abbauen für Ventilspiel

Beitrag von Sachsenring » Sa 11. Mai 2019, 00:59

Bei der CB 125 F nicht nötig.

Bei der CBF weiß ich es nicht
Bild I´m on my Wave of life.

Bikerider
Beiträge: 23
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 19:44
Fahrzeuge: Honda CB 125 F

Re: Tank abbauen für Ventilspiel

Beitrag von Bikerider » Sa 11. Mai 2019, 01:04

Laut youtube ist es bei der CBF auch nicht nötig.

Danke

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 2599
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Tank abbauen für Ventilspiel

Beitrag von Sachsenring » Sa 11. Mai 2019, 01:07

Ok. Nichtmal die baue ich dafür ab.

Ich lass alles dran.
Glaub mir oder YouTube.
Beide haben recht.
Bild I´m on my Wave of life.

Bikerider
Beiträge: 23
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 19:44
Fahrzeuge: Honda CB 125 F

Re: Tank abbauen für Ventilspiel

Beitrag von Bikerider » Sa 11. Mai 2019, 11:46

Sachsenring hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 01:07
Ich lass alles dran.
Ohne die Verkleidung abzubauen, kommst du an die Ventile? Das kann ich mal ausprobieren, wenn ich etwas Erfahrung habe.

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 2599
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Tank abbauen für Ventilspiel

Beitrag von Sachsenring » Sa 11. Mai 2019, 11:48

ja, man kann den ventildeckel so abfummeln.

wenn man dann ein EV zwingend mehr platz braucht, kann man immer noch was abbauen.
Bild I´m on my Wave of life.

Bikerider
Beiträge: 23
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 19:44
Fahrzeuge: Honda CB 125 F

Re: Tank abbauen für Ventilspiel

Beitrag von Bikerider » So 9. Jun 2019, 17:56

Hallo zusammen,

gerade habe ich versucht, die Ventile einzustellen und bin leider daran gescheitert, dass ich die Kurbelwellendichtungsschraube nicht aufbekommen habe. Ich habe es mit einem 10-Imbusschlüssel versucht, der allerdings nur 1mm reingerutscht ist und somit dauernd wieder rausrutschte. Der 8er war natürlich viel zu klein.

Benötigt man bei der Honda CB 125F wirklich einen 9er-Imbusschlüssel für die Kurbelwellendichtungsschraube?

Grüße

Edit: Ach, jetzt verstehe ich. Es gibt ja nicht nur das metrische System. Man benötigt einen 3/8 Zoll Imbusschlüssel.

Mauri
Beiträge: 1488
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 52

Re: Tank abbauen für Ventilspiel

Beitrag von Mauri » Mo 10. Jun 2019, 13:30

Oder zu lassen und Gang rein,dann übers Hinterrad den Motor in den Kompressions-OT drehen :idea:
Gruß Mauri !

Bikerider
Beiträge: 23
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 19:44
Fahrzeuge: Honda CB 125 F

Re: Tank abbauen für Ventilspiel

Beitrag von Bikerider » Mo 10. Jun 2019, 15:55

Mauri hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 13:30
Oder zu lassen und Gang rein,dann übers Hinterrad den Motor in den Kompressions-OT drehen :idea:
Das habe ich mich nicht getraut. Ich hatte Angst, etwas kaputt zu machen, weil es komische Geräusche gemacht hat beim Drehen des Hinterrades. Folglich habe ich unverrichteter Dinge die Ventilkopfabdeckung, die Hupe und die Seitenverkleidung wieder drangeschraubt.

So ist das als Laie. Beim nächsten Mal suche ich mir wohl wieder eine Selbsthilfewerkstatt.

Im ürbrigen werde ich wahrscheinlich doch den Tank abbauen müssen. Wenn man sich auskennt, mag es auch ohne gehen. Aber beim ersten Mal muss ich einfach genau sehen können, was ich mache.

Antworten

Zurück zu „Honda CBF / CBR“